Elaine Pagels

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(2)
(6)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Apokalypse

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Evangelium des Verräters

Bei diesen Partnern bestellen:

Reading Judas

Bei diesen Partnern bestellen:

Versuchung durch Erkenntnis

Bei diesen Partnern bestellen:

Adam, Eva und die Schlange

Bei diesen Partnern bestellen:

Adam, Eva und die Schlange

Bei diesen Partnern bestellen:

Gnostic Gospels

Bei diesen Partnern bestellen:

Reading Judas

Bei diesen Partnern bestellen:

Beyond Belief

Bei diesen Partnern bestellen:

Reading Judas

Bei diesen Partnern bestellen:

Satans Ursprung

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Apokalypse" von Elaine Pagels

    Apokalypse

    SiCollier

    zu Buchtitel "Apokalypse" von Elaine Pagels

    Hallo allerseits, nicht zu einem Roman, sondern zu einem Sachbuch würde ich gerne eine Leserunde vorschlagen. Zum Inhalt (Quelle: Verlagsangabe auf dem Buchrücken) Die Offenbarung des Johannes gibt viele Rätsel auf: Was bedeutet die Zahl 666? Wer ist die große Hure Babylon? Wie kündigt sich das Weltende an? Und wer hat das Buch überhaupt geschrieben? Elaine Pagels betrachtet die Schrift im Vergleich mit anderen frühchristlichen Apokalypsen, erklärt ihre einzigartige politische Bedeutung und bietet so einen neuen Schlüssel zum ...

    Mehr
    • 5

    SiCollier

    16. August 2013 um 15:39
    LeJardinDuLivre schreibt Allerdings bin ich gerade noch bei ein paar Leserunden aktiv und habe erst in 1 oder 2 Monaten so richtig Zeit.

    Das wäre kein Hindernis, geht mir nämlich genau so. :-)

  • Was hinter den endzeitlichen Bildern zu finden ist

    Apokalypse

    michael_lehmann-pape

    25. June 2013 um 12:08 Rezension zu "Apokalypse" von Elaine Pagels

      Die Apokalypse nach Johannes ist ein ganz besonderes, ganz anderes, verschleiertes, in seiner Bildsprache kaum auf Anhieb zu verstehendes Buch in der Bibel. Ein „Buch der Rätsel“. Mit „Sieben Reitern und sieben Kelchen“, mit dem Bösen als Zahlenkombination „666“, mit Posaunen die zum Ende der Welt und damit zu Gottes Strafgericht blasen, mit „Zeichen“ des nahen Unterganges. Mit dem „Lamm Gottes“, in dem alles zusammenfließen wird.   Faszinierende „Visionen“ zunächst, die nicht nur für Hollywood Produktionen oder manchen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Evangelium des Verräters" von Elaine Pagels

    Das Evangelium des Verräters

    WinfriedStanzick

    20. April 2011 um 13:36 Rezension zu "Das Evangelium des Verräters" von Elaine Pagels

    Schon lange hatte man vermutet, dass es ein Judasevangelium geben müsse, vor allem durch die Hinweise seiner frühchristlichen Kritiker. 1978 endlich wurde es überraschend in Mittelägypten gefunden. Doch erst 2002 durften die Wissenschaftler sich mit dem zerbröselnden Codex befassen. Das taten sie dann sehr intensiv und so konnte 2006 eine erste Übersetzung veröffentlicht werden. Sie wurde damals vom Sender National Geographic weltweit im Fernsehen übertragen und erregte einiges Aufsehen, wird doch in diesem Evangelium Judas ...

    Mehr
  • Frage zu "Das Geheimnis des fünften Evangeliums" von Elaine Pagels

    Das Geheimnis des fünften Evangeliums

    elRinas

    02. July 2010 um 19:23 zu Buchtitel "Das Geheimnis des fünften Evangeliums" von Elaine Pagels

    Gibts denn (außer div. kirchlicher Weltanschauungsreferate: NEWAGE-Schublade) schon jemand, der das Werk und die Kosmologie des Neale Donald Walsch (Gespräche mit Gott usw.) der klassischen Philosophie und traditionellen Theologie religionswissenschaftlich gegenüberstellt? Könnte man nicht eine Elaine Pagels drauf ansetzen?

  • Rezension zu "Das Geheimnis des fünften Evangeliums" von Elaine Pagels

    Das Geheimnis des fünften Evangeliums

    elRinas

    02. July 2010 um 19:18 Rezension zu "Das Geheimnis des fünften Evangeliums" von Elaine Pagels

    Sehr erhellend, was da eine konfessionell nicht gebundene Religionswissenschaftlerin zusammenzutragen im Stande ist und das Johannes- dem Thomas-Evangelium gegenüberstelt. Da wollte man doch sicher mit Johannes etwas zurechtrücken was der aufstrebenden und dann jungen Staatsreligion des Imperium Romanum nicht mehr in den zentralistischen Kram passte: All diese allzu eingendünkeligen Erweckungsbewegungen in der Pluralität des Ur-Christentums... Knapp erwischt, sonst hätten wir heute vielleicht einen weltweiten Mithras-Kult ;-) Den ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Geheimnis des fünften Evangeliums" von Elaine Pagels

    Das Geheimnis des fünften Evangeliums

    Ines_Mueller

    12. March 2010 um 18:18 Rezension zu "Das Geheimnis des fünften Evangeliums" von Elaine Pagels

    Elaine Pagels beschäftigt sich in ihrem Buch ,,Das Geheimnis des fünften Evangeliums" hauptsächlich mit der Frage warum gerade das Matthäus, Markus, Lukas und Johannesevangelium in die Bibel aufgenommen wurden. Außerdem erläutert sie wie das Christentum zur anerkannten Staatsreligion wurde und berichtet über die Schwierigkeiten einen gemeinsamen Leitfaden zu finden..... Leider konnte mich Elaine Pagels nicht vollens überzeugen. Das Buch hat mich etwas verwirrt durch die ständigen Sprünge und die vielen Zitate. Eigentlich hatte ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks