Eleanor Sommer

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Eleanor Sommer

Eleanor Sommer studierte Illustration an der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HaW) in ihrer Heimatstadt Hamburg. Sie illustriert Bücher und Ratespiele für verschiedene Verlage, außerdem ist sie Mitglied des Illustratorenkollektivs “Die Krickelkrakels”. Eleanor Sommer lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in der Nähe des Hamburger Hafens und arbeitet ein paar Häuser weiter im Gemeinschaftsatelier mit anderen Illustratoren.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Eleanor Sommer

Cover des Buches Wenn ich wütend bin (ELTERN-Vorlesebuch) (ISBN: 9783551210098)

Wenn ich wütend bin (ELTERN-Vorlesebuch)

 (6)
Erschienen am 30.07.2020
Cover des Buches Hotel Winterschlaf (ISBN: 9783551510563)

Hotel Winterschlaf

 (6)
Erschienen am 28.06.2018
Cover des Buches Wenn ich ängstlich bin (ISBN: 9783551521385)

Wenn ich ängstlich bin

 (3)
Erschienen am 27.01.2022
Cover des Buches Wenn ich traurig bin (ISBN: 9783551519160)

Wenn ich traurig bin

 (3)
Erschienen am 28.06.2021
Cover des Buches Da ist noch Licht (ISBN: 9783551513298)

Da ist noch Licht

 (2)
Erschienen am 25.02.2021
Cover des Buches Opa Meume und ich (ISBN: 9783864292811)

Opa Meume und ich

 (2)
Erschienen am 25.01.2016
Cover des Buches Mein Endlos-Stickerspaß Dinosaurier (ISBN: 9783845836782)

Mein Endlos-Stickerspaß Dinosaurier

 (1)
Erschienen am 29.06.2020
Cover des Buches Niemand ist wie du, Loulou! (ISBN: 9783734821134)

Niemand ist wie du, Loulou!

 (1)
Erschienen am 12.07.2022

Neue Rezensionen zu Eleanor Sommer

Cover des Buches Hotel Winterschlaf (ISBN: 9783551510563)
Asen0501s avatar

Rezension zu "Hotel Winterschlaf" von Thomas Krüger

Ein tolles Buch zum gemeinsamen Vorlese
Asen0501vor 2 Monaten

Ich habe dieses Buch mit meinen Jungs gelesen und wir fanden es tollt. Es waren schöne Illustrationen tolle Geschichte uber den Hotelinhaber Fuchs, der es seinen Gästen während des Winterschlafs sehr gemütlich macht in seinem Waldhotel. Ein witziges schönes Ende macht es rundum passend für kids. Ein toller Schreibstil mit wunderschönen Illustrationen. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Wenn ich ängstlich bin (ISBN: 9783551521385)
Buchzwergerls avatar

Rezension zu "Wenn ich ängstlich bin" von Nanna Neßhöver

Ein wertvolles Buch über das Annehmen und Bewältigen der Angst
Buchzwergerlvor 9 Monaten

Ich habe einen kleinen ängstlichen Jungen zuhause. Alleine in den 1. Stock unseres Hauses zu gehen, jemandem Hallo zu sagen oder mit fremden Kindern zu spielen machen ihm Angst. Wir akzeptieren diese Angst, versuchen aber auch schrittweise die Angst kleiner werden zu lassen, auch mit Hilfe von Bilderbüchern.


Inhalt des Buches: 

Als das Murmeltier Mumm sich alleine außerhalb seines Baus wiederfindet, verspürt er Angst, die ihn zittern und beben lässt. Nach und nach trifft er auf verschiedene Tiere, die ihm erklären, wie sie am besten mit ihrer Angst umgehen. So lernt Mumm nach und nach einige Angstbewältigungsstrategien. Erst als er seine Angst annimmt und versteht, dass sie ihn nur warnen will, findet er die für ihn perfekte Möglichkeit der Angstbewältigung…


Gedanken zum Buch:

Dieses Buch bietet eine Vielzahl an Angstbewältigungsstrategien sowohl auf körperlicher als auch kognitiver Ebene. Mumm probiert hier alle aus, alle scheinen ihn ein wenig ruhiger zu machen, aber ganz verliert er die Angst nicht. Erst als er selbst die Körperreaktionen als Angst wahrnimmt und die Angst als Beschützerin akzeptiert, findet er seine indivduelle Angstbewältigungsstrategie. Ich finde es toll, dass hier Angst als natürliches Warnsystem erklärt wird und nicht immer nur versucht wird, sie schnellstmöglich los zu werden. Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass die Angst als Beschützerin mehr herausgestrichen und betont wird. Mag sie sich auch unangenehm anfühlen, hat sie doch ihre Berechtigung und ihren Sinn.

Dieses Buch ist als eine Art Mitmachbuch konzipiert. Kinder können beim Lesen des Buches die Strategien gleich mitmachen, mal auf die Seiten tippen oder sich gedanklich auch einen persönlichen Wohlfühlort ausmalen.

Die bunten und niedlichen Illustrationen sind schön anzuschauen. Es gibt nie eine Zeichnung, die auf irgendeine Art und Weise bei den Leser*innen Angst auslösen könnte, wie es leider oft bei anderen Angstbüchern der Fall ist (durch gruselige Augen oder Schatten).


Am Ende des Buches gibt Entwicklungs- und Kinderpsychologin Dr. Stotz noch wertvolle Tipps und Informationen für Eltern von Kindern, bei denen die Angst im Alltag Überhand nimmt.


Fazit: ein wertvolles Buch über das Annehmen der Angst und Angstbewältigungsstrategien bei manifester Angst mit schönen nicht angstauslösenden Illustrationen und einem wertvollen Nachwort einer Kinderpsychologin.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Wenn ich traurig bin (ISBN: 9783551519160)
DisasterRecoverys avatar

Rezension zu "Wenn ich traurig bin" von Nanna Neßhöver

Wenn ich traurig bin
DisasterRecoveryvor einem Jahr

Es gibt unzählige Auslöser von Traurigkeit und auch unzählige Arten davon. In Ellas Fall geht es um den Verlust eines Kuscheltieres, was sie emotional aus der Bahn wirft. Wichtig ist in solchen Momenten, dass man diese Gefühle annimmt und nicht verteufelt. Das gilt übrigens ebenso für das Umfeld. Ella trifft auf unterschiedliche Tiere, die ihr schildern wie sie mit ihrer eigenen Traurigkeit umgehen. Dabei sind ein paar wirklich tolle Tipps dabei: Einfach mal alles herausbrüllen, sich einkuscheln oder einfach hüpfen.

Aber nicht automatisch alles, was bei anderen funktioniert, ist auch für einen selbst gut. Da muss Ella ihren ganz eigenen Weg finden. Manchmal hilft es auch schon, wenn man jemanden hat, der zuhört und einem Trost spendet.


Einfach gemacht und sehr ansprechend, sind die Aufforderungen für die kleinen Leser bzw. Zuhörer, an einigen Stellen einfach mitzumachen. Zum Beispiel in dem man feste an eine Tür im Buch klopft, ein Tuch holen, um Ellas Tränen zu trocken oder einfach mal eine Grimasse schneiden. 


Am Ende der Geschichte wird noch einmal das Thema Traurigkeit aufgegriffen und zusammengefasst, was bei den unterschiedlichen Tieren dagegen hilft. Nun sollen alle mal selbst überlegen, was ihnen gut tut, wenn sie traurig sind und ein Bild davon malen. Dass die Autorin das Gefühl der Traurigkeit nicht auf die leichte Schulter nimmt, zeigt der letzte Hinweis sehr deutlich. Nämlich, dass man sich Hilfe suchen muss, wenn man sehr lange traurig ist und selbst keinen Ausweg daraus findet.


Fazit:

In Zeiten, in denen die Praxen der Kinder- und Jugendpsychologen aus allen Nähten platzen und endlose Wartelisten an der Tagesordnung sind, zeigt dieses Buch wie wichtig es ist, das Thema Traurigkeit auch bei Kindern schon ernst zu nehmen. Es gibt unzählige Arten von Traurigkeit und ebenso unzählige Auslöser dafür. Jeder muss für sich herausfinden, was einem dann am besten hilft. Vielleicht ist es eine Umarmung, eine gemeinsame Aktivität oder ein Gespräch. Was kann man als Eltern da am besten machen? Zuhören, hinsehen und unterstützen, selbst dann, wenn man selbst nicht wirklich helfen kann. Wenn die Traurigkeit einen zu oft übermannt oder einfach nicht weggeht, dann sollte man sich Hilfe holen. Ein wirklich wichtiges Buch, das Kinder und Erwachsene auf einfache Weise für das komplexe Thema Traurigkeit sensibilisiert.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks