Elena MacKenzie Verführt - bis du mich tötest

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(7)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verführt - bis du mich tötest“ von Elena MacKenzie

Als Katelyn auf den geheimnisvollen Jax trifft, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Er tritt zu einem Zeitpunkt in ihr Leben, in dem sie das Gefühl hat, dass es nicht mehr weitergeht. Ihr Mann betrügt sie, aber wenn sie sich von ihm trennt, verliert sie alles: die Firma, die ihr Vater aufgebaut hat, die gemeinsame Tochter und das Leben, das sie kennt. Und dann ist da plötzlich überall dieser fremde Mann um sie herum, der ihr seine Aufmerksamkeit schenkt und sie in dieses Gefühlschaos reißt. Doch noch bevor sie sich wirklich auf Jax einlassen kann, wird sie entführt und findet sich irgendwo im Dschungel in einem Camp wieder, in dem Frauen gefangen gehalten und gefoltert werden. Kurz bevor sie bereit ist aufzugeben, kommt Jax in das Camp und sie muss einsehen, dass er zu ihren Entführern gehört. Hat dieser Mann die ganze Zeit nur mit ihr gespielt?

Das ist eine wirklich spannende Story mit viel drumherum und dennoch in sich abgerundet :-)

— Niphretitee

Das Buch war ziemlich fesselnd, obwohl die Thematik und auch die Beschreibungen heftig waren. Also nichts für "schwache" Gemüter.

— Tatsodoshi

Wow, wow, wow! Dieses Büchlein hat mich einfach mal direkt allein von seinem Klappentext völlig in seinem Bann ziehen können.

— BlackQueen01

Dramatik, Spannung Leidenschaft und so viel mehr.

— Book_Desire

Traurige Geschichte aber echt ein klasse Buch

— Sven_Ja

Nichts für schwache Nerven. Anders als erwartet, aber trotzdem nur "4" Sterne für das Ende.

— Nici85

Stöbern in Krimi & Thriller

Schlüssel 17

Grandios! Tom Babylon ist ein hartnäckiger Ermittler - angetrieben von den Schatten der Vergangenheit!

Kikiwee17

Die Vergessenen

Ein spannender Roman, der sehr zum Nachdenken anregt. Ein absolutes Highlight.

Elisabeth_Kwiatkowski

Der Mann, der nicht mitspielt

Hollywood pur

KSteffi1

Die Rivalin

Zu Beginn hat er mich in die Irre geführt! Gute Wendungen, spannend, einfühlsame Portraits beider Frauen! Mir hat‘s gefallen!

InkenIbsen

Wolfswut

Furchtbar grausam - unheimlich spannend!

MAZERAK

Woman in Cabin 10

Spannend aber zwischendurch auch langatmig...

Any91

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verführt - bis du mich tötest

    Verführt - bis du mich tötest

    Jette5

    03. December 2017 um 16:01

    Katelyn Campbell (30) ist mit Richard verheiratet. Zusammen haben sie eine Tochter die Krank ist. Richard ist nicht der liebevolle Ehemann für den er von allen gehalten wird. Es gibt häusliche Gewalt und Richard hat Affären. Katelyn würde ihn gerne verlassen, aber Richard ist ein sehr mächtiger Mann und sie hat Angst ihre Tochter zu verlieren. Dann tritt Jax in ihr Leben. Ein Mann der sich für sie interessiert und mit dem sie sich auf eine kleine Affäre einlässt. Sie fühlt sich wieder begehrt und als Frau wahrgenommen. Alles könnte so schön sein, wenn sie nicht aus heiterem Himmel entführt worden wäre. Tief im Dschungel wird sie mit vielen anderen Frauen gefangen gehalten und genau so plötzlich wie sie entführt wurde, taucht Jax im Lager auf. Gehört er zu ihren Entführern und hat er ihr die ganze Zeit nur etwas vorgespielt?Katelyn hat einen starken Charakter und versucht alles um sich, ihre Tochter, aber auch die Frauen im Camp zu beschützen. Sie muss viel durchmachen, zerbricht haben nicht daran. Jax spielt sein eigenes Spiel und es wird erst nach und nach klar, was ihn zu seinen Taten bewegt hat. Mehr möchte ich eigentlich nicht dazu schreiben, weil ich wirklich nicht Spoilern möchte, aber im großen und ganzen geht es um Liebe, Vertrauen und Hoffnung. Dieses Buch ist auf jeden Fall nicht für alle geeignet. Es werden viele Trigger Punkte behandelt, wie z.B. Vergewaltigung, häusliche Gewalt und Entführung. Gerade in dem Camp, nach der Entführung, wird mit den gefangenen Frauen nicht gerade sanft umgegangen. Elena Mackenzie hat eine spannende Geschichte geschrieben und auch die schlimmen Themen nicht unnötig aufgebauscht, sondern ist behutsam damit umgegangen. Es gibt viele neue Wendungen in der Geschichte, so das der Leser immer wieder überrascht wird. Dadurch kommt keine Langeweile auf und es bleibt durchgehend spannend. Insgesamt eine tolle, spannende Geschichte aus dem Dark Romance Bereich, der definitiv nicht für jeden geeignet ist.

    Mehr
  • Grenzenlos begeistert von der Autorin!

    Verführt - bis du mich tötest

    BlackQueen01

    26. August 2017 um 17:33

    Die Geschichte ging mir so tief unter die Haut und da wird sie eine Zeit lang festsitzen! 
    Für jeden, der ab und zu Herzschmerz, Tränen vergissen oder Hoffen und Bangen will ist dieses Meisterwerk von der lieben Elena MacKenzie ein absolute Muss. 
    Ich habe mit jedem zutiefst mitgefühlt und tu' es jetzt selbst nachdem Ende noch. 

  • Verführt -bis du mich tötest

    Verführt - bis du mich tötest

    Book_Desire

    19. August 2017 um 09:37

    Dieses Buch hat es geschafft mich fast eine ganze Nacht lang wach zu halten weil ich es einfach nicht aus der Hand legen konnte.Der fesselnde Schreibstil der Autorin hat dafür gesorgt das mich dieser Roman schon nach wenigen Seiten in seinen Bann hatte.Auf keinen Fall mangelt es der Geschichte an Spannung und Dramatik.Die Autorin schneidet in diesem Buch einige Themen an die tief unter die Haut gehen. Sie scheut sich nicht über Vergewaltigung und Gewalt zu schreiben. Wer damit nicht umgehen kann, sollte vielleicht zu sanfteren Büchern greifen.Mich hat das Buch einige mal hart Schlucken lassen gerade weil es sich bei den Opfern in der Geschichte nicht nur um erwachsene Frauen dreht.Wenn man bedenkt das diese ganze Thematik nicht nur einer Fantasie entspringt, sondern diese Probleme wirklich in einigen Teilen dieser Welt bestehen könnte man diesen Roman schon als harte Nuss betiteln. Doch auch solche Bücher muss es geben denn sie sorgen irgendwie auch dafür das man nicht immer nur mit verschlossenen Augen in seiner Wohlfühlzone bleibt. Elena MacKenzie legt uns mit diesem Buch keine sanfte Liebesgeschichte vor die Füße Im Bereich Dark Romance fühlt sich „Verführt bis du mich tötest“ sicher ziemlich wohl.Doch am Ende geht es natürlich in diesen Roman auch um Liebe, Zusammenhalt und Vertrauen.Das benötigen die beiden Protagonisten Jackson und Katylen auch um die ganzen Hindernisse überwinden zu können.Beide waren für mich am Anfang schwer zu durchschauen. Er wirkt zu beginn ein wenig wie der kalte Draufgänger der sich zu einer hübschen Ehefrau hingezogen fühlt deren Mann ein wahres Monster ist. Doch seine geheime Aufgabe sollte ihn eigentlich davon abhalten sich ihr zu nähern. Sie, die liebende Mutter trägt eine schwere Last mit sich herum. Nicht nur was ihre Ehe betrifft, sondern auch etwas aus ihrer Vergangenheit setzt Katelyn schwer zu. Zu beginn wirkt sie fast ein wenig überheblich doch schon bald wird dem Leser bewusst das diese Frau einfach nur Angst hat. Das diese berechtigt ist stellt sich schon bald heraus. Je weiter man in das Buch abtaucht um so mehr wecken beide Protagonisten die Sympathie des Lesers. Man leidet, fühlt und fiebert mit.Immer wieder passieren neue Wendungen die dafür Sorgen das beim Lesen keine Langeweile aufkommt.Ein wirklich gelungenes Werk das man so schnell nicht wieder vergisst.Fazit: Das Buch bekommt von mir eine Empfehlung. Es geht tief unter die Haut, bietet Spannung, Dramatik und auch eine prickelnde Liebesgeschichte. Leser die jedoch lieber Abstand zu Themen wie Gewalt, Tod und Vergewaltigung nehmen, sollten die Finger davon lassen denn dieser Roman ist nichts für zu schwache Nerven.

    Mehr
  • Traurige Geschichte

    Verführt - bis du mich tötest

    Sven_Ja

    16. October 2016 um 20:49

    Habe das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen - ich denke zu dem Inhalt ist es schwierig was zu sagen, da ich nicht zu viel verraten will. Im Großen und Ganzen geht es um die schreckliche Geschichte der "kleinen" Lina und die Ihres Vaters. Das Buch ist schön geschrieben und einfach zu lesen. Die Geschichte von Lina ist wirklich grausam und hat mir bewusst gemacht was mache für ein schreckliches Schicksal haben. Menschenhandel, Prostitution alles wirklich schreckliche Themen die hier in dem Buch behandelt werden. Es ist eine wirklich spannende Geschichte in der natürliche eine Liebesgeschichte nicht fehlt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks