Elena Aitken Unexpected Gifts (A Castle Mountain Lodge Romance Book 1)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unexpected Gifts (A Castle Mountain Lodge Romance Book 1)“ von Elena Aitken

**Please note, this is the 'sweet' original version of Unexpected Gifts. If a sexier romance is more your thing, try Unexpected Gifts(The Steamy Version)**  Copy & Paste---> amzn.to/1Bb67Wq  Let it snow with a sweet contemporary romance! Cozy up to the Castle Mountain Lodge in the middle of the remote Canadian Rockies for Unexpected Gifts. Christmas represents everything Andi Williams is supposed to have, and doesn't. Running away to a remote mountain lodge in the Canadian Rockies sounds like the perfect way to escape, until a mix-up finds her sharing a villa with sexy, rough around the edges, Colin Hartford. Colin's determination to enjoy the holiday he's missed for the last five years sweeps Andi into a season of joy that she's not sure she's ready for. Can Andi open herself up to everything the holidays have to offer...including love? ~A sweet, contemporary romance~ **Author's note: Like all my books, Unexpected Gifts can be read and enjoyed as a stand alone novel, but are even more enjoyable when you read them as a series. Catch up with your favorite characters with the rest of the books! Book 1: Unexpected Gifts (Andi and Colin's Story)Book 2: Hidden Gifts (Bo and Morgan's Story) Unexpected Endings- A companion short story (Andi and Colin) Book 3: Mistaken Gifts (Jeff and Eva's Story) Book 4: Secret Gifts (Gage and Megan's Story) Book 5: Goodbye Gifts (Dylan and Carmen's Story) Book 6: Tempting Gifts (Jason and Lisa's Story) And don't forget to check out the sexy new resort romances at The Springs Book 1: Summer of Change (Trent and Samantha's Story) Book 2: Falling Into Forever (Rhys and Kari's Story)  Book 3: Winter's Burn (Slade and Beth's Story)  Book 4: Midnight Springs (Jax and Bria's Story)

kitschige Weihnachtskulisse - ebenso kitschige Geschichte hab mich gelangweilt

— takaronde
takaronde
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • kitschig langweilige Geschichte

    Unexpected Gifts (A Castle Mountain Lodge Romance Book 1)
    takaronde

    takaronde

    13. December 2014 um 15:39

    Castle Mountian Lodge in den kanadischen Rockies ist der Platz, wo Weihnachten so richtig zelebriert wird. Mit bunden Lichterketten an den Wegen und, wenn man dem Beschreibungen im Buch glauben darf, mit „Kitsch as Kitsch can“ in allen nur möglichen weihnachtlichen Varianten. Ausgerechnet hier hin verschlägt es Andi, die gerade dem Stress als Eventmanagerin entfliehen kann. Gleichzeitig entwischt sie so auch der Erinnerung an ihren Ex-Verlobten und dem Verlust ihres Kindes. Wobei, kann man wirklich an einem Ort, an dem Eltern mit ihren Kindern die Weihnachtstage verbringen, vergessen, dass man das eigene Kind verloren hat? Zweite Hauptfigur ist Colin, der sein Weihnachten sucht. Er wünscht sich das, was man in alten Filmen so findet: Eine Familie, ein Weihnachtsbaum und das ganze Drumherum. Natürlich auch in der Castle Mountain Lodge. Andi's Zimmerreservierung wurde entweder verbummelt oder Andi hat gar nicht reserviert und ist einfach so mitten in die schneebedeckten kanadischen Rockes gefahren, warum ich das nicht so genau weiß, weil es mal so und mal so beschrieben wird. Kurz also: Andi steht ohne Zimmer da, und natürlich kommt ein Schneesturm auf. Colin, der eine Villa für sich alleine hat, spielt den Gentleman und überlässt ihr dort ein Zimmer. So muss Andi nicht wieder durch den Schneesturm zurückfahren... Rest kann man sich eigentlich denken... Allerdings kam das bei mir nicht emotional rüber. Als Leser will man ja zumindest ein Knistern verspüren oder ein bisschen Romantik, wenn man schon das Paar an einen so kitschig romantischen Ort verschlägt. Das hat es für mich leider nicht gehabt. Für mich wurde das ganze Drumherum nur eine Grundlage für Sex. Das hatte ich aber weder von der Inhaltsangabe noch von den ersten Kapiteln so erwartet, daher läuft dieses Buch für mich unter ferner liefen. Wer aber erste eine halbwegs nette Geschichte mit etwas Tiefgang ( Andi's Verlust ihres Kindes und die Trennung von diesem Widerling) lesen möchte, um danach in einem Erotikband abzugleiten wird seinen Spaß haben.

    Mehr