Elaine Winter

 4.2 Sterne bei 197 Bewertungen
Autorin von Herzmuscheln, Das Geheimnis von Chaleran Castle und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Elaine Winter

Sortieren:
Buchformat:
Herzmuscheln

Herzmuscheln

 (86)
Erschienen am 01.09.2017
Das Geheimnis von Chaleran Castle

Das Geheimnis von Chaleran Castle

 (41)
Erschienen am 11.04.2017
Verknall auf Fall

Verknall auf Fall

 (24)
Erschienen am 13.03.2014
Schneeflockenherzen

Schneeflockenherzen

 (16)
Erschienen am 01.11.2018
Liebe ist kein Beinbruch

Liebe ist kein Beinbruch

 (7)
Erschienen am 01.06.2005
Mitternachtslust

Mitternachtslust

 (6)
Erschienen am 12.09.2011
Geisterlicht

Geisterlicht

 (6)
Erschienen am 01.07.2012
Küsse im Chaos

Küsse im Chaos

 (4)
Erschienen am 17.09.2004

Neue Rezensionen zu Elaine Winter

Neu

Rezension zu "Schneeflockenherzen" von Elaine Winter

Weihnachtsflair und Liebeskummer
DarkReadervor einem Monat

Nun mag ich ja Weihnachts- und Winterbücher sehr gern und wenn sie dann noch von einer meiner Lieblingsautorinnen geschriebern sind, um so besser.
 Auch bei diesem Buch fand ich den Schreibstil wieder ganz toll, er ist locker und flüssig und lässt sich wunderbar leicht lesen. Ich war von Anfang an mitten drin in der Geschichte. Das lag natürlich auch wieder an den ausführlichen Beschreibungen der Orte und Plätze der Handlung.
Mein Kopfkino lief auf Hochtouren und ich konnte mir die verschneiten Wälder und die gemütlichen Häuser sehr gut vorstellen.
Mit der Protagonistin hatte ich so meine Probleme, wirklich gemocht habe ich sie lange nicht. Sie war mir zu laut, zu fordernd und in Bezug auf ihren Freund Marco einfach zu naiv, um nicht zu sagen: dumm.
Mein Star bei den weiblichen Charakteren dieses Buches war eindeutig Oma Rosa!
Sie habe ich wirklich geliebt und mich erst richtig wohl gefühlt im Buch, als sie auf der "Bildfläche" erschien.
Auch Paul mochte ich sehr, nur hat er sich für meinen Geschmack viel zu sehr von Nina herum kommandieren lassen.
Mehr wird hier nicht verraten, lest selbst, es lohnt sich!
Wer leichte und lockere Winterlektüre möchte, ist hier goldrichtig!
Viel Spaß!

Kommentieren0
33
Teilen

Rezension zu "Schneeflockenherzen" von Elaine Winter

Schneeflockenherzen
christiane_brokatevor 2 Monaten

Winter – Wohl Fühl-Roman!

Kennt ihr das auch, ihr freut euch auf Weihnachten und wollt alles perfekt haben, so geht es unserer Hauptprotagonistin, in diesem Buch, erst hat sie einen Unfall, dann erfährt sie auch noch, was ihr Freund von ihr denkt. Aber was wäre das Leben ohne Überraschungen, das Leben ändert sich im Laufe der Geschichte und da ist der Nachbar Paul nicht ganz unschuldig dran.

Eine wunderschöne romantische liebevolle Geschichte, mit wundervollen Charakteren, die ich von Anfang an in mein Herz geschlossen habe. Es ist eine schöne Wintergeschichte mit vielen Wendungen und schönen Erfahrungen und Ereignissen. Man ist als Leser mittendrin im Geschehen und fühlt sich als, ob man zu dieser kleinen Familie gehört.

Ich konnte mich mit Nina identifizieren und möchte sie sehr gerne, manchmal hatte ich sie aber am liebsten auch geschüttelt, weil sie das offensichtliche nicht sehen wollte. Aber das ist ganz normal, denke ich so ist das Leben eben, wir sehen auch nicht immer sofort alles was das Schicksal uns sagen will.

Ninas Familie ein chaotischer, aber liebevoller Haufen die alle irgendwie toll sind.

Ein Buch was ich jeden ans Herz legen will, der Bücher lesen will die ans Herz gehen und das Leben schreiben könnte.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Schneeflockenherzen" von Elaine Winter

Weihnachtsstimmung und jede Menge Schnee
Meine_Magische_Buchweltvor 3 Monaten

Nina ist aufgeregt: Zum ersten Mal wird ihr Freund Marco auf ihre Familie treffen - und das auch noch im gemeinsamen Winterurlaub. Denn in einem kleinen verschneiten Bergdorf nahe den Alpen feiern sie und ihre Familie jedes Jahr Weihnachten und Silvester. Mit Feuereifer stürzt sich die verliebte Nina in die Vorbereitungen, denn der Urlaub muss einfach perfekt werden.
Doch alles geht schief: Nina bricht sich bei der Jagd nach dem perfekten Weihnachtsbaum den Arm und ist bei den Festvorbereitungen auf die Hilfe ihres mürrischen Nachbarn Paul angewiesen. Dann steht auch noch Oma Karla vor der Tür und verkündet, sie habe die Nase voll von Opa. Ninas Schwester Katja führt erbitterte Grundsatzdebatten mit ihrem Mann. Und Marco meldet sich nur sehr sporadisch von seiner vorweihnachtlichen Geschäftsreise. Wird der Winterurlaub ein Reinfall?

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich sehr angenehm lesen. Erzählt wird die Geschichte dabei aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten, wobei jedes Kapitel immer nur einem von beiden vorbehalten ist und mit Namen gekennzeichnet wurde. Das hat mir wirklich gut gefallen, denn dadurch konnte man sich problemlos in sie reinversetzen und hatte immer alles im Blick.

Die Charaktere wurden authentisch herausgearbeitet und waren mir durchaus sehr sympathisch. 
Da ist zum einen die etwas naive und übereifrige Nina, die mit ihrem Hang zur Perfektion und ihrer Liebe zu Weihnachten vielleicht nervig wirken könnte, ich mich aber seltsamerweise nicht von ihr genervt fühlte. Stattdessen gab es der Geschichte das gewisse Etwas, denn da ist zum anderen auch noch Paul, der Ruhe und Abgeschiedenheit suchte und durch Nina nichts von beidem bekam. 

Die Handlung ist gerade wegen der kleinen Wortgefechte zwischen Paul und Nina lebendig und unterhaltsam, wenn auch kein Highlight. Hinzu kommen aber auch noch Ninas Hang zur Tollpatschigkeit und ein toller Nebencharakter, der einfach wunderbar rüber kam. Während die erste Hälfte des Buches recht spaßig war, wurde es im späteren Verlauf ernster. Das passte jedoch zur gesamten Geschichte und wurde mit einem Epilog aus der Sicht des Nebencharakters abgerundet. 

Fazit:

Eine weihnachtliche Liebesgeschichte, in der die Weihnachtsstimmung ganz besonders spürbar war und mit dem winterlichen Setting wunderbar abgerundet wurde. Da ich mich von der ersten Seite an in der Geschichte wohlfühlte und mich insgesamt eigentlich ganz gut unterhalten fühlte, gebe ich dem Buch 4,5 Sterne. 

Kommentare: 1
111
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Liebe Romantikerinnen (und vielleicht auch Romantiker?) mit Herz und Humor,

ganz herzlich lade ich euch zu meiner ersten Leserunde auf lovelybooks.de ein. Ich möchte gern mit euch gemeinsam meine Liebeskomödie "Verknall auf Fall" lesen und eure Meinungen dazu zu erfahren.

Worum es in der Geschichte geht?

Um eine Frau, die von Männern die Nase voll hat. Und um einen Mann, der nichts unversucht lässt, um sie dennoch für sich zu gewinnen. Dabei ahnt er nicht, wie sehr Lea ihn an der Nase herumführt. Als Lea endlich begreift, dass Stephan genau der Richtige für sie ist, hat sie ihr Glück schon fast verspielt ...

Der Verlag books2read stellt freundlicherweise 20 E-Book-Exemplare zur Verfügung, die ich unter allen Interessenten verlosen werde. Falls ihr mögt, würde ich mich freuen, wenn ihr mir bei eurer Bewerbung verratet, was das Romantischste ist, was euer Partner jemals für euch getan hat. Oder ihr für ihn. Oder was ihr euch von ihm oder ihr wünschen würdet. Mein Held Stephan stellt nämlich so einige schräge Dinge an, um Leas Herz zu gewinnen ...

Ich freue mich auf euch und auf eine fröhliche Leserunde!
T
Letzter Beitrag von  TheMaLaSovor 5 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 250 Bibliotheken

auf 33 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks