Eleanor Prescott

 3.7 Sterne bei 24 Bewertungen

Alle Bücher von Eleanor Prescott

Eleanor PrescottAlice Browns Gespür für die Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Alice Browns Gespür für die Liebe
Alice Browns Gespür für die Liebe
 (14)
Erschienen am 16.09.2013
Eleanor PrescottEin Kuss unterm Sternenhimmel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Kuss unterm Sternenhimmel
Ein Kuss unterm Sternenhimmel
 (9)
Erschienen am 21.07.2014
Eleanor PrescottAlice Browns Gespür für die Liebe: Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Alice Browns Gespür für die Liebe: Roman
Alice Browns Gespür für die Liebe: Roman
 (1)
Erschienen am 16.09.2013
Eleanor PrescottCould It Be I'm Falling In Love?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Could It Be I'm Falling In Love?
Could It Be I'm Falling In Love?
 (0)
Erschienen am 01.01.2013

Neue Rezensionen zu Eleanor Prescott

Neu
A

Rezension zu "Alice Browns Gespür für die Liebe: Roman" von Eleanor Prescott

Eine wirklich wundervolle Geschichte, sie hat mich zu Tränen gerührt hat.
Alina88vor 3 Jahren

Meine Meinung:

Ich liebe das Cover dieses Buches, denn es entspricht genau meinem Geschmack. Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass es immer mehr solche Cover gibt. Von der Art her erinnert es mich sehr an die Bücher von Jojo Moyes, aber ich liebe diese Darstellung, also gerne noch mehr davon.

In einer Rezension wurde dieses Buch mit "hinreißend" beschrieben und sofort war mein Interesse geweckt. Dieses Wort sagt einfach mehr als tausend Worte. Ich wollte es lesen, sofort!!


Das Buch besteht aus Kapiteln, in denen die Handlungen jedes mal aus der Sicht einer anderen Person beschrieben werden. Am Anfang scheint es so, als haben diese ganzen Personen überhaupt nichts miteinander zu tun, aber dann im Laufe der Geschichte kreuzen sich ihre Wege. Diese Stellen waren für mich immer total interessant.


In dem Buch geht es um Alice Brown und ihr Gespür für die Liebe, wie der Buchtitel schon verrät. Sie arbeitet bei einer Dating-Agentur, doch für sie ist es nicht einfach nur ihre Arbeit, es ist ihre Leidenschaft. Sie hat das absolute Gespür dafür, genau die zueinander passenden Menschen zusammen zubringen. Doch trotz ihrem Talent ist Alice selbst ein Single.

Auf dem alljährlichen Ball der Dating-Agenturen lernt Alice John, den vermeintlichen Ehemann ihrer Chefin Audrey kennen. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen und er anscheinend auch zu ihr. Doch die beiden können nicht zusammen sein, immerhin ist er doch glücklich verheiratet, oder doch irgendwie nicht ?

Auch Kate ist auf der Such nach dem richtigen Mann fürs Leben und Alice soll ihr dabei helfen. Nach einigen Dates, die ordentlich in die Hose gegangen sind, folgt Alice ihrem Gespür. Sie vereinbart für Kate ein Date, mit einem Mann der eigentlich durchs Raster fällt. Landet Alice Gespür auch hier schon wieder voll ins Schwarze?


Ich mag dieses Buch. Es ist eine wirklich sehr schöne Geschichte, die mich sehr berührt hat (ich hatte sogar an einer Stelle Tränen in den Augen) und bei der ich wirklich total mitgefiebert habe. Die beiden Charaktere Alice und John sind wirklich sehr sympathisch. Und es hat mir echt leid getan, dass sie doch noch so einige Steine in den Weg gelegt bekommen haben. Umso mehr hat mich der Charakter Audrey aufgeregt. Was für ein schrecklicher Mensch, ich mag sie überhaupt gar nicht. Und als sie dann auch noch vor lauter Wut ihre Katze getreten hat, war es für mich echt gelaufen. Ich hatte sogar Alpträume in der Nacht, dass es meine Katze war. Ja ihr könnt euch jetzt sicher vorstellen wie sauer ich war... und auch wenn es Audrey irgendwann bewusst wurde, wie schlecht sie sich eigentlich den Menschen gegenüber verhalten hat, konnte ich ihr nichts positives mehr abgewinnen.


Besonders gerne gefällt mir das Ende. Traumhaft schön. Ich gönne es den beiden wirklich von Herzen. Hach ja, traumhaft ♥ Also schließe ich mich ebenfalls an und beschreibe dieses Buch gerne als "hinreißend".

Ich kann euch dieses Buch also nur empfehlen und ich finde auch, es passt perfekt zu der aktuellen Wetterlage. Man bekommt Schmetterlinge im Bauch =)


Mein Fazit:

Eine wirklich wundervolle Geschichte, die mich so sehr berührt hat, dass ich sogar Tränen in den Augen hatte.

Kommentieren0
1
Teilen
Ajanas avatar

Rezension zu "Ein Kuss unterm Sternenhimmel" von Eleanor Prescott

Unterhaltsame Stunden mit der "Gurkentruppe"
Ajanavor 3 Jahren

*Inhalt*

Bis vor Kurzem führte Roxy als aufstrebendes TV-Sternchen ein Leben auf der Überholspur. Jetzt wohnt sie im verschlafenen Örtchen Lavender Heath, und ihr Traum, wieder vor der Kamera zu stehen, ist in weite Ferne gerückt. Da entdeckt sie, dass ihr Fensterputzer ein ehemaliger Popstar ist – Woody, ihr Idol aus Teenager-Tagen. Roxy verliebt sich Hals über Kopf in ihn und hofft auf ein Date. Doch Woody hat nicht nur das Berühmtsein satt, sondern auch die Fans, die ihn anhimmeln. Kann Roxy doch noch nach den Sternen greifen und das Herz ihres Traummannes erobern?

*Meine Meinung*

Mal wieder ein Spontankauf und dann las ich hier die Kritiken bei Lovelybooks. Nicht so berauschend, aber man sollte sich ja immer eine eigene Meinung bilden.

In diesem Buch geht es um Roxy, ehemals eine bekannte Moderatorin. Jetzt jagt sie nur noch von Party zu Party und versucht verzweifelt wieder in das Fernsehen zu kommen.

EInes Tages begegnet sie Woody, ihrem Scharm aus der Teenagerzeit. Doch Woody hat sich zurückgezogen aus dem Musikgeschäft und putzt nun Fenster. Er lädt sie zu einem Treffen ein. Doch nicht für ein kleines Stelldichein, wie Roxy gehofft hatte, sondern in eine Runde von Ex-Promis, die ihrem alten Leben hinterjammern. Roxy kommt sich am Anfang ein wenig veräppelt vor (sie doch schließlich ein Star), doch sie macht es sich zur Aufgabe allen wieder einen Job im Showbiz zu vermitteln. Ob sie wollen oder nicht.

Ein wenig führt die Inhaltsbeschreibung des Buches schon in die Irre. Klar geht es um Roxy und Woody, aber überwiegend dreht das Buch sich um die ganze Truppe. Abwechselnd erzählt das Buch von jedem der Charaktere und begleitet ihn ein paar Seiten. So lernt man alle der "Ex-Promis" kennen. Was macht eigentlich jemand, der nicht mehr berühmt ist?

Natürlich hat die Autorin alle Namen in diesem Buch erfunden, aber die Charaktere kommen einem doch bekannt vor bzw. gibt es genug Ex-Promis, die man damit in Verbindung bringen könnte. Ob eine Frau, die sich mit einem bekannten Politiker eingelassen hat und nur noch als Flittchen gilt oder ein Seriendarsteller, der immer nur auf seine eine Rolle begrenzt wird.

Ich bin froh, dass mich die mittelmäßigen Bewertungen nicht von diesem Buch abgeschreckt haben. Nach und nach ist mir die ganze Truppe ans Herz gewachsen.

Roxy ist eigentlich ein Typ Mensch den ich so garnicht mag. Nur ans Aussehen denken und von einer Party zur nächsten hetzen. Doch nach und nach lernt man in diesem Buch die wahre Roxy kennen, die sich hinter der Fassade versteckt.

Außerdem wäre da in diesem Buch natürlich Woody, den man schon in der
Inhaltsbeschreibung kennenlernt. Ein ehemaliger Popstar, der sich
freiwillig aus dem Showgeschäft gezogen hat und nun Fenster putzt. Aber
macht ihn das wirklich glücklich?

Oder
Simon, der eine gute Rolle in einer Soap hatte, die ihn zwar bekannt,
aber nicht glücklich gemacht hat. Alle sehen ihn ihm nur den Bösewicht
den er gespielt hat und nicht sein Talent. Dabei will er doch einfach
nur einmal eine gute Romanze spielen...

Auch
die anderen Charaktere haben Wünsche und Träume für die Zukunft und
hängen zu sehr der Vergangenheit hinterher. Können so verschiedene
Menschen sich überhaupt zusammenraufen und Freunde werden? Und wie passt
Roxy in das ganze Bild? Sie nimmt wirklich kein Blatt vor den Mund und
überfahrt alle förmlich.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen und das Buch ließ sich flüssig lesen. Besonders durch die regelmäßigen Wechsel der Charaktere kommt man sehr schnell voran. Die einzelnen Figuren mochte ich auch gerne. Ob der ehemalige Wetterfrosch, der in Ungnade gefallen ist oder der Serienstar der nun nur noch Kindertheater macht. Jeder hatte eine Seite an sich die mir gut gefallen hat.

*Mein Fazit*

Ein guter Unterhaltungsroman für ein paar schöne Lesestunden. Auch wenn die Inhaltsbeschreibung des Buches es verspricht, sollte man keine große Liebesgeschichte erwarten. Die kommt zwar auch vor, war aber für mich eher nebensächlich. Für mich war das Highlight an diesem Buch die Szenen, in denen sich die turblente Gruppe getroffen hat und verschiedene Charakterzüge aufeinander getroffen sind.

PS: Der englische Titel passt wie so oft besser für das Buch: Could it be I'm falling in love? Denn das fragt sich Roxy auch in diesem Buch.

Kommentare: 2
34
Teilen
morenaris avatar

Rezension zu "Ein Kuss unterm Sternenhimmel" von Eleanor Prescott

Ruhm oder die große Liebe?
morenarivor 3 Jahren

*Rezension*

Roxy sucht den Ruhm-und findet die große Liebe...

 

 

Titel: Ein Kuss unterm Sternenhimmel

Autorin: Eleanor Prescott

Goldmann: 570seiten

Einzelband

SC: 8.99EUR

Genre: Roman

Bewertung : 3von5Sternen

 

Die Autorin

Eleanor Prescott war zehn Jahre im Bereich von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im englischen Kent.

Weitere Werke: Alice Browns Gespür für die Liebe; 2013

 

Inhalt

Bis vor Kurzem führte Roxy als aufstrebendes TV-Sternchen ein Leben auf der Überholspur. Jetzt wohnt sie im verschlafenen Örtchen Lavender Heath, und ihr Traum, wieder vor der Kamera zu stehen, ist in weite Ferne gerückt. Da entdeckt sie, dass ihr Fensterputzer ein ehemaliger Popstar ist – Woody, ihr Idol aus Teenager-Tagen. Roxy verliebt sich Hals über Kopf in ihn und hofft auf ein Date. Doch Woody hat nicht nur das Berühmtsein satt, sondern auch die Fans, die ihn anhimmeln. Kann Roxy doch noch nach den Sternen greifen und das Herz ihres Traummannes erobern?

 

Cover

Das traumhafteste Cover, dass ich jemals gesehen habe!

Es ist so unglaublich romantisch, verspielt und vor allem jugendlich...

Anders als die Geschichte die mich nicht ganz so für sich gewinnen konnte,  bin ich vom Cover ganz besonders angetan und ich liebe es. Ich liebe die Aufmachung, die Farben und vor allem das verschnörkelte, das schnell ins verspielte übergehen kann!

Einfach traumhaft!

 

Charaktere

Die Charaktere in diesem Roman fand ich einfach  nicht so gut ausgearbeitet, der ganze Fokus wurde hier fast nur auf Roxys Erfolg... und die Liebesgeschichte gelegt. Aber die Charaktere hat man fast gar nicht richtig kennengelernt, sie wurden einfach total vernachlässigt. Auch fand ich, dass es zu viele verschiedene Charaktere gab, bei denen man sich in jedem Kapitel wieder auf einen neuen konzentrieren musste und man sich so dachte, ohje wer war sie/er jetzt noch mal. Es gab einfach einige zu viele Nebencharaktere, die natürlich zum Buch gehören und auch irgendwo eine wichtige Rolle gespielt haben aber es ist anfangs sehr schwer reinzufinden und sich jeden Charakter zu merken.

 

 

Schreibstil

 Trotzdem fand ich Eleanor Prescotts Schreibstil gut. Das ganze hat sich anfangs zwar sehr in die Länge gezogen aber wenn man erstmal drin war, in dem ganzen, ist man auch ganz gut durch gekommen. Die vielen verschiedenen, wechselnden Charakteren, wodurch sich auch der Schreibstil etwas geändert hat um sich der Person anzupassen, fand ich persönlich etwas zu viel und das war eine der kleineren Dinge, die mich etwas in meinem Lesefluss gestört haben. Ansonsten aber wunderbarer, leichter Schreibstil!

Fazit

Hier und da war mir die Geschichte teilweise etwas zu lang gezogen und ein paar Seiten weniger hätten dem Buch auch sicherlich nicht geschadet aber der Schreibstil war ganz in Ordnung, nach Anfänglichen Schwierigkeiten, lies sich das ganze leicht weg lesen. Was ich sehr schade fand, war die Sache mit den Charakteren, dadurch das ich sie nicht ganz so gut ausgearbeitet fand und mir etwas mehr Details darin, als in anderen Dingen gewünscht hätte, hat die Sache mit den Kapiteln das ganze noch etwas schwieriger gemacht. Ich verstehe ja, dass das ganze schon einen Sinn hatte und die Autorin sich sicherlich etwas sinnvolles dabei gedacht hat, es ist ja auch mal eine ganz andere Kapitelaufmachung aber trotzdem fand ich das vor allem anfangs etwas irritierend,  bis man mal drin war!

Alles in allem eine wirklich romantische Liebesgeschichte und für jugendliche die gerne supersüße Geschichten zum dahinschmelzen lesen super geeignet!

***

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 57 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

Worüber schreibt Eleanor Prescott?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks