Elena Bork

 3 Sterne bei 21 Bewertungen
Autorin von Brink of Insanity.
Elena Bork

Lebenslauf von Elena Bork

Als Fremsprachenliebhaberin (beherrsche mehr als sieben) habe ich mich schon im Alter von drei Jahren mit Büchern und Buchstaben auseinandergesetzt. Erst vor ein paar Jahren entdeckte ich als Autorin von wissenschaftlichen Büchern und Sachbücher die Leidenschaft für Romane und eigene Geschichten. Ich möchte meine Fantasie und meine komplexen Gedankengänge vielen LeserInnen mitteilen und hoffe, dass diese genauso viel Freude am Lesen haben, wie ich am Schreiben :)

Alle Bücher von Elena Bork

Brink of Insanity

Brink of Insanity

 (21)
Erschienen am 24.04.2018

Neue Rezensionen zu Elena Bork

Neu
Phil09s avatar

Rezension zu "Brink of Insanity" von Elena Bork

Eine Welt am Abgrund
Phil09vor 4 Monaten

Mit ihrem Erstlingswerk "Brink of Insanity: Am Rande des Wahnsinns" lässt Autorin Elena Bork ihr schriftstellerisches Können aufblitzen.

Ihr dystopischer Auftaktroman hat meiner Meinung nach alles, was dieses Genre ausmacht – viel Spannung, eine Menge Action, eine große Prise Horror und selbstverständlich eine Welt am Abgrund. Das alles garniert mit interessanten Charakteren und einer tollen Handlung.

In Anbetracht, dass dieses Buch einen Reihen-Auftakt bildet und es das erste Buch der Autorin ist, lassen sich kleinere sprachliche Schnitzer und einige winzige Fragezeichen in der Geschichte sicherlich gut und gerne verschmerzen.

Einen absoluten Pluspunkt bekommt von mir das unheimlich toll anmutende Cover, welches mir auf den ersten Blick gefallen hat.
Was mir das Lesen leider unheimlich erschwert hat und auch meine sehr lange Lesezeit verschuldet hat, war die unglaublich kleine Schrift, die es wirklich schwer machte mehr als 2-3 Seiten am Stück zu lesen.

Alles in allem möchte ich aber für eine gelungene Dystopie, deren Potenzial sicherlich noch nicht ausgeschöpft ist - 3,5 von 5 Sterne vergeben.

Kommentieren0
2
Teilen
Zwillingsmama2015s avatar

Rezension zu "Brink of Insanity" von Elena Bork

Spannende Endzeit-Action mit viel Luft nach oben
Zwillingsmama2015vor 4 Monaten

Auf "Brink of insanity" habe ich mich wirklich sehr gefreut - es schien ein Buch genau nach meinem Geschmack zu sein - leider sind im Laufe des Buches immer mehr Ungereimtheiten aufgekommen und auch die Sprache wurde etwas holpriger und nicht ganz stimmig.

Die Grundidee finde ich aber nach wie vor wirklich gut, einfach weil ich diese Endzeit- Geschichten mag, hier sind die Wesen noch sehr speziell. Ich mag es über den Überlebenskampf zu lesen und zu sehen, wie die Menschen für sich und ihre Leben kämpfen.

Jedoch muss ich sagen, dass mein Durchhaltevermögen hier auch nach und nach etwas nachgelassen hat und ich deshalb auch sehr lange gebraucht habe.

Nun ja, nun wird es ein Lektorat geben und das Buch in einem  Verlag gedruckt werden, dass kann dem ganzen nur gut tun und ich wünsche Frau Bork damit viel Erfolg - denn die Idee ist toll!

Kommentieren0
12
Teilen
specialangs avatar

Rezension zu "Brink of Insanity" von Elena Bork

Spannender Endzeit-Thriller
specialangvor 5 Monaten

Inhalt (übernommen):

Deutschland in einer fiktiven und düsteren Zukunft: Wenn eine Epidemie ausbricht und seltsame Kreaturen über das Land hereinbrechen, sehen sich junge Studenten gezwungen, um ihr Überleben zu kämpfen. Doch es ist nicht nur das eigene Land, das geradezu in die Apokalypse stürzt, sondern auch andere Länder Europas und bald schon die ganze Welt. Wie kann man in einer Welt überleben, in der die Gesellschaft zertrümmert, das Überleben schier unmöglich gemacht wird und sich eine Verschwörung offenbart, die die Welt in Chaos und Verzweiflung stürzen wird

Meinung:

Der Einstieg war leicht und ich war sofort gefesselt. Der Schreibstil ist flüssig und liest sich super. Das erste Kapitel beginnt mit der Gegenwart. Ab dem zweiten Kapitel wird man in die Vergangenheit versetzt. Man lernt die einzelnen Charaktere kennen und was ihre Gedanken sind. Die Charaktere sind facettenreich und authentisch gestaltet. Auch die Zukunft ist wunderbar wiedergegeben und man fühlt sich mittendrin. Die Spannung ist von Anfang an sehr hoch und lässt auch mit keiner Seite nach. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und schwupps war ich schon am Ende angelangt. Da es sich um den ersten Band einer Reihe handelt, bleibt das Ende offen.

Das Einzige was ich an diesem Buch zu beanstanden habe, die Schriftgröße war für mich doch sehr klein und fand ich nicht so angenehm.

Mir hat die Geschichte gefesselt und freue mich schon auf die nachfolgenden Bücher.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Good Luck Chuck"  von Peter Pastuszek (Bewerbung bis 4. Dezember)
- Leserunde zu "Eine außergewöhnliche Lady" von Helena Heart (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Drinnen ist Krieg" von Dana Friede (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Can Am Story" von Oliver Rill (Bewerbung bis 17. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde
E

Leserunde - Apokalypse Roman 


Zu meinem ersten Roman "Brink of Insanity: Am Rande des Wahnsinns" möchte ich eine Leserunde starten. Hierfür verlose ich 15 Softcover-Bücher mit persönlicher Widmung. Der Roman ist seit Mitte April 2018 bei Amazon, book on demand und bei der Augusta Presse & Verlags GmbH. 

Wenn ihr Fans von Epidemien, Zombies, Genmanipulationen, Apokalypse, Dystopie und Verschwörungen seid oder gerne in diese Bereiche reinschnuppern möchtet, dann lade ich Euch herzlichst ein, an der Leserunde teilzunehmen. 

Klappentext


Deutschland in einer fiktiven und düsteren Zukunft: 

Wenn eine Epidemie ausbricht und seltsame Kreaturen über das Land hereinbrechen, sehen sich junge Studenten gezwungen, um ihr Überleben zu kämpfen. Doch es ist nicht nur das eigene Land, das geradezu in die Apokalypse stürzt, sondern auch andere Länder Europas und bald schon die ganze Welt. Wie kann man in einer Welt überleben, in der die Gesellschaft zertrümmert, das Überleben schier unmöglich gemacht wird und sich eine Verschwörung offenbart, die die Welt in Chaos und Verzweiflung stürzen wird. 

Dies ist das erste Buch einer Reihe, die von einer dystopischen und apokalyptischen Zukunft Deutschlands und der Welt erzählt. Diese Reihe erzählt eine Geschichte voller Spannung, Abenteuer und Horror in einer Welt, in der eine unbekannte Epidemie ausbricht, Gen-Manipulationen an der Tagesordnung sind, sich eine Verschwörung rasant ausbreitet und das Konzept der Gesellschaft aufhört zu existieren. 

Es erzählt die Entwicklung einer Zombie-Apokalypse von Beginn an und wie eine Gruppe von unterschiedlichen, jungen Menschen um das Überleben kämpfen. Irgendwann werden sie mit der Wahrheit konfrontiert, die eine weitaus größere Bedrohung für sie und die gesamte Menschheit darstellt. 

Das Buch erzeugt Spannung durch unvorhergesehene Ereignisse und einer beschwerlichen Reise der Protagonisten, in einer Welt die um sie herum zusammenbricht. Das Werk verbirgt jedoch einen viel größeren Zusammenhang, der von den Fortsetzungen lückenlos aufgedeckt wird.


Bewerbungen und Aktivität


Ich freue mich sehr über Eure Bewerbungen und schickt mir bitte Eure Adressen, sodass ich die Exemplare rechtzeitig versenden kann. 

Über eine aktive Beteiligung Eurerseits freue ich mich ebenfalls und ich kann Euch versichern, dass ich Euch aktiv bei der Leserunde unterstütze (mind. 1x täglich) und Euch für Fragen, Anregungen, Feedback, etc. zur Verfügung stehe. 

Über eine Rezension (lovelybooks, amazon, etc.) freue ich mich ebenfalls ungemein und hoffe, dass Euch die Leserunde und mein ungewöhnlicher Roman genügend Unterhaltung bietet. 

Ich lade Euch herzlichst ein und verschicke apokalyptische Grüße :) 

E
Letzter Beitrag von  Elena_SGvor 4 Monaten
Herzlichen Dank!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Elena Bork im Netz:

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks