Elena Poniatowska Tinissima

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tinissima“ von Elena Poniatowska

Die mexikanische Schriftstellerin Elena Poniatowska erzählt die Geschichte der heute vor allem als Fotografin bekannten Tina Modotti. Als Kind italienischer Einwanderer kommt Tina 1913 nach San Francisco. Sie, die exotische Schönheit, übernimmt Theater- und Stummfilmrollen, verkehrt in Künstlerkreisen, wird Modell des Fotografen Edward Weston. Mit ihm geht sie nach Mexiko, wo ihr Haus Treffpunkt in- und ausländischer Künstler wird. Dort auch engagiert sie sich politisch auf der Seite der radikalen Linken. Des Landes verwiesen, kommt sie nach Berlin, später nach Moskau. Sie widmet sich ganz der Organisationsarbeit in der internationalen "Roten Hilfe". 1942 stirbt sie unter ungeklärten Umständen in Mexiko-Stadt, wo sie unter falschem Namen lebte.

Stöbern in Romane

Töte mich

großártig wieder eine echte nothomb

mirin

In einem anderen Licht

Wie viel gutes muss man tun, um Vergangenes wieder gut zu machen? - Eine bewegende Geschichte über Verrat und Trauer

lillylena

Das saphirblaue Zimmer

Ein weiteres Jahreshighlight: spannend, geheimnisvoll und verwirrend - eine sehr komplexe Familiengeschichte. Für alle Fans von Teresa Simon

hasirasi2

Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12

Macadam ist ein eine Sammlung von 11 berührenden Geschichten. Jede Geschichte handelt von einem anderen menschlichen Schicksal.

Die_Zeilenfluesterin

Acht Berge

Tolles Buch mit wunderschönen Worten geschrieben.

carathis

QualityLand

Kurzweilige Zukunftssatire

dowi333

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen