Elena Forbes Teuflischer Pakt

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Teuflischer Pakt“ von Elena Forbes

Gute Freunde halten zusammen. Böse erst recht In einer Londoner Krypta wird die grausam zugerichtete Leiche des Bestsellerautors Joe Logan gefunden. Detective Mark Tartaglia ahnt, dass der Täter ein sehr persönliches Motiv für diesen Mord gehabt haben muss, und stößt bald auf eine Spur, die in Logans Studienzeiten zurückführt. Als ein weiterer Toter auftaucht, der einst mit Logan studiert hat, drängt sich die Frage auf, wieviel Wahrheit in Logans jüngstem Roman über den tödlichen Pakt zwischen fünf Freunden steckt: Tartaglia und seine Kollegin Sam Donavan müssen so schnell wie möglich Logans ehemaligen Freundeskreis durchleuchten, bevor ein weiterer Mord geschieht ...

Dieser Teil kam leider nicht an die anderen ran.

— miissbuch
miissbuch

Diese Reihe hat es mir einfach angetan! Hoffe es geht bald weiter!

— Anastasiae
Anastasiae

Nach dem ganzen Süßkram brauche ich mal wieder was deftiges ;o)

— locke61
locke61

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Der beste Fall von Robert Hunter

AnnetteH

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Sehr empfehlenswert!

Love2Play

Du sollst nicht leben

Nicht eines der Besten

HexeLilli

Die Fährte des Wolfes

Es ist "nur" ein solider Krimi ohne WOW-Effekt

Lesewunder

Geständnisse

Ein sehr spannendes Buch, das mit einem Knall endet, den ich nicht erwartet habe.

sabzz

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Gut geeignet für den Sommer aber ohne das gewisse Etwas

buchernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Teuflischer Pakt. Elena Forbes (3)

    Teuflischer Pakt
    miissbuch

    miissbuch

    07. April 2016 um 12:32

    Cover: Ein eher düstes Cover das aber auch wirklich gut zum Inhalt passt. Die Landschaft ist in Mondlicht getaucht und verleiht dem Cover ein geheimnisvolles Aussehen.Meinung: Ich wollte dieses Buch eigentlich gar nicht lesen, da ich nicht wollte das die Geschichte von Tartaglia und Donovan endet. Jetzt bin ich froh, dass es vorbei ist. Dieses Buch konnte meiner Meinung nach absolut nicht mit den anderen mithalten. Irgendwie fehlte die Spannung und die Organisation, die sonst immer vorhanden war. Denn es dauerte sage und schreibe 160 Seiten, bis das 2. Opfer aufgetaucht ist und ich hatte das Gefühl, dass die Seiten keinen wirklichen Beitrag zum Buch geleistet haben. Auch die Beziehung zwischen Mark und Sam hat mir absolut nicht zugesagt, ich wollte nämlich einen spannenden Thriller und keine Teenie-Liebes-Geschichte lesen. Den Hintergrund der Geschichte fand ich eigentlich ganz spannend, aber Forbes konnte dies irgendwie nicht richtig umsetzen. Für mich hat sich das Buch richtig gezogen und das Ende kam viel zu überraschend und abrupt. Dieses Buch hat mich leider nicht wirklich überzeugt, aber Hey! ich habe endlich mal wieder eine Reihe beendet :-D Den Inhalt des Buches gibt es auch noch ausführlich auf meinem Blog.

    Mehr
  • Rezension zu "Teuflischer Pakt" von Elena Forbes

    Teuflischer Pakt
    locke61

    locke61

    26. May 2012 um 23:09

    Studienabschluss, fette Party in einem alten und abgelegenen Haus am See mit dem ganzen Programm "Sex, Drugs and Alkohol" viele Leute, kein Durchblick, ein stetiger Rausch, Lärm. Dunkelheit - eine Mädchenleiche im Wasser! Einige Jahre später: Ein neugieriger Hund findet in einer alten Gruft auf dem Friedhof eine übel zugerichtete Leiche. Ein bekannter Bestseller-Autor. Papiere und Geld sind noch da, also war es kein Raubmord. Doch die Polizei tappt im Dunkeln. Nachdem aber kurz darauf eine ähnlich zugerichtete Leiche in einem Bootshaus gefunden wird fängt man an im persönlichen Umfeld und in der Vergangenheit des Autoren zu suchen. Das Buch ist spannend von der ersten Seite an, was mir gefehlt hat war etwas mehr Tiefgang in der persönlichen Geschichte der Ermittler - weil ich liebe es im privaten rumzuschnüffeln - es waren immer gewisse Andeutungen da aber es wurde nicht darauf eingegangen. So hat eben jeder seine Vorlieben und Ansprüche. Kann es jedem empfehlen, der noch eine Lektüre für Schwimmbad oder Liegestuhl braucht.

    Mehr