Elena Favilli

 4.7 Sterne bei 186 Bewertungen
Elena Favilli

Lebenslauf von Elena Favilli

Elena Favilli wurde in Montevarchi geboren und studierte zunächst an der Universität von Bologna Semiotik und anschließend am U.C. Berkeley Digitalen Journalismus. Nach ihrem Studium arbeitete sie für verschiedene Magazine und Zeitungen auf beiden Seiten des Atlantiks. Zusammen mit ihrer Partnerin Francesca Cavallo gründete sie 2011 Timbuktu Labs und entwickelte „Timbuktu“, das erste iPad-Magazin für Kinder. 2017 erschien das erste Buch der beiden in Deutschland, „Good Night Stories for Rebel Girls“. Im Crowdfunding war es das Buch, für das bisher am meisten Geld zusammengekommen ist. Das Buch war ein internationaler Bestseller und wurde in 30 Sprachen übersetzt. Der zweite Teil war das am schnellsten finanzierte Projekt in der Geschichte des Crowdfunding. Elena Favilli lebt in Venice, Kalifornien.

Neue Bücher

Kalender für Rebel Girls

Erscheint am 22.07.2019 als Hardcover bei Hanser, Carl.

Good Night Stories for Rebel Girls – Teil 2: Mehr außergewöhnliche Frauen

 (2)
Neu erschienen am 18.04.2019 als Hörbuch bei Der Audio Verlag.

Alle Bücher von Elena Favilli

Neue Rezensionen zu Elena Favilli

Neu

Rezension zu "Good Night Stories for Rebel Girls – Teil 2: Mehr außergewöhnliche Frauen" von Elena Favilli

100 weitere außergewöhnliche Geschichten
ChrischiDvor 22 Tagen

Nach dem unglaublichen Erfolg des ersten Bandes legte der Carl Hanser Verlag Ende letzten Jahres weitere “Good Night Stories for Rebel Girls” auf und bot somit 100 weiteren außergewöhnlichen Geschichten Raum zur Entfaltung. Vertont bei DAV kann man sich von den Ereignissen auch beschallen lassen.

Den Inhalt an sich möchte ich eigentlich gar nicht groß bewerten, denn im Grunde ist es gar keine Frage, dass sämtliche Lebensgeschichten auf ihre Art und Weise großartig sind. Egal ob Forscherin, Sportlerin oder Sängerin, jede Frau hat etwas bewegt, oder tut es noch heute, allein dafür gebührt ihnen Respekt. Mit Sicherheit wird die ein oder andere zum Vorbild für (junge) Menschen, die nicht nur Informationen, sondern auch Kraft und Mut aus den Erzählungen schöpfen.

Über die Wahl des Formats kann man durchaus geteilter Meinung sein. Da es sich zwangsläufig um kurze biographische Abrisse beziehungsweise Zusammenfassungen der wichtigsten Lebensereignisse der Personen handelt, zeigt sich der Vorteil der Printversion. Denn hier gibt es auch visuell etwas zu entdecken, was die Hörbuchausführung natürlich nicht bieten kann. Auch kann man schneller kreuz und quer blättern, denn auf der CD von Track 1 nach 5, über 10 zurück nach 8 zu springen. Nichtsdestotrotz spürt man die Stärke und Entschlossenheit, die allen Darstellungen gemein sind.

Die Wahl der Sprecherinnen hätte passender nicht sein können, es scheint als würden sie sich mit den von ihnen interpretierten Persönlichkeiten regelrecht identifizieren. Somit werden genau die richtigen Stimmungen erzeugt, um sich hineinzuversetzen in Figuren, die mitunter großes geleistet haben und es noch immer tun. Unvergessen, unvergänglich. Und vielleicht gibt es ja noch einen dritten Band, ausreichend Geschichten sollten vorhanden sein.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Good Night Stories for Rebel Girls – Teil 2: Mehr außergewöhnliche Frauen" von Elena Favilli

noch mehr tolle Frauen
Seelensplittervor einem Monat

Meine Meinung zum Hörbuch:

Good Night Stories for Rebel Girls 2

Mehr aussergewöhnliche Frauen

Inhalt in meinen Worten:

Frauen sind besonders, Männer auch. Aber Männer kommen in der Geschichte viel öfters zu Wort als es Frauen tun. Denn Frauen wurden in vielen Jahrhunderten klein gehalten, sie hatten nichts zu sagen, nur am Herd zu stehen und Kinder groß zu ziehen, doch es gab Ausnahmen, welche das sind, erfahrt ihr in diesem Hörbuch.

Sei es Agatha Christie die Schriftstellerin, Jeanne Baret Hausdame und Forscherin, Merritt Moore Quantenphysikerin, Astrid Lindgren Autorin und viele viele andere könnt ihr entdecken.


Wie ich das Gehörte empfand:

Ich finde es toll, das Frauen hochgehoben werden, denn auch diese haben in ihrem Leben oftmals mehr geschafft als nur als brave Ehefrau herzuhalten. Sie erfanden Dinge, die das Leben leichter machten, stellten sich Menschen in den Weg, die meinten nur sie haben die Weisheit, und haben es geschafft Flugzeuge zu fliegen, eine war sogar im All. Letztlich sind viele Frauen mit den verschiedensten Berufen hier vereint, so das jedes junge Mädchen direkt das Träumen anfangen darf.


Sprecherinnen:

Toll finde ich, das es wieder drei Sprecherinnen sind, und das eine dabei ist, die ein klein bisschen eine dunklere Stimme hat, denn dadurch bekommt das Hörbuch noch mehr schmackes. Überhaupt finde ich die Auswahl der Sprecherinnen klasse.

Denn jede trägt auf ihre Art die einzelne Frau vor, und so bekommt man gar nicht mit, wie schnell man doch von den Frauen erfährt.

Am meisten überrascht hat mich das die Stärke der Frauen auch wirklich deutlich spürbar war, selbst die, die eigentlich gar nicht stark wirkten, und doch großes geschafft haben.


Welche Frauen mich am meisten berührten:

Da ist eine Frau, die Autist ist, und durch ihre Schwierigkeit mit anderen Menschen und das sie nur ein bestimmte Berührung zulassen kann, die sie beruhigt, schafft sie es, den Kühen, die geschlachtet werden müssen, einen bessern Abschied von der Welt zu schenken. Denn sie werden vorher durch die Maschine die sie erfand beruhigt, das berührte mich, auch und gerade weil ich dieser Frau bzw ihrer Geschichte in einem Film schon einmal begegnen durfte, finde ich es immer wieder toll, noch mal von ihr zu hören. Die anderen Frauen sind auch echt cool aber diese eine hat mich am allermeisten berührt.


Spannung:

Es sind Kurzgeschichten von Frauen, bzw ihre Lebensgeschichten in der Kürze zusammengefasst, weswegen es nun nicht das spannende Werk an sich ist, aber die Lebensgeschichten an sich sind spannend und das so geballt auf einem Haufen finde ich spitze, denn bei jedem Hören der CD habe ich wieder jemand anderen entdeckt der mir gerade in mein Herz gepurzelt ist, deswegen kann ich nicht von der Klassischen Spannung sprechen, aber ich sage, das Hörbuch kann man wirklich ganz oft hören, denn man verpasst beim ersten Hören etwas, dazu sind es einfach 100 Frauen, die ich kennenlernen darf.


Empfehlung:

Auch wenn sich das Gehörte eher an Mädels richtet, so dürfen Jungs ruhig auch hinhören, denn wusstet ihr, das Agatha Christie die meistgelesene Krimiautorin ist? Oder das sogar Adlerjägerinnen eine wirklich wichtige Rolle in der Zeitgeschichte spielen, nein, dann hört euch doch das Hörbuch einfach an, ihr werdet es nicht bereuen!


Bewertung:

Wieder einmal begeisterte mich das Gehörte, ich bin zwar der Meinung es darf ruhig auch ein Gemischtes Werk mit Männern und Frauen zum Zuge kommen, dann aber gerecht aufgeteilt, aber auch die Frauengeschichten und was diese bewegten zu entdecken, finde ich grandios! Überhaupt sind die Sprecherinnen perfekt für dieses Hörbuch ausgewählt worden, denn mit der passenden Stimmlage wird auch noch jede Frau an sich besonderes hervorgehoben.

Ich gebe fünf Sterne und freue mich schon auf das nächste Werk – egal ob nun nur Frauen oder Gemischt – wo ich entdecken darf was Menschen vor mir geschafft haben, letztlich hat nämlich jeder Mensch seine ganz eigene Geschichte zu erzählen. Vielleicht ja auch du, der das hier gerade gelesen hat und ich darf in 20 Jahren deine Besonderheit erfahren.

Deswegen gibt es fünf Sterne für eine solch tolle Sache!

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Good Night Stories for Rebel Girls – 100 außergewöhnliche Frauen" von Elena Favilli

Interessantes Buch, funktioniert als Hörbuch aber nicht so gut
Bambi-Ninivor 2 Monaten

Ich kenne das Buch dazu und finde die Aufmachung mit der kleinen Biografie und einem zugehörigen Foto klasse gemacht.

Als Hörbuch funktioniert das ganze für mich nicht so richtig. Es wird ja keine fortlaufende Geschichte erzählt sondern immer nur 3-5 Minuten über das Leben einer Frau berichtet. Dabei kann ich beim Hören die entsprechenden Infos so schnell gar nicht aufnehmen.
Wenn man eine der Stories liest, kann man hinterher noch ein wenig nach den entsprechenden Schlagworten suchen oder sich weiter einlesen, während das Hörbuch Schlag auf Schlag weitermacht.
Die wechselnden Erzählerinnen sorgen aber zumindest auch akustisch für einen Bruch, sodass nicht alles ineinander verläuft.

Was nichts am Inhalt ändert, dass hier eine tolle Sammlung von kleinen Geschichten über die Lebenswerke beeindruckender Frauen zusammengekommen ist.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Wir konnten nicht widerstehen, unseren tollen Titel GOOD NIGHT STORIES FOR REBEL GIRLS als Leserunde auf LovelyBooks zu starten. Viele von euch haben es bestimmt schon gesehen - die etwas anderen Gute-Nacht-Geschichten mit wunderbaren Illustrationen und herausragenden Frauen der Gegenwart und Vergangenheit, die uns einfach zeigen – anything is possible! 

Description

What if the princess didn't marry Prince Charming but instead went on to be an astronaut? What if the jealous step sisters were supportive and kind? And what if the queen was the one really in charge of the kingdom? Illustrated by sixty female artists from every corner of the globe, Good Night Stories for Rebel Girls introduces us to one hundred remarkable women and their extraordinary lives, from Ada Lovelace to Malala, Elizabeth I to Serena Williams. Empowering, moving and inspirational, these are true fairy tales for heroines who definitely don't need rescuing.

Authors
Elena Favilli is a media entrepreneur and a journalist. She has worked for Colors magazine, McSweeney's, RAI, Il Post, and La Repubblica, and has managed digital newsrooms on both sides of the Atlantic. In 2011, she created the first iPad magazine for children, Timbuktu magazine. She is the founder and CEO of Timbuktu Labs.

Francesca Cavallo is a writer and theatre director. Her award-winning plays have been staged all across Europe. A passionate social innovator, Francesca is the founder of Sferracavalli, an International Festival of Sustainable Imagination in Southern Italy. In 2011, Francesca joined forces with Elena Favilli to found Timbuktu Labs, where she serves as Creative Director.

Einfach unsere Frage beantworten und schon seid ihr im Lostopf, aus dem dann der Gewinner gezogen wird. 


Frage: Welche tolle Frau würdet ihr gern noch hinzufügen?

GOOD LUCK!

All the best from London,
Ulrike @ PRH UK 



Zur Leserunde

Eine Liebeserklärung an alle rebellischen Mädchen da draußen 

Ehrgeizig, eigensinnig, intelligent, selbstbestimmt, kreativ –  "Good Night Stories for Rebel Girls" von Elena Favilli und Francesca Cavallo versammelt 100 Geschichten von über 100 außergewöhnlichen Frauen, die ihrer Zeit voraus waren. Dieses liebevoll illustrierte Buch bezaubert große wie kleine Frauen gleichermaßen. Lasst euch zu großen Taten inspirieren und macht mit bei der Buchverlosung! Gemeinsam mit dem Carl Hanser Verlag vergeben wir 25 Exemplare von "Good Night Stories for Rebel Girls".

Mehr zum Inhalt 
Sie sind ins All und über den Atlantik geflogen, haben den Erdball schon mit 16 umsegelt und die höchsten Gipfel in Röcken bestiegen. In allen Ländern und zu allen Zeiten gab es Frauen, die mutige Vorreiter waren, neugierige Entdeckerinnen, kluge Forscherinnen und kreative Genies. Herrscherinnen, die unter widrigsten Umständen ihre Länder regierten, Aktivistinnen, die gegen Ungerechtigkeit protestierten, Wissenschaftlerinnen, die unbekannte Pflanzen und gefährliche Tiere erforschten. Dieses Buch versammelt 100 inspirierende Geschichten über beeindruckende Frauen, die jedem Mädchen Mut machen, an seine Träume zu glauben. Eine spannende Lektüre, illustriert von über 60 Künstlerinnen aus aller Welt.

>> Hier geht's zur Leseprobe

Mehr Infos findest du auf unserer Aktionsseite




Zu den Autorinnen

Elena Favilli ist Medienunternehmerin und Journalistin. Sie hat für Colors, McSweeney’s, Rai, Il Post und La Repubblica gearbeitet und digitale Redaktionen auf beiden Seiten des Atlantiks beraten und aufgebaut. Sie hat einen Master in Semiotik der Universität Bologna und studierte digitalen Journalismus an der University of California in Berkeley. 2011 entwickelte sie Timbuktu, das erste iPad-Magazin für Kinder. Sie ist Gründerin und CEO von Timbuktu Labs. 

Francesca Cavallo ist Schriftstellerin und Theaterregisseurin, deren preisgekrönte Stücke in ganz Europa inszeniert wurden. Als leidenschaftliche Innovatorin hat Cavallo Sferracavalli gegründet, ein internationales Festival der nachhaltigen Fantasie in Süditalien. 2011 tat Cavallo sich mit Elena Favilli zusammen, bei Timbuktu Labs arbeitet sie als Kreativdirektorin.

Ihr wollt euch vom Mut und der Tatkraft dieser Pionierinnen anstecken lassen? Wir verlosen 25 Exemplare von "Good Night Stories for Rebel Girls" aus dem Carl Hanser Verlag. Bewerbt euch bis 01.10. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:

Wer ist dein großes weibliches Vorbild und warum?


Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen.

Viel Glück!
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Elena Favilli im Netz:

Community-Statistik

in 317 Bibliotheken

auf 111 Wunschlisten

von 19 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks