Eleanor Herman Leidenschaft im Dienste Ihrer Majestät

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leidenschaft im Dienste Ihrer Majestät“ von Eleanor Herman

Katharina die Große verbrauchte ein gutes Dutzend Liebhaber. Selbst als sie schon 50 Jahre alt und ihre Schönheit verblüht war, boten ihr 20-Jährige noch ihre Dienste an. Marie Antoinette begnügte sich vermutlich mit nur einem einzigen Galan, von dem sie allerdings schwanger wurde und einen Sohn bekam – den späteren König Ludwig XVII. Es gab Königinnen, die sich aus Lust und Langeweile Liebhaber nahmen – weil sie aus politischen Gründen als junge Frauen mit alten Herrschern oder deren debilen Nachkommen verheiratet wurden, ihre Ehemänner homosexuell oder impotent waren. Anderen wurden aus dem Umfeld des Königs Liebhaber zugespielt, um die Königin der Untreue anklagen und beseitigen zu können, wie es Anne Boleyn geschah. Die Schicksale untreuer Königinnen: ein großes Tabuthema der Geschichte.

Ich habe viel gelacht. Endlich mal die Seite der Frauen was das Thema Geliebte angeht.

— Schneeflocke2013
Schneeflocke2013

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Königin und ihr(e) Liebhaber

    Leidenschaft im Dienste Ihrer Majestät
    kellermaeuse

    kellermaeuse

    19. October 2013 um 08:49

    In diesem Buch geht es eher um unglückliche Königinnen, die zur Ehe gezwungen wurden. Missverstanden, ungeliebt, gelangweilt oder weil sie ihre Ehemänner einfach nur verabscheuten, weil die selber untreu waren suchten sich diese Damen einen oder gar mehrere Liebhaber. Die Bandbreite der Damen reicht von Elenor von Aquitanien über Katharina die Große bis Lady Di. Einzig Queen Victoria kommt recht gut weg. Die anderen Damen werden für meinen Geschmack zu sehr schlecht gemacht. Wenn man bedenkt das diese sich einfach nur langweilten oder aber sich auch nur einfach an ihren Ehemännern für ihre Ignoranz oder gar Inpotenz rechen wollten. Oder aber einfach nur auf der Suche nach Liebe waren. Mein Fazit: Nettes Buch. Zeigt aber auch nicht unbedingt neues auf. Kann man lesen. Muss man aber nicht.

    Mehr