Elena Jedaite Das Haus der Fiktionen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Haus der Fiktionen“ von Elena Jedaite

„Der böse Kern jeder Katastrophe entfaltet sich meistens im Verborgenen. Man muss sich nur hinter die Kulissen schleichen, wo sich das eigentliche Drama abspielt.“
Dieses eigentliche Drama des Lebens ist es, das der exzentrische Dramatiker und Lebemann Bernardo in seinen Stücken ans Licht bringen will. Immer aufs Neue entfalten sich an der Grenze zwischen Realität und Fiktion seine eigenen tragischen Liebschaften ebenso wie die seiner Freunde für das Publikum. Die fatale Dreiecksbeziehung des Psychiaters und Psychotherapeuten Antony Brigg, dessen Ehe mit Ally von den perfiden Nachstellungen durch Allys Cousine Rovena beeinträchtigt wird, sowie die außergewöhnliche Liebe zwischen Bernardos bester Freundin und Beraterin Dolly und deren Ehemann Robert, einem Psychologieprofessor, bilden dabei den Rahmen für Bernardos eigene amouröse Verwicklungen.
Geprägt von der Suche nach Liebe, Glück und Erfüllung werden die Geschichten dieses mitreißenden, komplexen Patchwork-Romans untermalt von der universellen Frage nach der Macht des Schicksals, die den Leser nachhaltig sein eigenes Leben reflektieren lässt.

Stöbern in Romane

Winterengel

In meinen Augen das bisher beste Buch von Corina Bomann. Märchenhaft weihnachtlich

spozal89

Menschenwerk

Insgesamt ist dieser Roman ein Werk von ungeheurer atmosphärischer Dichte, das einen gnadenlosen Blick auf das Wesen 'Mensch' gewährt.

parden

Wie der Wind und das Meer

ein wunderbares Buch über die Liebe in einer schweren Zeit

hoonili

Und Marx stand still in Darwins Garten

Großartige Idee, sprachlich gut umgesetzt. Die Handlung bleibt jedoch belanglos.

Katharina99

Leere Herzen

starker Anfang, nur das Ende konnte mich nicht mitreissen

vielleser18

Wie man es vermasselt

Gute Ansätze, sehr amerikanisch.

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks