Neue Rezensionen zu Elaine Roberts

Ich habe das Buch wirklich genossen. Es hat mich in meine Lieblingsstadt entführt und ich habe viele der Straßen erkannt und es hat viel Spaß gemacht zusammen mit den Charakteren auf diesen zu laufen und gleichzeitig dieser Zeit zu entfliehen. Ich habe mich wie bei Freundinnen gefühlt, weil die Charaktere wirklich lebensecht wirken und ich mich mit ihnen identifizieren konnte. Auch ich habe ähnliches erlebt (Familie wegen eines Traums verlassen und deswegen schlechtes Gewissen zu haben). So hat die Autorin für mich sehr nahe Charaktere erschaffen und dadurch für mich das Buch sehr wertvoll gemacht.

Eine klare Empfehlung von mir!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches The Foyles Bookshop Girls (The Foyles Girls) (ISBN: 9781788544856)histerikers avatar

Rezension zu "The Foyles Bookshop Girls (The Foyles Girls)" von Elaine Roberts

Drei Mädchen in London während des Krieges
histerikervor 3 Jahren

Inhalt:
Alice, victoria und Molly arbeiten in dem Buchladen Foyles, als der Erste Weltkrieg anfängt. Jede hat ihr Päckchen zu tragen, wenn die Verwandten jungen Männer in den Krieg ziehen.

Bewertung:
Ich mag den Laden und deswegen hat mich der Titel angesprochen. Ich würde es als eine Mischung aus historischen Roman und Romanze bezeichnen, auch wenn es nicht so extrem ist, wie einige z.B. Regency Bücher.
Am Anfang tat ich mich schwer mit den Charakteren, irgendwie stieg ich nicht ganz durch, ob sie verwandt oder nur befreundet sind und wie die anderen Figuren dazu passen. Mit der Zeit hat es sich gelegt und die Familien sind mir schon fast ans Herz gewachsen und ich würde gerne wissen, wie es mit den Mädchen weiter geht.
Die historichen Umstände sind gut intergriert sogar so gut, dass man sie teilweise nur als Hintergrund wahrnimmt. Dieses bedeutet aber nicht, dass man den Eindruck hat, dass dieses Buch in jeder anderen Zeit funktionieren würde (was bei manchen historichen Liebesromanen schon der Fall ist).
Die Charaktere sind unterschiedlich und machen auch eine Entwicklung durch, die nachvollziehbar ist. Der Vater Luke war mir manchmal zu negativ dargestellt, seine Entwicklung ist zwar aus der Sicht der Gechichte nachvollziehbar, aber für mich zu viel Wende .
Ein nettes Buch, dass man empfehlen kann.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks