Elea Brandt

 4,6 Sterne bei 88 Bewertungen
Autorin von Opfermond - Ein Fantasy-Thriller, Unter einem Banner und weiteren Büchern.
Autorenbild von Elea Brandt (©privat)

Lebenslauf von Elea Brandt

Elea Brandt, 1989 im nebligen Passau geboren, kam als Kind zweier Germanisten schon früh mit phantastischer Literatur in Berührung. Als passionierte Rollenspielerin hat sie große Freude daran, fremde Welten zu entwickeln und ungewöhnlichen Charakteren Leben einzuhauchen. Während sie in ihrem wissenschaftlichen Brotjob über die Behandlung gefährlicher Straftäter schreibt, liegen ihre literarischen Interessen vor allem in den Bereichen Low Fantasy, Thriller und Mystery. Als Mia Neubert hat sie bereits einige Kurzgeschichten in diesen Genres veröffentlicht, „Opfermond“ ist ihr erster Roman.

Alle Bücher von Elea Brandt

Cover des Buches Opfermond - Ein Fantasy-Thriller (ISBN: 9783945493366)

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

 (37)
Erschienen am 16.10.2017
Cover des Buches Unter einem Banner (ISBN: 9783960891772)

Unter einem Banner

 (34)
Erschienen am 02.02.2018
Cover des Buches Sand & Wind (ISBN: 9783903006447)

Sand & Wind

 (9)
Erschienen am 23.11.2018
Cover des Buches Mutterschoß (ISBN: 9783947682119)

Mutterschoß

 (6)
Erschienen am 15.06.2021
Cover des Buches Kalubs End (ISBN: 9783948700812)

Kalubs End

 (6)
Erscheint am 20.03.2023
Cover des Buches Sand & Klinge (ISBN: 9783903296138)

Sand & Klinge

 (2)
Erschienen am 09.09.2019
Cover des Buches Sand & Klinge (ISBN: 9783903296145)

Sand & Klinge

 (0)
Erschienen am 19.10.2019

Neue Rezensionen zu Elea Brandt

Cover des Buches Opfermond - Ein Fantasy-Thriller (ISBN: 9783945493366)
EraThanatoss avatar

Rezension zu "Opfermond - Ein Fantasy-Thriller" von Elea Brandt

Rezension
EraThanatosvor 4 Monaten

"Opfermond" von Elea Brandt habe ich im Buddyread gelesen und meine hohen Erwartungen wurden allemal erfüllt.

Die Geschichte wird hauptsächlich aus zwei Perspektiven erzählt, wobei sich vereinzelt auch andere Charaktere einschleichen. Die erste Protagonistin ist Idra, eine Hure aus dem Armenviertel der Wüstenstadt, wo sie sich durchs Leben schlagen muss um irgendwann eben diesem Leben entkommen zu können.

Der zweite Protagonist ist Varek eigentlich ein Mann aus gutem Hause, nun aber "Unbestechlicher" und damit Auftragsmörder der Kirche des blutigen Gottes.

Als letzterer einen ungewöhnlichen Auftrag erhält, in dem er den Tod eines Alchemisten aufklären soll und dazu vermehrt Menschen ausgeweidet im Armenviertel aufgefunden werden, stellt sich heraus, das beides irgendwie zusammenhängt. Genauso wie der goldene Skarabäus-Anhänger dem beide Protagonisten immer wieder begegnet.

Vorneweg sei gesagt, dass dieses Buch erst ab 18Jahren gelesen werden sollte. Die Sprache ist derb und das grausame Leben, das viele Bewohner führen, wird mit Nichten beschönigt, was einige sehr explizite Szenen von Gewalt, auch sexueller Gewalt mit sich bringt. Für zarte Gemüter ist es also definitiv nichts.

Trotzdem wirken diese Szenen niemals unnötig grausam, sondern zeigen das sehr reale Leben im Elendsviertel.

Wem dies alles jedoch nichts ausmacht wird eine packende Geschichte finden, welche die Autorin mit mit ihrem Schreibstil so flüssig beschreibt, dass man kaum aufhören kann zu lesen. Dabei ist der Stil weder zu simpel, noch zu kompliziert.

Auch sind alle vorhandenen Charaktere sehr authentisch und man kann gut verfolgen, was in ihnen vor geht.

Leider kamen ein paar der großen Wendungen für mich persönlich nicht ganz unerwartet und am Ende bleiben doch noch ein paar Fragen offen, was dem Ganzen jedoch keinesfalls die Spannung nimmt.

Fazit: Eine in sich abgeschlossene Geschichte um einen geheimen Kult in einer ganz eigenen Welt, welche für mich das Potenzial eines Jahres-Highlights hat. 

Darum bekommt es 5 von 5 Sterne 🌟

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Mutterschoß (ISBN: 9783947682119)
wortberauschts avatar

Rezension zu "Mutterschoß" von Elea Brandt

Briefrezension
wortberauschtvor 5 Monaten

Ghor-el-Chras,

Stadt des Blutigen, Stadt der Vielfalt, Stadt des Verschlingens, Stadt der Hoffnung. Zu mindestens im Kleinen, denn du forderst vieles von den Menschen, die in dir leben. Sie leben in Sklaverei, Angst und Wut. Aber es gibt Menschen, die sich nicht von dir unterdrücken lassen, die Ketten um ihre Gelenke sprengen. Nun hast du deine Tore erneut geöffnet und mich in den Sog der Ereignisse gezogen!

Neugeborene, die das Leben der Mutter fordern oder ihren Versand verschlingen. Säuglinge mit grauer Haut und verkrümmten Rücken. Frauen, die nicht in Verbindung zueinanderstehen. Was geht hinter deinen Mauern vor sich?

Bevor du mich erneut eintreten ließest, hast du mir die Gefahren genannt, mich gewarnt vor dem, was mir begegnen würde (Triggerwarnungen) und ich wagte mich Schritt für Schritt wieder auf deine Straßen und in deine Gassen.

Du hast mutige Menschen in dir leben, allen voran Ajeri. Sie hilft Menschen bei der Entbindung, aber sie hilft ebenso jenen Menschen, die ungewollt schwanger wurden. Jenen Menschen, die nicht entscheiden konnten und sich ohne sie in Lebensgefahr begeben würden. Ajeri glaubt nicht an den Blutigen und doch findet sie Schutz innerhalb deiner Mauern. Und sie trifft auf ein bekanntes Gesicht, welches nach außen hin freundlich wirkt, jedoch Dunkelheit als Neugierde tarnt. Ich mochte Shiran, doch die Menschen lassen sich nicht schlicht in Stadtteile gliedern, nicht s wie du klar und deutlich zeigst, welcher Mensch wo steht – oder vielmehr wo Haus und Gut stehen und somit eine hohe Stellung in dir einnehmen oder sich in den Schatten bewegen. Ajeri ist nicht angesehen, Shiran kämpft um sein Ansehen. Sie haben eine gemeinsame Vorgeschichte, sie hätten sich niemals ein weiteres Mal treffen dürfen. Doch deine Wege führten sie zusammen.

Intrigen, Lügen. Verblendungen. Doch manche blicken hinter deine Mauern, entdecken Dinge, die sie nie hätten sehen dürfen. Etwas Dunkles begann in dir zu gären. Ich ließ mich mitreißen, schürfte mir die Haut an denen Mauern auf, versank in den Tiefen deiner Gebäude und war wie damals schon von dir gänzlich eingenommen und fasziniert.

Eine tiefe, unbändige Verzweiflung, hervorgerufen durch zerstörte Hoffnungen, die seit Äonen goren. 

Den Rest des Briefs kannst du hier lesen: https://kejaswortrausch.de/mutterschoss-elea-brandt/

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Opfermond - Ein Fantasy-Thriller (ISBN: 9783945493366)
MerigoldTaless avatar

Rezension zu "Opfermond - Ein Fantasy-Thriller" von Elea Brandt

Schmutziges vielschichtiges Meisterwerk
MerigoldTalesvor 5 Monaten

Opfermond ist mein erster Fantasy Thriller gewesen und hat mich sehr schnell in seinen Bann gezogen, denn relativ zügig wird eins klar: Hier gibt es keine rein weißen Helden und keine großartig sympathischen Charaktere.

Hier gibt es eine Welt, die schmutziger nicht sein könnte, und das kommt nicht nur vom Wüstenstaub. Wir folgen zwei gegensätzlichen Protagonisten, die dennoch in ihrer Essenz einiges gemeinsam haben, lernen einige zwielichtige und abgewrackte Nebenfiguren kennen und vor allem scheint nichts zu sein wie es scheint.

Als wäre die Welt in der sie leben müssen nicht schon hart genug, mischt auch noch ein verrückter Kult mit, der das Ende von allem zur Folge hätte...und man muss echt nachdenken, ob es nicht sogar gut wäre dieses Elend zu beenden.

Ich könnte noch wesentlich mehr über dieses vielschichtige Meisterwerk schreiben, aber meine Zeilen sind leider begrenzt... 


Zuletzt noch, mein Kritikpunkt ist klein und einfach: Für einen Stand-alone waren meines Erachtens zu viele Charaktere involviert. Vor allem der ein oder andere, der hinter den Machenschaften steckte, kam dabei zu kurz und es wurde zu schnell sich auf den einen Chara konzentriert, so dass der Verlauf am Ende auch sehr vorhersehbar war.


Empfehlung geht raus an alle, die es ruhig und düster mögen, kein Problem mit viel Dreck und Blut haben und vielschichtige Charaktere mögen, die an sich eigentlich nicht liebenswert sind.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Leserunde zu "Unter einem Banner"

"Ein nutzloser Leibwächter und ein nutzloser König - ich schätze, wir verdienen einander."

Liebe Leserinnen und Leser,

gemeinsam mit dem Dead Soft Verlag lade ich euch sehr herzlich zu einer Leserunde meines Low Fantasy Romans "Unter einem Banner" ein.

Der Roman entführt euch nach Serin, in ein raues Land mit dunklen Wäldern, kalten Nächten und mächtigen Festungen und erzählt eine Geschichte von Krieg, Schuld, Verantwortung und der Beziehung zwischen zwei ungleichen Männern.

Für die Leserunde stelle ich 10 Ebook-Exemplare des Romans zur Verfügung.

Neugierig geworden? Hier kommt der Klappentext:

Blutroter Schnee. Brennende Zelte. Sterbende Kameraden.
Jede Nacht durchleidet Reykan erneut die Schrecken des Krieges, in dem er mehr verloren hat als nur eine Schlacht. Reykan sehnt sich nach Frieden, aber sein Pflichtgefühl kettet ihn an den Königshof und zwingt ihn mitten in die Unruhen, welche die Hauptstadt in Atem halten. Als feindliche Truppen die Mauern stürmen und der König vor Reykans Augen stirbt, fällt ihm die undankbare Aufgabe zu, den verwöhnten Kronprinzen Benrik in Sicherheit zu bringen.
Gejagt von skrupellosen Gegnern geraten die beiden ungleichen Männer immer wieder aneinander, bis Reykan beginnt, hinter Benriks Fassade zu blicken. Doch ihre Verfolger kommen näher und Reykan muss sich fragen, wie viel er wirklich für Benrik empfindet und was er bereit ist, für ihn zu opfern.

Wenn ihr an der Leserunde teilnehmen möchtet, bewerbt euch einfach innerhalb der nächsten Woche und lasst mich wissen: Lest ihr gerne mittelalterliche Fantasy und wenn ja, was gefällt euch daran?

Bitte gebt auch an, welches Ebook-Format ihr bevorzugt (MOBI oder EPUB) und wo ihr eure Rezension zum Roman veröffentlichen wollt. Falls ihr einen Blog habt freue ich mich, wenn ihr mir einen Link hier lasst.

Der Verlag und ich freuen uns schon auf euer Feedback und auf eine spannende gemeinsame Leserunde.

Und los gehts!

Viele Grüße,
eure Elea Brandt

Website: www.eleabrandt.com
Facebook: www.facebook.com/eleabrandt
Twitter: www.twitter.com/eleabrandt

PS: Der Roman enthält Gewaltszenen (FSK 16) und (vereinzelt) Homoerotik zwischen Männern. Für Details zu Triggerwarnungen folgt bitte dem Link am unteren Ende dieser Seite: https://eleabrandt.com/unter-einem-banner/
249 BeiträgeVerlosung beendet
EleaBrandts avatar
Letzter Beitrag von  EleaBrandtvor 5 Jahren
Vielen lieben Dank für deine Rezi, die ist wirklich total schön geworden <3
Herzlich Willkommen zur Leserunde zu "Die andere Seites des Regenbogens". In dieser Anthologie entführen euch zwanzig Autor*innen in ihre queeren Geschichten voller Farbe.

Klappentext:
„Auch, wenn wir nicht gemeinsam nach Hause zurückkehren werden, verlasse
ich dich nicht. Ich bin der Regenbogen, an dessen Ende wir uns
wiedersehen werden.“
(Aus: „I’ll be in Scotland afore Ye“ – Elian Mayes)

Zwanzig
Autor*innen haben es sich zur Aufgabe gemacht, über den Regenbogen
hinweg auf dessen andere Seite zu schauen. Dort in den Schatten
verbargen sich Geschichten, die ebenso bunt sind, wie der Regenbogen
selbst. Unsere Autor*innen haben sie ans Licht geholt und erzählen von
Sehnsucht und Liebe, Rache und Begierde, Freundschaft und Vertrauen. Die
Protagonisten sind schwul oder lesbisch, bisexuell oder asexuell,
intersexuell oder genderfluid – gemeinsam vereinen sich in ihnen alle
Facetten des Regenbogens.


Für die Leserunde stellen der Traumtänzer-Verlag und Herausgeberin Svea Lundberg insgesamt acht Ebooks im Wunschformat zur Verfügung.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und eine interessante Leserunde!

Alles Liebe
Svea & Traumtänzer-Verlag
52 BeiträgeVerlosung beendet
J_L_Carltons avatar
Letzter Beitrag von  J_L_Carltonvor 5 Jahren
@Kressida_Gut Ja, die Leser könnten hier schneller Bescheid wissen als Thomas. Für einen Twist hat leider die vorgegebene Wortzahl nicht ausgereicht. Kurzgeschichte eben. Eine Szene zu streichen, um Platz dafür zu schaffen, habe ich leider auch nicht übers Herz gebracht. Ich danke dir für deine lieben Worte und entschuldige mich dafür, dass ich mich erst so spät gemeldet habe.
Liebe Leserinnen und Leser,

die Tage werden kürzer, die Luft kälter - was liegt da näher, als sich mit einem spannenden Buch auf die Couch zu kuscheln?

Mein düsteres Fantasy-Debüt "Opfermond" entführt euch nach Ghor-el-Chras, in eine schillernde Stadt voller Gewalt, Intrigen und glühender Hitze. Traut ihr euch, mitzukommen?

Der Mantikore-Verlag gibt euch die Gelegenheit dazu und spendiert 10 Print-Bücher für eine gemeinsame Leserunde!

Darum geht es:

In der Stadt des Blutigen Gottes herrscht das Recht des Stärkeren. Als der Assassine Varek angeheuert wird, einen Mord aufzuklären, klingt das nach einer willkommenen Abwechslung von seinem verhassten Tagewerk. Doch die einzige Zeugin, das Freudenmädchen Idra, weiß mehr, als sie preisgeben will. Um an ihre Informationen zu gelangen, geht Varek ein Bündnis mit ihr ein, das ihn schmerzhaft an bessere Zeiten erinnert. Die Spur des goldenen Skarabäus führt ihn schließlich zu einem grausamen Kult, der mehr als nur ein Blutopfer verlangt ...

Wenn ihr an der Leserunde teilnehmen möchtet, bewerbt euch bitte innerhalb der nächsten Woche und lasst mich wissen:

Welche/n Fantasy-Helden/in würdet ihr auf die Reise nach Ghor-el-Chras mitnehmen und warum?

Bitte gebt auch an, wo ihr eure Rezension veröffentlichen werdet und ob ihr einen Buchblog habt, damit ich mal vorbeischauen kann.

Der Verlag und ich freuen uns schon auf euer Feedback und auf eine spannende gemeinsame Leserunde.

Und los gehts!

Viele Grüße,
eure Elea Brandt



www.eleabrandt.com

Ihr findet mich auch auf Facebook und Twitter

Bücher bereitgestellt vom Mantikore-Verlag


PS: ACHTUNG, dieser Roman ist nur für erwachsene Leser geeignet und für solche, die sich von Blut und düsteren Themen nicht abschrecken lassen. ;)
430 BeiträgeVerlosung beendet
Lovely_Lilas avatar
Letzter Beitrag von  Lovely_Lilavor 5 Jahren
Ich werde den Blog auf jeden Fall weiter verfolgen. :)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks