Schwur der Vergangenheit

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 29 Rezensionen
(18)
(12)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Schwur der Vergangenheit“ von Ela van de Maan

Jede Nacht quält Melanie der gleiche schwermütige Traum aus einer längst vergangenen Zeit - ihr geliebter Ritter reitet mit wehenden Fahnen seiner nächsten Schlacht entgegen und lässt sie hoffnungslos auf ihrer Burg zurück. Als sie im New York des 21. Jahrhunderts völlig überraschend genau diesem attraktiven Mann gegenübersteht, setzt sie alles daran, das Rätsel ihrer Träume zu lösen. Doch sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt ..

Spannend, erotisch und auf jeden Fall lesenswert für zwischendurch!

— Leapunch
Leapunch

Eine geheimnisvolle, romantische, spannende und mitreißende Geschichte, die mich gesesselt und in ihren Bann gezogen hat.

— laraundluca
laraundluca

Cooles Cover, tolle Geschichte

— Buffy2108
Buffy2108

Schönes Buch, welches in einer magischen Welt spielt. Die Charaktere sind gut getroffen und nicht zu durchschaubar.

— anra1993
anra1993

Ein interessanter Auftakt rund um eine normal wirkende Welt voller Vampire, Werwölfe, Hexen und Drachen. Mysteriös und interessant!

— Lienne
Lienne

Trotz kleiner Schwächen eine schöne Geschichte.

— Schnuffelchen
Schnuffelchen

Ein wunderbarer, romantischer Roman, der durch den Schreibstil an Leben gewinnt.

— Cat0890
Cat0890

Stöbern in Liebesromane

Bourbon Kings

Am Anfang etwas lahm, aber dann.... Intrigen, Wendungen, Überraschungen.... Ich bin froh, dass ich das Leben nicht leben muss ;-).

22an08

Wir sehen uns am Meer

Super toller Schreibstil! Schöne Liebesgeschichte, aber sehr trauriges Ende...

Anjuli

Ein Dorf zum Verlieben

ein spritzige Liebesgeschichte mit vielen unerwarteten zwischenfällen

MeinFreizeitGlueck

Meer Liebe auf Sylt

Die Omas Ulla und Henrietta kommen unterwartet in die Situation auf die Enkelin Emma aufzupassen. Dies sorgt für einige Aufregung.

Seebaerchen

Auch donnerstags geschehen Wunder

Ein großartiger Wohlfühlroman, der nicht nur zu Tee und Keksen, sondern auch zu gedanklichen Reisen einlädt!

Tintenkinder

Glück ist, wenn man trotzdem liebt

Dieses Buch zieht den Leser magisch an. Ich habe alles stehen und liegen gelassen um es zu lesen.

xknutschix

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leseempfehlung

    Schwur der Vergangenheit
    resa82

    resa82

    03. December 2016 um 13:58

    Kurzbeschreibung: Jede Nacht quält Melanie der gleiche schwermütige Traum aus einer längst vergangenen Zeit - ihr geliebter Ritter reitet mit wehenden Fahnen seiner nächsten Schlacht entgegen und lässt sie hoffnungslos auf ihrer Burg zurück. Als sie im New York des 21. Jahrhunderts völlig überraschend genau diesem attraktiven Mann gegenübersteht, setzt sie alles daran, das Rätsel ihrer Träume zu lösen. Doch sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt. Über Ela van de Maan: Ela van de Maan wurde im letzten Drittel des letzten Jahrhunderts im vorangegangenen Jahrtausend in einer Kleinstadt in Süddeutschland geboren. Seit sie lesen kann, wollte sie auch schreiben. Ihre größte Leidenschaft waren Fantasy und Abenteuerromane, die in ihrer eigenen Traumwelt immer neue Geschichten nach sich zogen. Meine Meinung:   "Schwul der Vergangenheit", ist der erste Teil der Reihe von Ela van de Maan. Die Autorin lässt Vampire,Hexen, Werwölfe und Gestaltenwandler  aufeinander treffen und  das ist alles richtig gut und spannend arrangiert.Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen weil es einfach nur spannend war und die Handlungsstränge und Wendung richtig gut geschrieben wurden . Auch der Schreibstil  hat es so einfach gemacht, durch die Geschichte durch zu fliegen. So das man das Buch im null Komma nichts durch hat.Die Charaktere wirken auf mich alle durchgehend recht authentisch.Melanie war von der ersten Sekunde an sehr sympathisch. Ich habe mit ihr mitfühlen und mitfiebern. Alexandre ist der geheimnisvolle Mann aus Melanies träumen. An sich hat mir der Charakter auch richtig gut gefallen aber ab und zu wirklich er ein wenig arrogant auf mich. Was auch noch unbedingt erwähnt werden muss, ist das die Bücher alle in sich abgeschlossen sind. Fazit:   "Schwur der Vergangenheit", ist eine rasante, temporeiche und gut geschriebene Geschichte, die ich einfach nur weiterempfehlen kann. Reihe: 1. Schwur der Vergangenheit Into the dusk 12. Klang der Finsternis Into the dusk 23. Glut des Vergessens Into the dusk 34. Fluch der Unendlichkeit - Into the dusk 45. Erbe der Vergangenheit - Into the dusk 56. Rache der Eitelkeit - Into the dusk 67. Flüstern der Dunkelheit - Into the dusk 7  

    Mehr
  • 3,5 Sterne für einen soliden Auftakt

    Schwur der Vergangenheit
    Romanticbookfan

    Romanticbookfan

    27. September 2016 um 12:09

    Melanie wird von düsteren Träumen geplagt, in der ein Ritter sie alleine auf ihrer Burg zurücklässt und sie vor Trauer fast umkommt. Jede Nacht plagen sie diese Träume, doch als sie "ihrem" Ritter plötzlich in New York gegenüber steht, glaubt sie nicht so recht an einen Zufall.Melanie ist Enthüllungsreporterin. Sie liebt ihren Job, bringt sich damit aber auch in Schwierigkeiten und verärgert den ein oder anderen. Der Job ist wie für sie gemacht, denn Melanie liebt es zu feiern und das Leben zu genießen. Als sie von geheimnisvollen Untergrundparties hört, setzt sie sich auf deren Spur...Als Alexandre Melanie zum ersten Mal erblickt, fühlt er sich sofort mit ihr verbunden. Sie erinnert ihn mit ihren roten Haaren frappierend an seine lange verstorbene Frau. Doch Alexandre und seine Freunde sind nicht das, was sie zu sein scheinen. Als Melanie in Gefahr gerät, ist Alexandre zur Stelle und Melanie eröffnet sich eine komplett neue Welt.Alexandre selbst ist sehr verschlossen. Er lebt schon lange auf eine bestimmte Art und Weise und Monogamie gehört nicht unbedingt dazu. Als er Gefühle für Melanie entwickelt, prallen zwei Welten aufeinander, denn Alexandra tut sich mit Veränderungen schwer. Nachdem ich schon viele paranormale Romane gelesen habe, ist Schwur der Vergangenheit eine solide Geschichte, die gute Unterhaltung bietet. Für jemanden wie mich, der schon zig paranormale Romane gelesen hat, bietet er allerdings auch nichts wirklich Neues, auch wenn mir die Geschichte von Alexandre und Melanie gut gefallen hat. Dieser erste Band bietet im Vergleich zu anderen Romanen des paranormal Romance Genres gute solide Unterhaltung; ich vermute richtig interessant wird es erst in den Folgebänden.

    Mehr
  • Tolle Mischung, rasante Handlung!

    Schwur der Vergangenheit
    Leapunch

    Leapunch

    04. January 2016 um 09:07

    Ein tolles Cover, die düstere Skyline im Hintergrund und im Vordergrund der sehr attraktive Mann, eigentlich steh ich nicht auf solche Männer aber im Zusammenhang mit der Geschichte passt das Cover sehr gut! Das ist mein erstes Buch von Ela van de Maan und auch das erste Buch aus der Reihe "Into the Dusk". Der Schreibstil hat mir ebenfalls gut gefallen, die Charaktere waren sehr bildlich beschrieben und auch sehr detailreich. Besonders Melanie, war mir am Anfang sofort sympathisch und ich fand die Idee so toll, das sie den Mann, von dem sie immer träumt dann auch trifft. Es war eine gute Mischung aus Fantasy, Erotik und Spannung war auch mit dabei. Ich hätte mir einfach gewünscht, das alles nicht so schnell gegangen wäre. Melanie hat sich Hals über Kopf in Alexandre verliebt und dabei ohne groß nachzudenken, sich komplett in seine Welt hineinziehen lassen. Alexandre scheint ein spannender Kerl zu sein, er verbirgt etwas vor Melanie und das macht sie umso neugieriger, vor allem versucht sie aber herauszufinden, warum sie von ihm schon seit ewigen Zeiten träumt. Die Spannung verläuft unaufhaltsam, man muss einfach weiter lesen, ab der Situation, wo Melanie, Alexandre zum ersten Mal trifft, war ich gepackt und habe das Buch förmlich verschlungen. Die Mischung hat mich wirklich begeistert, Vampire, Werwölfe und dann auch noch diese immer wieder kehrenden Träume, die Melanie folgen, ich bin schon richtig gespannt wie es weiter geht! Fazit: Es hat wirklich Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen auch wenn mir persönlich die Handlung etwas zu schnell voran ging. Trotzdem habe ich das Buch verschlungen, ich musste einfach wissen wie es weiter geht! Ich bin gespannt was in den nächsten Büchern der Reihe passiert und werde auf jeden Fall am Ball bleiben!

    Mehr
  • Achtung Spoiler

    Schwur der Vergangenheit
    Guaggi

    Guaggi

    09. December 2015 um 17:23

    Tja, wie schreibe ich nun zu diesem Buch eine Rezension, ohne den Inhalt zu verraten? Das wird mir leider nicht ganz gelingen daher warne ich euch schon mal vor. *Achtung Spoiler* Das Es in diesem Buch übernatürlich zugeht war mir schon bei dem Genre klar, allerdings hatte ich nicht erwartet, so vielen Wesen der Nacht zu begegnen. Der Schreibstil ist einfach wunderbar leicht und fesselnd, was auch sehr daran liegt, dass die Geschichte hauptsächlich aus der Ich-Perspektive der Hauptprotagonistin erzählt wird und mir als Leser somit das Gefühl gibt, direkt mitten im Geschehen zu sein. Die Hauptprotagonistin Melanie war mir schon gleich zu Anfang sehr sympathisch und ich konnte mich in vielen Situationen herrlich in sie hineinversetzen. Den männlichen Gegenpart verkörpert Alex, der Mann aus ihren Träumen. Dieser unheimliche Fremde schlich sich, mit seiner geheimnisvollen Art nicht nur in Melanies Herz, sondern auch in meines. Den Verdacht, dass Alex nicht menschlich ist, hatte ich sehr schnell, jedoch die Identität seiner weiblichen Freunde überraschte und faszinierte mich sehr. Auch in diesem Buch bahnt die Liebe sich ihren Weg, die beiden Hauptprotagonisten werden jedoch bald von ihrer gemeinsamen Vergangenheit eingeholt. Dass diese Vergangenheit Jahrhunderte zurückliegt und in Form eines Werwolfs auf den Plan tritt, war eine spannende Wendung. Ich steckte gerade mitten im Geschehen und konnte es kaum erwarten alle Umstände über diese Fehde zu erfahren, da wurde mir, in Form eines Cliffhangers, sprichwörtlich der Kanal abgedreht. Auch wenn ich immer wieder behaupte, dass Bücher mit und über Vampire und Co nicht nach meinem Geschmack sind, finde ich immer mehr Gefallen an den Wesen der Nacht und kann es kaum erwarten, zu erfahren wie es mit Melanie und Alex weitergeht. Schwur der Vergangenheit ist der gelungene Auftakt zu einer paranormalen Reihe, die mit jeder Menge mystischen Wesen und einer tollen Liebesgeschichte aufwartet.

    Mehr
  • Leserunde zu "Glut des Vergessens - Into the dusk 3" von Ela van de Maan

    Glut des Vergessens
    bookshouse Verlag

    bookshouse Verlag

    Ein schweigsamer Wikinger, ein wertvolles Gemälde und ein uralter Mythos – eine Kombination, der Kunstexpertin Victoria Bellstein nur schwer widerstehen kann. Doch soll sie Kylan wirklich bei der Aufklärung des Rätsels behilflich sein und dabei riskieren, ihr eigenes Geheimnis preiszugeben? Normalerweise macht Kunstexpertin Victoria Bellstein einen großen Bogen um Vampire. Als sie jedoch einem Freund ihres Chefs den Gefallen tut, ein Kunstwerk zu begutachten, kommt sie gerade dieser von ihr gemiedenen Spezies einen Schritt zu nah. Ohne es geplant zu haben, findet sie sich plötzlich in der Aufklärung eines Rätsels gefangen, das den unwiderstehlichen, aber wenig gesprächigen Wikinger-Vampir Kylan Ingvarsson umgibt. Text-Leseprobe PDF-Leseprobe Flipping-Book-Leseprobe Klang der Finsternis - Into the dusk 2 Seit frühester Kindheit wird Julie von ihren unsichtbaren Verfolgern fast um den Verstand gebracht. Kurz vor ihrem achtundzwanzigsten Geburtstag startet sie einen letzten verzweifelten Versuch, ihnen zu entkommen und flüchtet in ein abgelegenes Burghotel in den Highlands. Sie verliebt sich in den zurückhaltenden Besitzer Arran McRae. Ihr Glück ist perfekt, als er ihre Gefühle zu erwidern scheint – doch auch er ist nicht menschlich … Text-Leseprobe PDF-Leseprobe Flipping-Book-Leseprobe Schwur der Vergangenheit - Into the Dusk 1 Jede Nacht quält Melanie der gleiche schwermütige Traum aus einer längst vergangenen Zeit - ihr geliebter Ritter reitet mit wehenden Fahnen seiner nächsten Schlacht entgegen und lässt sie hoffnungslos auf ihrer Burg zurück. Als sie im New York des 21. Jahrhunderts völlig überraschend genau diesem attraktiven Mann gegenübersteht, setzt sie alles daran, das Rätsel ihrer Träume zu lösen. Doch sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt ... Text-Leseprobe Zur Autorin: Ela van de Maan wurde 1969 in einer Kleinstadt in Süddeutschland geboren. Seit sie lesen kann, wollte sie auch schreiben. Ihre frühe Leidenschaft waren Groschenromane in Heftform. Leider konnte sie sich nie kurz genug fassen, um die Geschichte auf den vorgegebenen sechzig Seiten unterzubringen. Nun schreibt sie halt ihre Geschichten so lang oder so kurz wie sie möchte; aber immer mit Happy End, denn tragisch ist das Leben selbst genug. Im "reellen" Leben ist sie beruflich in allen möglichen Bereichen unterwegs, um ihrer Vorliebe für Abwechslung gerecht zu werden. Die meisten Tätigkeiten sind aber durchaus kreativer Natur. Ela van de Maan freut sich über jeden Besucher auf Facebook, der "Into the dusk"-Facebook-Seite oder ihrer Hompage. Bei dieser Leserunde gibt es mindestens 7 E-Books von "Schwur der Vergangenheit - Into the dusk 1", 7 E-Books von "Klang der Finsternis - Into the dusk 2" und 7 E-Books von "Glut des Vergessens - Into the dusk 3" im Wunschformat* zu gewinnen. Ela van de Maan verlost eine Überraschung unter allen Rezensenten innerhalb der Leserunde. Bitte beantwortet uns in eurer Bewerbung die Frage der Autorin. Welche Reihe läuft neben "Into the dusk" noch bei bookshouse? Kleiner Tipp, die Lösung findet ihr zum Beispiel auf www.bookshouse.de/buecher/Glut_des_Vergessens___Into_the_dusk_3/. * Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 7 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 5 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 30 Anfragen 8 E-Books, bei 35 Interessierten 9 E-Books, … Bitte achtet darauf, dass ihr euren Bewerbungsbeitrag in dem Unterthema "Bewerbung/Ich möchte mitlesen" erstellt, da wir eure Bewerbung ansonsten nicht werten können. Wir würden uns freuen, wenn ihr außerdem der Leserunde folgen würdet, damit ihr die Auslosung nicht verpasst. Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns. Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an. So kann man das Buch auch auf dem Rechner im mobi-Format lesen. Gern könnt ihr euch in unserer Gesamtübersicht umsehen. Oder besucht einfach unseren Blog. Auf Facebook findet ihr uns auch. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde. Euer bookshouse - Team *** Wichtig *** Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zu der Teilnahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und dem anschließenden Rezensieren des Buches. Wir versenden nicht an Packstationen und übernehmen keine Haftung für den Postversand. Vielen Dank für euer Verständnis. Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt. Die Wiedergabe des Buchinhalts ist keine Rezension. http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

    Mehr
    • 237
  • Schwur der Vergangenheit

    Schwur der Vergangenheit
    laraundluca

    laraundluca

    09. July 2015 um 15:46

    Inhalt: Jede Nacht quält Melanie der gleiche schwermütige Traum aus einer längst vergangenen Zeit - ihr geliebter Ritter reitet mit wehenden Fahnen seiner nächsten Schlacht entgegen und lässt sie hoffnungslos auf ihrer Burg zurück. Als sie im New York des 21. Jahrhunderts völlig überraschend genau diesem attraktiven Mann gegenübersteht, setzt sie alles daran, das Rätsel ihrer Träume zu lösen. Doch sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt .. Meine Meinung: Dies ist der 1. Teil der "Into the Dusk"-Reihe. Die Bücher sind aber in sich abgeschlossen. Der Schreibstil ist verständlich, locker, leicht und flüssig, sehr angenehm, eingängig und schnell zu lesen. Dadurch wird der Einstieg in die Geschichte enorm erleichtert. Durch die temporeiche, rasante und besondere Erzählweise, schafft es die Autorin, den Leser diekt ins Geschehen zu katapultieren - und nicht mehr loszulassen. Die Geschichte hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und in ihren Bann gezogen. Die Seiten sind nur so dahin geflogen. Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht, Mel ein Stück weit zu begleiten. Zu Beginn war noch alles sehr geheimnisvoll und mysteriös. Viele offene Fragen. Nach und nach kam Licht ins Dunkel, Stück für Stück wurden die Geheimnisse gelöst. So war durchgängig eine Grundspannung vorhanden, die mich nicht losgelassen hat. Ich musste immer weiter lesen, konnte das Buch nicht weglegen. Die Charaktere sind sehr lebendig und authentisch gezeichnet. Mit Mel konnte ich direkt mitfühlen und mitfiebern. Sie war furchtlos und hat allem mutig entgegengeblickt, sich nicht verschrecken lassen und alles für ihr Ziel getan. Ich sah Alex durch ihre Augen und konnte mich seinem arroganten, geheimnisvollen und sexy Charme nicht entziehen. Mir hat die Vielzahl der fantastischen Wesen sehr gut gefallen, die sich zusammengefunden und zusammengetan haben. Amber und Megan habe ich besonders in mein Herz geschlossen. Eine mitreißende Geschichte, die für mich alles hat, was einen guten Roman ausmacht: Spannung, Geheimnisse, Romantik und ein Schuss Erotik. Fazit: Eine geheimnisvolle, romantische, spannende  und mitreißende Geschichte, die mich gesesselt und in ihren Bann gezogen hat. Absolute Leseempfehlung.

    Mehr
  • Spannend, geheimnisvoll und romantisch zugleich

    Schwur der Vergangenheit
    robberta

    robberta

    02. July 2015 um 15:26

    Into the dusk 1 Schwur der Vergangenheit    Ela van de Maan Jede Nacht quält Melanie der gleiche schwermütige Traum aus einer längst vergangenen Zeit - ihr geliebter Ritter reitet mit wehenden Fahnen seiner nächsten Schlacht entgegen und lässt sie hoffnungslos auf ihrer Burg zurück. Als sie im New York des 21. Jahrhunderts völlig überraschend genau diesem attraktiven Mann gegenübersteht, setzt sie alles daran, das Rätsel ihrer Träume zu lösen. Doch sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt ... REZI: Der Schreibstil ist locker zu lesen. Die Protagonisten sind sympathisch und man fiebert mit ihnen mit. Melanie muss erfahren, das Träume manchmal Wahrheit enthalten, denn sie träumt immer wieder von dem gleichen und perfekten Mann. In ihrem Traum liebt sie ihn innig, er verlässt sie jedoch um in den Krieg zu ziehen. Sie bleibt einsam und allein zurück. Die Journalistin Melanie flüchtet vor ihrem bösartigen EX Carlos von London nach New York. Sie ist einsam und misstrauisch und dann steht sie plötzlich dem Mann ihrer Träume gegenüber, den sie jedoch zu ignorieren versucht. Kopflos rennt sie davon und fällt Carlos in die Hände der sie an einen weitaus gefährlicheren Gegner ausliefern will. Da kommt Hilfe von unerwarteter Seite. Spannend, geheimnisvoll und romantisch zugleich.

    Mehr
  • Toller Auftakt zu Reihe "Into the dusk"

    Schwur der Vergangenheit
    babybat

    babybat

    26. June 2015 um 17:43

    Inhalt (ohne zu viel zu verraten): In diesem 1.Teil der „Into the dusk Reihe“ von Ela van de Maan beginnt damit, dass Melanie wieder einmal, wie vorher schon so oft, von einem Ritter aus vergangener Zeit auf einem schwarzen Hengst träumt. Die gebürtige Berlinerin versucht in der Realität der Gegenwart gerade in New York als Journalistin für die Partyszene Fuß zu fassen, nachdem die sie vor ihrem Ex-Freund geflohen ist. Hierzu begibt sie sich auch auf einige Undergroundparties. Auf einer solchen begegnet ihr Alexandre, der aussieht, wie der Ritter aus ihrem Traum. Doch dieser sexy Kerl scheint sich mitten in „seinem Harem“ zu befinden. Resümee: Melanie ist eine lebensfrohe und sympathische junge Frau. Sie ist tough, erscheint aber manchmal etwas naiv. Ich finde die Figur spitze, weil sie so unkompliziert und trotzdem vielschichtig ist. Alexandre ist der geheimnisvolle, sexy Unbekannte, den keine Frau von der Bettkante stoßen würde. Er ist ein Vampir, der sich leider oft selbst im Weg zu stehen scheint. In manchen Szenen könnte ich ihm richtig in den Allerwertesten treten. Ela van de Maan schafft es verschiedene mythische Wesen – Vampire, Hexen und Drachen – gekonnt in einer Geschichte zu verbinden. Ich finde es z.B. eine tolle Idee dass Drachen „Spender“ für Vampire sind. Von den Nebenfiguren sind mir besonders, Megan, die Hexe und Amber, der Drachen ans Herz gewachsen – die finde ich super. Der Schreibstil ist flüssig und daher findet man sehr rasch in die Geschichte rein, die aus der Sicht von Melanie (Ich-Form) und zwischendurch kurz aus der Sicht von Alexandre (Erzähl-Form) geschrieben ist. Die gesamte Erzählung ist echt gut durchdacht, humorvoll und die darin vorkommende Erotik sehr dezent. Das Cover ist super – ein verschwitzter Sexy Mann vor der Skyline einer Stadt. Komisch finde ich nur, dass der Kerl Kopfhörer trägt. So toll die Geschichte ist, so fehlt mir persönlich irgendwie ein runder Abschluss. Für mich sind einfach einige Fragen offen. Das Ende wirkt wie ein Cliffhänger für den 2. Teil, aber der handelt von 2 anderen Protagonisten. Fazit: Ein toller, lesenswerter Roman voll Spannung, Fantasie und Leidenschaft. Ein sehr interessanter Start einer neuen Reihe.

    Mehr
  • Ein Traum von einem Mann

    Schwur der Vergangenheit
    LadySamira091062

    LadySamira091062

    23. June 2015 um 11:40

    Melanie träumt seit Jahren immer wieder denselben Traum.Ein betörend schöner Mann reitet von ihr weg und ihr Herz sehnt sich nach ihm ,doch wo soll sie ihn suchen? Und plötzlich steht er vor ihr in Fleisch und Blut mitten im New York des 21. Jahrhunderts. Doch wer ist dieser sexy Kerl? Ihn und seine Freunde umgibt ein Geheimnis und Melanie setzt alles daran raus zu kriegen was ihr Traumprinz vor ihr zu verbergen sucht.und was es mit dem Traum auf sich hat. Die Geschichte zieht einen sofort in ihren Bann und läßt einen nicht mehr los.Die einzelnen Charaktere sind einem sofort sympatisch und ,der teils recht trockene Humor mit dem sie agieren läßt einen schmunzeln. Die Story hält was das Cover verspricht .Sexy Highlander ,der Traum schlechthin , läßt einen nicht mehr los und man träumt von diesem tollen Mann. Ein wunderschönes Buch zum träumen ,das mich zwar eine Nacht lang wachgehalten hat ,aber dafür schöne Träume geschenkt hat. Und die Lust auf die anderen Bände geweckt hat.

    Mehr
  • Interessanter Reihenauftakt mit tollen Charakteren

    Schwur der Vergangenheit
    Buffy2108

    Buffy2108

    20. June 2015 um 19:32

    Schwur der Vergangenheit ist der erste Band der Into the Dusk Reihe von Ela Van de Maan. Die Geschichte beginnt mit einem verwirrendem Traum. Mel träumt jede Nacht von einem bestimmten Mann, der jedoch von ihr wegreitet und sich nicht mal zu ihr umdreht. Aber Mel schwört sich, ihn wieder zu finden. Was dahinter steckt habe ich mich natürlich sofort gefragt und war gefangen in der Story. Vor allem als ihr Traummann tatsächlich vor ihr steht. Wie ist das möglich? Was steckt dahinter? Auch was bzw wer genau Alexandre ist bleibt anfangs ein Rätsel und seine Freunde scheinen ebenfalls Geheimnisse zu haben. Seite für Seite kommt man dann dem Rätseln auf die Spur. Der Schreibstil ist flüssig und man fliegt fast durch das Buch. Durch die unvorhersehbaren Wendungen fiel es mir regelrecht schwer es zur Seite zu legen. Die Autorin lässt Gestaltwandlerdrachen, Hexen, Vampire und Werwölfe aufeinander treffen und mit bzw gegeneinander agieren. Manchmal fühlte ich mich allerdings an Mafiamethoden bzw an Gangrivalitäten erinnert. Aber nur weil es sich um mythische Wesen handelt, muss das ja auch nicht ausgeschlossen sein. Die Charaktere konnten mich fast alle begeistern. Alexandre ist ein sehr eigenwilliger Charakter. Er erscheint oft sehr überheblich und distanziert. Andererseits ist er dann wieder sehr gefühlsbetont und wirkt fast menschlich. Aber so sehr er mich begeistert hat, wirklich verstehen konnte ich Mel nicht. Mel dagegen hat mich wirklich fasziniert. Sie schien Angst kaum zu kennen, ihrer Neugierde ging sie immer nach, auch auf die Gefahr hin, dass es gefährlich sein würde. Respekt, wie hartnäckig sie an ihr Ziel geglaubt und dafür gearbeitet hat. Amber ist mir mit ihrer Art nicht nur sehr sympathisch sondern auch einer meiner liebsten Charaktere in diesem Buch. Obwohl ich auch Megan und Tom, über den ich gerne noch mehr erfahren würde, in mein Herz geschlossen habe. Die Idee mit den verschiedenen Wesen, hat mir sehr gut gefallen und ich bin gespannt, ob es in den anderen Teilen auch so sein wird und ob ich den einen oder anderen Charakter wieder lesen werde. Folgende weitere Teile sind bisher erschienen: Band 2 Klang der Finsternis Band 3 Glut des Vergessens

    Mehr
  • Schwur der Vergangenheit

    Schwur der Vergangenheit
    rena1968

    rena1968

    17. June 2015 um 16:36

    --Inhalt-- Jede Nacht quält Melanie der gleiche schwermütige Traum aus einer längst vergangenen Zeit - ihr geliebter Ritter reitet mit wehenden Fahnen seiner nächsten Schlacht entgegen und lässt sie hoffnungslos auf ihrer Burg zurück. Als sie im New York des 21. Jahrhunderts völlig überraschend genau diesem attraktiven Mann gegenübersteht, setzt sie alles daran, das Rätsel ihrer Träume zu lösen. Doch sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt .. --Meine Meinung -- Der Schreibstil ist angenehm leicht und Flüßig zu lesen. Die Spannung wurde nach und nach aufgebaut und hielt sich dann bis zum Schluß. Mir hat das Lesen des Buches wirklich Spaß gemacht und von Anfang an war ich von der Story gefesselt. Die Hauptprotas Melanie und Alexandre sind sehr sympatisch ,Alexandre ist zudem sehr Geheimnissvoll. Aber auch die neben Protas kommen sehr Sympatisch rüber. Wogegen mich Mels Freundin Tamara irgendwie in der Geschichte gestört hat. Alles in allem ein super gut durchdachtes Buch ,welches mir schöne Lesestunden beschert hat. Ich kann das Buch für Fans von Vampiren und Co nur Empfehlen 5 von 5 Sterne

    Mehr
  • Wenn ich könnte würde ich mehr Sterne vergeben!

    Schwur der Vergangenheit
    Gelöschter Benutzer

    Gelöschter Benutzer

    21. May 2015 um 20:34

    Und nun? ... Das war das erste was mir durch den Kopf ging, als ich die letzten Zeilen gelesen habe und nachdem ich realisiert habe, dass es tatsächlich zu Ende war. Ich habe noch mehrfach versucht, beim Kindle "weiter zu blättern"... aber es war einfach definitiv zu Ende. Einfach so ohne Vorwarnung.  Ich habe das Kindle ehrlich gesagt nicht wegpacken können, selbst mit aufs Klo habe ich es geschleppt. Die Geschichte hat mich direkt von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen. Der rasante Schreibstil hat mich sogar dazu veranlasst mehrfach die Luft anzuhalten. Ich war einfach zu gebannt , da konnten so nebensächliche Sachen wie atmen einfach mal vernachlässigt werden. Dann kam es mir wieder so vor als hätte ich einen 500 Meter Sprint hinter mir. So ausgedörrt war ich. Ela van de Maan schafft es mit ihrer durchdachten, einzigartigen Erzählweise, eine Situation zu schaffen, von der man automatisch ins Geschehen transportiert wird, ohne dass dazu irgendwelche eigenen Anstrengungen nötig wären. Mehrfach habe ich mich dabei erwischt, das ich am meckern war... nun sag doch endlich was das Geheimniss ist... oder auch Sachen, wie: Das nervt jetzt.  Da ich nicht spoilern möchte gehe ich auch nicht weiter darauf ein, in welchen Situationen es der Fall war.  Auf jeden Fall möchte ich wissen, wie es weiter geht. Denn es muss definitiv weiter gehen, so kann man die Sache nicht im Raum stehen lassen. Fazit: Eine faszinierende, gut durchdachte, leider zu kurze fantastische Geschichte!

    Mehr
  • Into the Dusk 1

    Schwur der Vergangenheit
    anastasiahe

    anastasiahe

    10. February 2015 um 17:16

    Titel: Schwur der Vergangenheit (Into the Dusk 1) Autorin:  Ela van de Maan Seitenanzahl:  234 Verlag: Bookshouse ISBN:  9789963525836 Inhalt: Jede Nacht quält Melanie der gleiche schwermütige Traum aus einer längst vergangenen Zeit - ihr geliebter Ritter reitet mit wehenden Fahnen seiner nächsten Schlacht entgegen und lässt sie hoffnungslos auf ihrer Burg zurück. Als sie im New York des 21. Jahrhunderts völlig überraschend genau diesem attraktiven Mann gegenübersteht, setzt sie alles daran, das Rätsel ihrer Träume zu lösen. Doch sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt ... Meine Meinung: Ich finde das Cover schön gestaltet. Durch die ganze Atmosphäre , die allein schon durch den Hintergrund vermittelt wird , ist das ganze sehr mysteriös gemacht!  Ich habe das Gefühl, dass der Mann auf dem Cover Alexandre ist einer der Protagonisten . Auf jeden Fall macht das Cover schon einmal Lust das Buch zu Lesen!  Ich finde den Schreibstil der Autorin sehr angenehm. Sie schmückt die Handlung gerade im guten Maß aus und übertreibt auch nicht. Ich finde , dass das ganze an manchen Stellen vielleicht ein bisschen oberflächlich behandelt wurde , bin mir aber sicher, dass es im  zweiten Band gut bleibt und vielleicht sogar besser wird!  Ich finde, dass die Charaktere alle sehr gut nachvollziehbar sind und sie sind mir alle sehr sympathisch. Ich mag Melanie, die Protagonistin sehr. Am Anfang ist es alles ziemlich  verwirrend und man wundert sich teilweise wie alles zusammen hängt. Dennoch sehr gut gemacht und ich freue mich jetzt schon auf den zweiten Teil. Mein Fazit: Als Fazit gesagt ist „Schwur der Vergangenheit“ von Ela van de Maan ein wirklich sehr guter Auftakt der „Into the Dusk“ – Reihe.Die sympathisch beschriebenen Protagonisten, der zuerst etwas holprige dann aber gut zu lesende Stil und eine spannende Handlung, die mehr hergibt als man zunächst ahnt, haben mich hier wirklich sehr gut unterhalten können.Mich hat das Buch von Anfang an gepackt und ich kann es jedem empfehlen! Es wird wahrscheinlich jedem gefallen der die Biss Reihe mag und ich kann nur 5 Sterne geben! Ein tolles Buch. Autorin: Ela van de Maan wurde 1969 in einer Kleinstadt in Süddeutschland geboren. Seit sie lesen kann, wollte sie auch schreiben. Ihre frühe Leidenschaft waren Groschenromane in Heftform. Leider konnte sie sich nie kurz genug fassen, um die Geschichte auf den vorgegebenen sechzig Seiten unterzubringen. Nun schreibt sie halt ihre Geschichten so lang oder so kurz wie sie möchte; aber immer mit Happy End, denn tragisch ist das Leben selbst genug.Im "reellen" Leben ist sie beruflich in allen möglichen Bereichen unterwegs, um ihrer Vorliebe für Abwechslung gerecht zu werden. Die meisten Tätigkeiten sind aber durchaus kreativer Natur.

    Mehr
  • Schwur der Ewigkeit hat mich direkt in seinen Bann gezogen !

    Schwur der Vergangenheit
    Swiftie922

    Swiftie922

    22. January 2015 um 14:26

    Inhalt : Jede Nacht quält Melanie der gleiche schwermütige Traum aus einer längst vergangenen Zeit - ihr geliebter Ritter reitet mit wehenden Fahnen seiner nächsten Schlacht entgegen und lässt sie hoffnungslos auf ihrer Burg zurück.  Als sie im New York des 21. Jahrhunderts völlig überraschend genau diesem attraktiven Mann gegenübersteht, setzt sie alles daran, das Rätsel ihrer Träume zu lösen. Doch sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt ... Meine Meinung : In " Schwur der Vergangenheit" geht es um Melanie, die jede Nacht von einem Traum aus einer längst vergangenen Zeit heimgesucht wird und indem sie auf einer Burg wohnt und immer wieder sieht wie ihr Geliebter Ritter wegzieht in die Schlacht. Nun aber wohnt sie im 21 Jahrhundert. Sie hat sich in New York einen neuen Job und die einen Neuanfang gewünscht und ihr Job in der Redaktion der Yellow Press macht sie glücklich, doch der Traum von ihr auf einer Burg und ihrem Ritter der in die Schlacht zieht verfolgt sie jede Nacht. Bis sie auf, einmal in einer Bar ihrem Traummann gegenüber steht... Melanie hat nach der Vergangenheit mit ihrem Ex Freund einen Neustart in New York begonnen und sie liebt ihren neuen Job in der Redaktion. Sie war eine sehr angenehme Figur, die ich nur nach wenigen Seiten sympathisch fand und mit Spannung verfolgt habe wie es mit ihr weiter geht. Alexandre ist der männliche Part im Buch, sehr mysteriös und ihn umgibt etwas, das Melanie nicht loslässt. Er ist der Ritter, der sie in ihren Träumen immer wieder sieht. Er ist ein Vampir, der einfach sehr sexy aussieht und man ihm nicht widerstehen kann. Doch ein wenig arrogant wirkt er auch. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und man kann damit gut in die Geschichte hineinfinden. Die Autorin führt uns in eine Welt voller Gestaltenwandler ,Vampire und Hexen. Das Buch ist aus der Sicht von Melanie geschrieben und man kann so mehr über ihren Charakter und ihre Gefühle und Emotionen erfahren. Die Spannung ist ab dem Moment, als sich Melanie und Alexandre, das erste Mal treffen und sie sofort spürt das sie sich von irgendwo kennen und das da eine Verbindung ist. Doch dann erfährt sie, dass Alexandre von einem Fluch befallen ist und er damit sie in Gefahr bringt, wenn sie zusammen sind. Werden die beiden den Fluch besiegen können? Das Cover ist ein toller Hingucker und der Mann darauf wirkt wie ein Krieger. Seine Haare und der freie Oberkörper sind einfach zum Träumen. Die Farben im Hintergrund finde ich sehr harmonisch und auch die Stadt im Hintergrund passt sehr zu New York. Das Ende hat mich bis zum Schluss in diesem Buch gefangen genommen und ich habe sehr mit Alexandre und Melanie mitgefiebert und gehofft, dass sie am Ende alles überwinden können und zusammen ihr Glück finden können. Fazit : Schwur der Vergangenheit ist ein gelungener Reihenauftakt, der mich völlig überzeugt hat. Ich habe dieses E-book in einem Rutsch durchgelesen und ich freue mich schon im nächsten Band auf neue Charaktere, die es wieder zu entdecken gibt.

    Mehr
  • Empfehlenswert

    Schwur der Vergangenheit
    gsimak

    gsimak

    08. December 2014 um 10:35

    Meine Meinung Gleich als ich zu lesen anfing, war ich gefangen in der Geschichte. Ich liebe Bücher, die in der Ich- Erzählung geschrieben sind. Sie geben mir das Gefühl, als ob mir eine Freundin aus ihrem Leben erzählt. Bei dieser Story war Melanie meine Freundin. Melanie ist vor ihrem gewalttätigen Freund nach New York geflüchtet. Sie lebt sich gut ein und ist zufrieden mit ihrem Job in der Redaktion Yellow Press. Wäre da nur nicht dieser Traum aus einer längst vergangenen Zeit. Ihr Traummann reitet darin der nächsten Schlacht entgegen und lässt sie alleine auf einer Burg zurück.  Als sie mit ihrer Arbeitskollegin Rachel Abends eine verrufene Bar besucht, steht der Mann ihrer Träume auf einmal vor ihr. Beide starren sich an. Melanie spürt, dass an diesem Mann etwas anders ist. Er strahlt Gefahr aus. Gleichzeitig fühlt sich Melanie magisch von ihm angezogen. Dann steht er eines Abends auf ihrer Terrasse.... Melanie ist nicht in der Lage die Polizei zu rufen. Nein; vielmehr wird sie Wachs unter Alexandres Händen... Melanie wittert eine gute Story. Dazu muss sie in sogenannte Underground-Klubs. Sie hofft auf eine Einladung zur legendären Party des Marquis. Es soll ein Phantomschloss unter den Straßen von New York geben. Was spielt sich da ab? Was hat Alexandre damit zu tun?  Die Wege von Melanie und Alexandre kreuzen sich immer wieder. Melanie spürt, dass auch er für sie starke Gefühle hegt. Sie kann jedoch nicht verstehen, dass Alexandre bei ihr immer auf Abstand geht und wilde Partys mit bildhübschen Blondinen feiert. Sie erwischt ihn in einer eindeutigen Situation.... Melanie ist frustriert. Immer wieder gerät sie an die falschen Männer. Sie versucht den Mann ihrer Träume zu vergessen. Dann gerät Melanie in große Gefahr... Melanie bekommt Hilfe von der Drachenfrau Amber, die ich sofort in´s Herz geschlossen habe. Auch die Drachenschwester Saphire erweist sich hilfreich. Ein Ausspruch von ihr hat mich zum Lachen gebracht. Zitat von Saphire: >>Wir waren nicht wie menschliche Frauen. Die Männer waren oft ziemlich schnell verbraucht....<< Fazit Ela van de Maan hat einen flüssigen Schreibstil. Den Protagonisten hat sie Leben eingehaucht. Prickelnde Erotik und Spannung machen dieses Buch zu einem Lesegenuss. Obwohl man weiß, dass es keine Hexen, Vampire, Drachenmenschen und Wehrwölfe gibt, werden sie in dieser Geschichte real. Vampire sind mittlerweile in der Bücherlandschaft nicht mehr wegzudenken.  Wer die Biss Reihe mag und Lara Adrian liebt, wird Gefallen an Schwur der Vergangenheit finden. Ich freue mich auf den zweiten Band und vergebe 5 gute Sterne.

    Mehr
  • weitere