Elaine Winter

 4.2 Sterne bei 235 Bewertungen
Autorin von Herzmuscheln, Lebkuchenküsse und weiteren Büchern.
Autorenbild von Elaine Winter (©privat)

Lebenslauf von Elaine Winter

Vollzeit-Autorin: Elaine Winter, 1958 in Hannover geboren, ist eine deutsche Schriftstellerin. Sie machte eine Ausbildung zur Hotelfachfrau und studierte danach Germanistik und Anglistik. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie unter anderem in einer Medienagentur, im Verlag, im Marketing und im Kunsthandel. Schließlich gab sie ihre Anstellung auf um Vollzeit-Autorin zu werden und sich auf das Schreiben zu konzentrieren. Heute ist sie erfolgreiche Schriftstellerin.

Alle Bücher von Elaine Winter

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Herzmuscheln9783732542208

Herzmuscheln

 (94)
Erschienen am 01.09.2017
Cover des Buches Lebkuchenküsse9783732585458

Lebkuchenküsse

 (46)
Erschienen am 29.10.2019
Cover des Buches Das Geheimnis von Chaleran Castle9783732531493

Das Geheimnis von Chaleran Castle

 (41)
Erschienen am 01.04.2017
Cover des Buches Schneeflockenherzen9783404178988

Schneeflockenherzen

 (26)
Erschienen am 30.09.2019
Cover des Buches Verknall auf Fall9783733783136

Verknall auf Fall

 (24)
Erschienen am 13.03.2014
Cover des Buches Die Töchter der Villa Weißenfels9783732563760

Die Töchter der Villa Weißenfels

 (10)
Erschienen am 01.06.2019
Cover des Buches Geisterlicht9783453545502

Geisterlicht

 (7)
Erschienen am 01.07.2012
Cover des Buches Mitternachtslust9783453545441

Mitternachtslust

 (7)
Erschienen am 12.09.2011

Neue Rezensionen zu Elaine Winter

Neu

Rezension zu "Modehaus Haynbach – Tage voller Hoffnung" von Elaine Winter

Toller Start in eine Trilogie
Scarlett's Leseweltvor 8 Stunden

Mit "Modehaus Haynbach: Tage voller Hoffnung" hat die Autorin Elaine Winter einen tollen Auftakt für ihre Trilogie geschaffen.

Die Geschichte zieht einen durch den klaren Schreibstil gleich in seinen Bann und vermittelt schon beim lesen sehr viel Gefühl. Elaine Winter beschreibt die Umgebung detailreich. Die Kapitel haben eine angenehme länge. Auch die Spannung wird gleich zu Anfang aufgebaut und hält sich durchgehend bis zum Ende.

Die Hauptprotagonisten Claire und Helmut fand ich sympathisch und wurden gut charakterisiert. Ich habe aber auch mit den beiden mitgefiebert und mitgezittert.

"Modehaus Haynbach" hat mir wundervolle Lesestunden beschert und ich wurde mit der Geschichte gut unterhalten.

Von mir gibt es eine Leseempfehlung mit einer Bewertung von 5 ⭐

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Herzmuscheln" von Elaine Winter

Ganz nett
MBIMB85vor einem Monat

Kyla wurde von ihrem Freund betrogen und beschließt kurzerhand einen Neuanfang zu wagen. Die Entscheidung fällt auf Connemara, Irland. Durch ein Erbe kann sie sich ihren lang gehegten Traum, ein Guesthouse am Meer zu führen, endlich erfüllen. Natürlich nicht ohne unerwartete Probleme. Da ist zum einen der alte Rupert, der sich strikt weigert das Guesthouse zu verlassen weil er beschlossen hat dort zu wohnen und zum anderen Ryan, der nicht nur darauf besteht während der Renovierungsarbeiten schon einzuziehen, sondern auch noch ein sonderbares Verhalten an den Tag legt. Er vergräbt sich die meiste Zeit in seinem Zimmer, wenn er nicht gerade irgendwelche absonderlichen Selbstversuche startet. Doch er verlässt jeden Nachmittag zur selben Uhrzeit das Guesthouse und schließlich macht er Kyla ein unmoralisches Angebot.
Was dieses Angebot auf sich hat und wie sich Ryan, Rupert und Kyla am Ende nun verstehen werden, das müsst ihr natürlich selber lesen. =)


Es war eine lockere, romantische Geschichte dier in einer wunderschönen irischen Kulisse spielt., Ein Roman den man zu jeder Jahreszeit lesen kann und einen fühlen lässt als würde man selber am Strand stehen und die Sonne auf seiner Haut spüren. Ja, das war für mich aber auch mehr oder weniger das einzige was mich an dieser Geschichte gefesselt hat. Leider.
Es fing alles sehr vielversprechend an. Das Cover und der Titel sind wunderschön. Der Klappentext hat viel versprochen und der Schreibstil ist sehr schön flüssig gehalten, sodass man nur so durch die Seiten fliegt. Aber als ich am Ende war, habe ich mich gefragt wo jetzt das Finale war. Mir hat da einfach ganz viel gefehlt. Für mich war dieser Roman eher eine riesengroße Einleitung. Ich hab die ganze Zeit gewartet wann es endlich losgeht. Schade, es war sehr viel Potenzial da.

Mein Faszit: Trotz allem würde ich es nicht als schlecht einstufen. Es ist leichte Lektüre für zwischendurch. Wenn man die irischen Küsten mag und sich einfach mal kurz wegträumen möchte, dann ist Herzmuscheln von Elaine Winter genau das Richtige! Ich wünsche viel Spaß. =)

Kommentieren0
0
Teilen
E

Rezension zu "Modehaus Haynbach – Tage voller Hoffnung" von Elaine Winter

Tage voller Hoffnung
ejtnajvor einem Monat

Im Nachkriegsdeutschland 1922 verliebt sich Claire, eine junge Näherin, in den adeligen Helmut von Haynbach.

Zuerst ist es eine heimliche Liebe, doch Helmut möchte seine Verlobung mit der standesgemäßen Hilda von Bilgenstein auflösen um Claire heiraten zu können.

Die Familie von Haynbach ist darüber nicht gerade erfreut und verstößt Helmut.

Eine harte Zeit für Claire und Helmut bricht an, denn es ist für Helmut nicht einfach Arbeit zu finden.


Da ich für mein Leben gerne Historische Romane lese bin ich im Internet auf das Buch aufmerksam geworden und da mich auch der Klappentext angesprochen hatte war ich doch sehr neugierig auf das Buch.

Mit dem Titel Modehaus Haynbach hat der Roman eigentlich noch nicht viel zu tun, denn hier geht es erst mal um die Liebesgeschichte von Claire und Helmut und wie sie um ihr Glück kämpfen. Klar Claire ist Näherin und ganz langsam entwickelt sich daraus auch etwas mehr mit Mode, doch ich muss gestehen hier hatte ich vom Titel her etwas anderes erwartet.

Mir ist der Einstieg ins Buch leicht gefallen und ich kam auch recht zügig voran. Nur ganz zu Beginn hatte ich etwas Probleme die verschiedenen Handlungsstränge richtig zuzuordnen.

Der Hauptteil des Romans wird zwar aus der Sicht von Claire erzählt, aber es gibt noch mehr Handlungsstränge  die zwar zusammen ein völlig rundes Bild für den Leser ergeben haben, aber zu Beginn doch etwas verwirrend erscheinen.

Da der Roman im Jahr 1922 beginnt und der 1. Weltkrieg noch nicht lange vorbei ist, erlebt man viele Vorurteile und auch Beschimpfungen die man sich heute gar nicht mehr vorstellen kann und auch nicht möchte.

Man konnte dem Handlungsverlauf wirklich sehr gut und auch leicht folgen, gut nicht jede Entscheidung die getroffen wurden waren für mich immer zu 100% nachvollziehbar es war eben eine andere Zeit.

Den Spannungsbogen empfand ich immer als sehr gut gespannt, es wurde nie langatmig oder gar langweilig beim Lesen.

Es waren alle Figuren des Romans sehr anschaulich beschrieben, so dass ich mir diese während des Lesens sehr gut vorstellen konnte.

Mit Claire bin ich sofort warm geworden und hatte sie in mein Leserherz geschlossen gehabt, wobei sie sich gerade zu Beginn doch zu sehr beeinflussen hat lassen. Helmut fand ich auch sympathisch nur eine Entscheidung von ihm konnte ich nicht nachvollziehen, wenigstens hat er den Fehler noch bemerkt.

Die verschiedenen Handlungsorte konnte ich mir alle durch die detaillierten Beschreibungen gut vor dem inneren Auge entstehen lassen beim Lesen.

Alles in allem habe ich mit dem Roman unterhaltsame Lesestunden verbracht und deshalb vergebe ich wirklich sehr gerne alle fünf Sterne und Freue mich darauf den nächsten Teil Lesen zu können.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Verknall auf Fallundefined
Liebe Romantikerinnen (und vielleicht auch Romantiker?) mit Herz und Humor,

ganz herzlich lade ich euch zu meiner ersten Leserunde auf lovelybooks.de ein. Ich möchte gern mit euch gemeinsam meine Liebeskomödie "Verknall auf Fall" lesen und eure Meinungen dazu zu erfahren.

Worum es in der Geschichte geht?

Um eine Frau, die von Männern die Nase voll hat. Und um einen Mann, der nichts unversucht lässt, um sie dennoch für sich zu gewinnen. Dabei ahnt er nicht, wie sehr Lea ihn an der Nase herumführt. Als Lea endlich begreift, dass Stephan genau der Richtige für sie ist, hat sie ihr Glück schon fast verspielt ...

Der Verlag books2read stellt freundlicherweise 20 E-Book-Exemplare zur Verfügung, die ich unter allen Interessenten verlosen werde. Falls ihr mögt, würde ich mich freuen, wenn ihr mir bei eurer Bewerbung verratet, was das Romantischste ist, was euer Partner jemals für euch getan hat. Oder ihr für ihn. Oder was ihr euch von ihm oder ihr wünschen würdet. Mein Held Stephan stellt nämlich so einige schräge Dinge an, um Leas Herz zu gewinnen ...

Ich freue mich auf euch und auf eine fröhliche Leserunde!
387 BeiträgeVerlosung beendet
T
Letzter Beitrag von  TheMaLaSovor 6 Jahren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks