Honey Hill Ranch 02: Hoffnung stirbt zuletzt

von Elea Meyer 
4,7 Sterne bei7 Bewertungen
Honey Hill Ranch 02: Hoffnung stirbt zuletzt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MyFiyanas avatar

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite

Althalias avatar

Wieder ein weiterer toller Band!

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Honey Hill Ranch 02: Hoffnung stirbt zuletzt"

Band 2 der spannenden Pferdereihe rund um Sophie, Silberstern und die Honey Hill Ranch!

Eine traumhafte Ranch.
Zwei beste Freundinnen.
Und ein geliebtes Pferd, das sich nicht mehr reiten lässt?

Die Honey Hill Ranch ist in guten Händen. Sophie ist so glücklich wie noch nie und der erste Schultag steht vor der Tür. Sie beginnt mit Silbersterns Training, doch auf einmal läuft alles schief. Die Bank macht ihnen einen Strich durch die Rechnung und Carolin und Sophie bleibt kaum noch genügend Zeit, um alle Auflagen zu erfüllen. Nur das Herbstturnier kann sie noch retten – blöd nur, dass weder Sophie noch Anna im Springreiten antreten können.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07CHTGZ5K
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:189 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:01.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Althalias avatar
    Althaliavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Wieder ein weiterer toller Band!
    "Der eiserne Wille zählt!"

    Das Buch ''Honey Hill Ranch – Hoffnung stirbt zuletzt'' von Elea Meyer, ist als Taschenbuch sowie als E-Book erhältlich. Es umfasst eine Anzahl von 189 Seiten und ist der zweite Teil einer Buchreihe.

    Sophie und ihre Tante Carolin haben die Ranch von der alten Dame Mrs. Silvers übernommen. Für Sophie wird ein Traum wahr, sie und Ihr Pferd Silberschweif nun für immer zusammen. Doch plötzlich läuft nicht alles nach Plan und ihre Tante bekommt noch nicht von der Bank das Geld, was die beiden geerbt haben und die erste Rate muss bald beglichen sein. Sophie gerät in Wallung, alles scheint drüber und drunter zu gehen, sie müssen die Ranch renovieren und die Stallungen fertig bekommen, damit neue Mieter Geld einbringen. Doch das ist nicht alles, einer Pferdedame fällt ihre Krankheit ziemlich schwer und der Tierarzt kostet auch Geld und Sophie bemerkt bei den Reitübungen, dass Silberschweif nicht ein bisschen auf sie hören will. Was soll sie denn bloß tun?
    Sophie versucht alles was in ihrer Macht steht, um die Honey Hill Ranch zu retten, verteilt Flyer bei der Konkurrenz auf der Sky Ranch und sie bauen gemeinsam mit Freunden die Stallungen fertig. Doch reicht dies aus, um neue Mieter zu finden? Ist die Ranch schon am Anfang zum Scheitern verurteilt?
    Liest jetzt den neuen zweiten Teil und erlebt ein weiteres Abenteuer mit Sophie und Silberschweif!

    Das Cover ist wieder umwerfend geworden, mit den drei Pferden! Der Schreibstil geht so leicht über die Lippen und es ist nicht besonders viel. Für eine Wochenendlektüre vollkommen ausreichend. Für die Pferdefans ein großes muss! Ich habe nichts an der Story auszusetzen, doch vielleicht fehlt ein wenig die meisterhafte Spannung wie im ersten Teil. Der dritte, im September kommende, Band sollte auf jeden Fall wieder etwas Actionreich sein.

    Meine Meinung:
    Diese Buchreihe ist einer meiner Lieblingsreihen geworden und ich freue mich jedes mal aufs neue, wenn ein Teil erscheint, auch wenn dies erst das zweite Buch ist kommen mir irgendwie immer die Tränen. Ich bin glaube ich zu emotional. Das Cover und der Schreibstil haut mich immer wieder um! Ein großes Lob an die Autorin.

    Ich bedanke mich sehr für das Rezensionsexemplar und hoffe in Zukunft alle Bücher, die noch kommen werden, rezensieren zu dürfen. Es macht mir sehr viel Spaß zu dieser Buchreihe meine Meinung zu schreiben!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    EulenzaubersBuecherkistes avatar
    EulenzaubersBuecherkistevor 3 Monaten
    Rezension und Leseempfehlung zu „Honey Hill Ranch 02: Hoffnung stirbt zuletzt“ von Elea Meyer


    Zum Inhalt: Eine traumhafte Ranch.
    Zwei beste Freundinnen.
    Und ein geliebtes Pferd, das sich nicht mehr reiten lässt?

    Die Honey Hill Ranch ist in guten Händen. Sophie ist so glücklich wie noch nie und der erste Schultag steht vor der Tür. Sie beginnt mit Silbersterns Training, doch auf einmal läuft alles schief. Die Bank macht ihnen einen Strich durch die Rechnung und Carolin und Sophie bleibt kaum noch genügend Zeit, um alle Auflagen zu erfüllen. Nur das Herbstturnier kann sie noch retten – blöd nur, dass weder Sophie noch Anna im Springreiten antreten können.

    Meine Meinung: So hat sich Sophie ihren Start an der neuen Schule wirklich nicht vorgestellt. Noch immer erfüllt von großen Glück, die Honey Hill Ranch geerbt zu haben, stürzt sie schnell auf den Boden der Realität, als sie in der Schule bissigen Kommentaren ausgesetzt ist. Zum Glück hat sie ihre Freundin Anne an ihrer Seite, die ihr beisteht. Auch Carolin hat einiges zu bewältigen, denn die Bank macht unerwartet Druck, und auch der Besitzer der Sky Ranch ist alles andere als erfreut, dass die Honey Hill Ranch wieder zum Leben erweckt wird. Große Sorgen macht Sophie auch das Verhalten von Silberstern, ihrem Hengst. Der hat seinen eigenen Kopf, und Sophie bemüht sich sehr, ihn zu verstehen und sein Herz zu gewinnen. Als auch noch der Tierarzt anrücken muss, und die Bauarbeiter die Arbeiten am Stall einstellen, scheint der Kampf um die Ranch aussichtslos … Werden es Sophie und Carolin mit geballter Power und der Unterstützung ihrer Freunde dennoch schaffen, alle Vorgaben der Bank zu erfüllen?
    Elea Meyer lässt mit ihrem Schreibstil und ihren wunderbaren Protagonisten die Honey Hill Ranch und ihre Bewohner bildlich vor Augen entstehen. Man fiebert mit Carolin mit, die eine große Last auf den Schultern tragen muss und eine schwere Entscheidung zu treffen hat. Man leidet mit Sophie, die so fest an ihre Ziele und Träume glaubt, und doch immer wieder an ihre Grenzen gerät. Man spürt die Verbundenheit zwischen den Beiden und ihren Freunden, und würde am liebsten selber mit anpacken, um ihnen zu helfen! Tolle Fortsetzung einer wunderbaren Reihe! Ich freue mich schon auf Teil 3 und kann euch wieder meine volle Leseempfehlung aussprechen!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    steffib2412s avatar
    steffib2412vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Schöne Fortsetzung
    Schöne Fortsetzung

    Zur Story:
    Die Honey Hill Ranch ist in guten Händen. Sophie ist so glücklich wie noch nie und der erste Schultag steht vor der Tür. Sie beginnt mit Silbersterns Training, doch auf einmal läuft alles schief. Die Bank macht ihnen einen Strich durch die Rechnung und Carolin und Sophie bleibt kaum noch genügend Zeit, um alle Auflagen zu erfüllen. Nur das Herbstturnier kann sie noch retten – blöd nur, dass weder Sophie noch Anna im Springreiten antreten können. (By Elea Meyer)

    Mein Fazit:
    Mit "Honey Hill Ranch 02: Hoffnung stirbt zuletzt" ist Elea Meyer ein sehr schöne Fortsetzung ihrer Trilogie gelungen.
    Der Schreibstil ist wieder wie im ersten Teil angenehm flüssig zu lesen.
    Außerdem konnten mich Sophie und Anna als Protagonisten überzeugen.
    Auch ist das Coverbild passend zum Buch gewählt. Weiterhin besticht das Buch durch die Freundschaft, die Liebe zu Pferden und einiges an Emotionen.
    Ich bin jedenfalls schon sehr auf den Abschluss gespannt.

    Ich gebe dem Buch sehr gerne 4 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Franziska_Kirchners avatar
    Franziska_Kirchnervor 3 Monaten
    Das Leben ist ein Ponyhof - doch auch da läuft nicht immer alles rund...

    Endlich scheint sich alles eingependelt zu haben: Sophie und ihre Tante Carolin wollen die Farm behalten und sie nach kurzer Renovierung mit einem Café wiedereröffnen. Doch es wartet eine Menge Arbeit auf die beiden, Einstaller müssen gefunden werden, Sophie hat auch in der Schule eine Menge um die Ohren und Geld fällt leider auch nicht vom Himmel. Zum Glück haben sie gute Freunde, die ihnen weiterhelfen.

     

    Eine liebevolle Fortsetzung der Geschichte um die Honey Hill Ranch. Sophie und ihre Tante sind sehr sympathische Menschen und als Leser fühlt man ihnen mit und hofft, dass sie ihre Träume verwirklichen können. Als begeisterter Pferdebuchleser erkenne ich leichte Ähnlichkeiten zu Ostwind 2, wo ebenfalls ein Hof mit Existenzängsten (ebenfalls kein Trainer, starke Konkurrenz und zu wenig Einstaller) zu kämpfen hat.  Auch hätte ich hätte gefreut, wenn die Pferde etwas mehr im Mittelpunkt gestanden hätten. So gab es nur einige kurze Sequenzen, in denen Sophie mit Silberstern gearbeitet hat. Dafür war ansonsten jede Menge los – besonders Freundschaft, Zusammenhalt und das Überkommen von Vorurteilen stand im Mittelpunkt der Geschichte.

    Der Erzählstil war klasse und ich hätte ewig weiterlesen können – ich freu mich auf eine Fortsetzung!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    0Soraya0s avatar
    0Soraya0vor 3 Monaten
    Die perfekte Fortsetzung

    Zum Inhalt (Klappentext):
    Eine traumhafte Ranch.
    Zwei beste Freundinnen.
    Und ein geliebtes Pferd, das sich nicht mehr reiten lässt?


    Die Honey Hill Ranch ist in guten Händen. Sophie ist so glücklich wie noch nie und der erste Schultag steht vor der Tür. Sie beginnt mit Silbersterns Training, doch auf einmal läuft alles schief. Die Bank macht ihnen einen Strich durch die Rechnung und Carolin und Sophie bleibt kaum noch genügend Zeit, um alle Auflagen zu erfüllen. Nur das Herbstturnier kann sie noch retten – blöd nur, dass weder Sophie noch Anna im Springreiten antreten können.

    Meine Meinung:
    Bei die "Hoffnung stirbt zuletzt" handelt es sich um den zweiten Teil der Serie um die Honey Hill Ranch. Für das bessere Verständnis und den größeren Lesespaß empfehle ich zuerst den ersten Teil "Silbersterns Schicksal" zu lesen.
    Direkt ab der ersten Seite hat man wieder das Gefühl auf der Honey Hill Ranch zu sein. Die Fortsetzung knüpft geschickt an das Ende des ersten Buches an und so stehen Sophie und ihre Tante nun vor der Aufgabe die Ranch wieder zum Laufen zu bringen. Dabei wird es natürlich nicht ganz eifnach und es gilt einige Steine aus dem Weg zu räumen. Der gewohnt schöne Schreibstl lässt die Seiten wieder nur so dahin fliegen, so dass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe. Ich bin taurig, dass der Kurzurlaub schon wieder vorbei ist und möchte natürlich wissen, wie es weiter geht. Denn wieder ist das Ende an einer fiesen Stelle, nämlich genau dann, wenn man denkt dass alles gut wird. Aber wer weiß das schon so sicher?

    Fazit:
    Eine spannende Fortsetzung um die Honey Hill Ranch sowie ihre tierischen und menschlichen Bewohner, die einen fesselt und neugierig auf den nächsten Teil macht!

    Kommentieren0
    77
    Teilen
    katikatharinenhofs avatar
    katikatharinenhofvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Pferdeglück pur
    Pferdeglück pur

    Normalerweise könnte Sophie wunschlos glücklich sein - die Ranch ist in allerbesten Händen, ihr erster Schultag steht kurz bevor und doch klopft das Schicksal unheilvoll an die Tür. 
    Die Bank dreht plötzlich den Geldhahn zu und nur noch die Teilnahme am Herbstturnier kann den Pferdetraum weiterleben lassen. Nur dumm, dass keiner am Springreiten teilnehmen kann...

    Elea Mayer weiß Mädchenherzen zu begeistern. Mit ihrer Fortsetzung der Honey-Hill-Ranch-Reihe gelingt ihr der perfekte Wiedereinstieg in die Geschichte und es ist fast so, als hätte es die Lesepause nicht gegeben. Sofort fühlt man sich wieder wohl auf der Ranch, taucht ein in den Alltag mit seinen kleinen und großen Sorgen. Sophie und Silberstern sind auch hier wieder die Lieblinge und ziehen mich begeistert mit durch ihre Abenteuer. Der Schreibstil liest sich gut und ist flüssig, sodass junge Leserinnen viel Spaß an der Geschichte haben und aufmerksam den Ereignissen folgen. Die Spannung baut sich langsam auf, ist gut dosiert und sorgt dafür, dass genügend Abwechslung zwischen Pferdeträumen und realistischem Alltag entsteht.
    Die Protagonisten sind wieder sehr authentisch, begeistern mit pfiffigen Dialogen und geben mir das Gefühl, ein Teil der Geschichte zu  ein und mit ihnen durch den Roman zu streifen.
    Erneut weckt Elea Meyer den Drang in mir, den Koffer zu packen und meine Ferien auf der Honey Hill Ranch zu verbringen und so ein Teil der wirklich tollen Gemeinschaft zu werden, denn irgendwie sind Sophie und Co schon so etwas wie richtige Freunde für mich geworden.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    MyFiyanas avatar
    MyFiyanavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Spannend von der ersten bis zur letzten Seite
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    EleaMeyers avatar
    Hallo ihr Lieben! Der 2. Band meiner Pferdereihe ist am 1. Juni exklusiv bei Amazon veröffentlich worden und nun bin ich auf der Suche nach fünf lieben Lesern, denen ich mit einem E-Book im Wunschformat (mobi oder epub) eine Freude machen kann. Im Anschluss würde ich mich freuen, wenn ihr bei Amazon eine Rezension verfasst, das ist aber kein Muss!


    Teilnahmebedingungen:
    Wenn ihr eines der fünf E-Book-Exemplare gewinnen möchtet, müsst ihr mir lediglich zwei Fragen beantworten:
    1. Welches Wunschformat möchtet ihr im Gewinnfall haben? (epub oder mobi)
    2. Welches der drei Pferde vom Cover spricht euch am meisten an? :-)


    Inhalt:

    Band 2 der spannenden Pferdereihe rund um Sophie, Silberstern und die Honey Hill Ranch!

    Eine traumhafte Ranch.
    Zwei beste Freundinnen.
    Und ein geliebtes Pferd, das sich nicht mehr reiten lässt?


    Die Honey Hill Ranch ist in guten Händen. Sophie ist so glücklich wie noch nie und der erste Schultag steht vor der Tür. Sie beginnt mit Silbersterns Training, doch auf einmal läuft alles schief. Die Bank macht ihnen einen Strich durch die Rechnung und Carolin und Sophie bleibt kaum noch genügend Zeit, um alle Auflagen zu erfüllen. Nur das Herbstturnier kann sie noch retten – blöd nur, dass weder Sophie noch Anna im Springreiten antreten können.
    EleaMeyers avatar
    Letzter Beitrag von  EleaMeyervor 3 Monaten
    Vielen Dank für deine Rezension! :)
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks