Elaine Winter

 4,2 Sterne bei 279 Bewertungen
Autorin von Herzmuscheln, Lebkuchenküsse und weiteren Büchern.
Autorenbild von Elaine Winter (©privat)

Lebenslauf von Elaine Winter

Vollzeit-Autorin: Elaine Winter, 1958 in Hannover geboren, ist eine deutsche Schriftstellerin. Sie machte eine Ausbildung zur Hotelfachfrau und studierte danach Germanistik und Anglistik. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie unter anderem in einer Medienagentur, im Verlag, im Marketing und im Kunsthandel. Schließlich gab sie ihre Anstellung auf um Vollzeit-Autorin zu werden und sich auf das Schreiben zu konzentrieren. Heute ist sie erfolgreiche Schriftstellerin.

Neue Bücher

Cover des Buches Modehaus Haynbach – Schicksalhafte Jahre (ISBN: 9783404183876)

Modehaus Haynbach – Schicksalhafte Jahre

 (13)
Erscheint am 25.06.2021 als Taschenbuch bei Lübbe. Es ist der 2. Band der Reihe "Die Geschichte der Familie Haynbach".

Alle Bücher von Elaine Winter

Cover des Buches Herzmuscheln (ISBN: 9783732542208)

Herzmuscheln

 (96)
Erschienen am 01.09.2017
Cover des Buches Lebkuchenküsse (ISBN: 9783732585458)

Lebkuchenküsse

 (51)
Erschienen am 29.10.2019
Cover des Buches Schneeflockenherzen (ISBN: 9783404178988)

Schneeflockenherzen

 (31)
Erschienen am 30.09.2019
Cover des Buches Verknall auf Fall (ISBN: 9783733783136)

Verknall auf Fall

 (24)
Erschienen am 13.03.2014
Cover des Buches Modehaus Haynbach – Tage voller Hoffnung (ISBN: 9783404183722)

Modehaus Haynbach – Tage voller Hoffnung

 (17)
Erschienen am 27.11.2020
Cover des Buches Modehaus Haynbach – Schicksalhafte Jahre (ISBN: 9783404183876)

Modehaus Haynbach – Schicksalhafte Jahre

 (13)
Erscheint am 25.06.2021
Cover des Buches Modehaus Haynbach – Glanzvolle Zeiten (ISBN: 9783404183883)

Modehaus Haynbach – Glanzvolle Zeiten

 (10)
Erscheint am 30.09.2021
Cover des Buches Die Töchter der Villa Weißenfels (ISBN: 9783732563760)

Die Töchter der Villa Weißenfels

 (10)
Erschienen am 01.06.2019

Neue Rezensionen zu Elaine Winter

Cover des Buches Modehaus Haynbach – Tage voller Hoffnung (ISBN: 9783404183722)K

Rezension zu "Modehaus Haynbach – Tage voller Hoffnung" von Elaine Winter

Berührende Familiensaga voller Emotionen
Kupferkluempchenvor 2 Monaten

Inhalt:

Die junge Französin Claire verdient ihr Geld gemeinsam mit ihrer alleinerziehenden Mutter Louise als Näherin in adeligen Häusern. Eines Tages verliebt sie sich in den jungen Grafen Helmut von Haynbach, der für diese umstandesgemäße Verbindung  seine Verlobung löst und mit seiner Familie bricht, um Claire zu heiraten.

Nahezu mittellos und kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes finden sie Hilfe und Verständnis bei Helmuts Patenonkel in Bayern, in dessen Haus sie ein neues Heim finden. Doch das Glück bleibt ihnen nicht hold. Helmut erleidet einen schweren Unfall. Es ist nun an Claire, der Familie Sicherheit zu bieten.

Meinung:

Anders als in vielen anderen historischen Familiensagas, liegt der Fokus hier nicht unbedingt auf den Ereignissen der damaligen Zeit, sondern fokussiert sich mehr auf die zwischenmenschlichen Beziehungen. Dabei ist es der Autorin gelungen, auf beiden Seiten des Konflikts sehr starke Charaktere zu schaffen. 

Die Handlung ist durchweg unglaublich berührend erzählt und fesselt den Leser mit ihren Emotionen von Anfang bis Ende gleichermaßen. Ich habe tatsächlich auf jeder einzelnen Seite mit Claire und Helmut geliebt und gelitten. 

Bemerkenswert ist für mich unbedingt auch die Figur des Patenonkels Ludwig, der die Entwicklung von Claire zu einer, für die damalige Zeit, außergewöhnlich starken weiblichen Protagonistin unterstützt und dabei selbst eine bemerkenswerte Wandlung durchlebt.

Fazit:

Wer eine berührende Geschichte voller Emotionen lesen möchte, der kommt an Modehaus Haynbach nicht vorbei.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Modehaus Haynbach – Tage voller Hoffnung (ISBN: 9783404183722)Elisa53s avatar

Rezension zu "Modehaus Haynbach – Tage voller Hoffnung" von Elaine Winter

Leichter Unterhaltungsroman
Elisa53vor 2 Monaten

Das Cover des Buches  und der Titel sprachen mich an. Und da ich immer mal wieder historische Roman lese, warum nicht auch einmal einen Roman über ein Modehaus.

Die Geschichte spielt 1922. Die junge Claire kommt mit ihrer Mutter aus dem Elsass nach Baden, um in reichen Herrenhäusern als Näherin zu arbeiten. Dort verliebt sie sich in den Adligen Helmut von Haynbach...

Eine Geschichte über Liebe, Intrigen und Standesdünkel, aber ohne großen Tiefgang erzählt. Der Stil erinnerte mich an einen Groschenroman: "Claire lächelte wie ein Engel" usw. 

Es gibt noch zwei Fortsetzungsbände und der Roman wird von vielen Leser*innen durchaus gut bewertet. Meinen Geschmack traf er leider nicht, wobei ich durchaus nichts gegen leichte Unterhaltung habe.


Kommentare: 6
10
Teilen
Cover des Buches Modehaus Haynbach – Tage voller Hoffnung (ISBN: 9783404183722)Leser44s avatar

Rezension zu "Modehaus Haynbach – Tage voller Hoffnung" von Elaine Winter

Ein gelungener Auftakt!
Leser44vor 5 Monaten

„Modehaus Haynbach- Tage voller Hoffnung" ist der bewegende und packende Auftakt der „Modehaus Haynbach“- Saga. Im Mittelpunkt in diesem Band steht die junge Näherin Claire, die sich in den adeligen Helmut von Haynbach verliebt. Gemeinsam müssen sie für ihre Liebe und ihre Zukunft kämpfen! Wird es ihnen gelingen?


Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und bildhaft. Elaine Winter schafft es erfolgreich einen Lesefluss zu erzeugen und den Leser in die Geschichte eintauchen zu lassen. Die Charaktere werden anschaulich und authentisch dargestellt. Man bekommt tiefe Einblicke in ihre Gedanken, sodass man ihr Handeln nachvollziehen kann. Die Hauptfiguren Claire und Helmut sind sehr sympathisch. Es fiel mir leicht mich in Claire hineinzuversetzen und mit ihr mitzufühlen. Zusammen mit Helmut, der viel für seine Liebe aufgibt, muss Claire einige Hindernisse überwinden. Ihr Leben und ihre Liebe ist berührend und zugleich sehr dramatisch. Wie in jedem guten Roman muss es auch den ein oder anderen „Bösewicht“ geben. Die Autorin schafft es auch hier die „Bösen" authentisch wirken zu lassen und deren Beweggründe realistisch darzustellen. Das Ende hat mir gut gefallen. Einerseits werden die wichtigsten Fragen geklärt, andererseits bleiben genug Fragen offen für den nächsten Band. Zum Schluss möchte ich noch erwähnen, dass dieser Roman auch geschichtlich interessant ist, da zum Beispiel Themen wie Inflation und die deutsch- französische Beziehung damals thematisiert werden.


Fazit: Ein gelungener Auftakt der Saga! Berührend und packend! Freue mich schon auf Band 2!


Kommentare: 1
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Romantikerinnen (und vielleicht auch Romantiker?) mit Herz und Humor,

ganz herzlich lade ich euch zu meiner ersten Leserunde auf lovelybooks.de ein. Ich möchte gern mit euch gemeinsam meine Liebeskomödie "Verknall auf Fall" lesen und eure Meinungen dazu zu erfahren.

Worum es in der Geschichte geht?

Um eine Frau, die von Männern die Nase voll hat. Und um einen Mann, der nichts unversucht lässt, um sie dennoch für sich zu gewinnen. Dabei ahnt er nicht, wie sehr Lea ihn an der Nase herumführt. Als Lea endlich begreift, dass Stephan genau der Richtige für sie ist, hat sie ihr Glück schon fast verspielt ...

Der Verlag books2read stellt freundlicherweise 20 E-Book-Exemplare zur Verfügung, die ich unter allen Interessenten verlosen werde. Falls ihr mögt, würde ich mich freuen, wenn ihr mir bei eurer Bewerbung verratet, was das Romantischste ist, was euer Partner jemals für euch getan hat. Oder ihr für ihn. Oder was ihr euch von ihm oder ihr wünschen würdet. Mein Held Stephan stellt nämlich so einige schräge Dinge an, um Leas Herz zu gewinnen ...

Ich freue mich auf euch und auf eine fröhliche Leserunde!
387 BeiträgeVerlosung beendet
T
Letzter Beitrag von  TheMaLaSovor 7 Jahren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks