Elena Zardy Wie schmeckt die Stille

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie schmeckt die Stille“ von Elena Zardy

Ein kleines Buch voller Poesie über die Liebe, die Sehnsucht, den Abschiedsschmerz. Ein Buch zum Verweilen, Träumen, Mitempfinden. Mit stimmungsvollen Bildern eintauchen in die Phantasie. Geschrieben von Herzen für alle, die an den Zauber der Begegnung glauben. Und ein letztes, großes Wort Und Worte, die die Stille lähmen Gedanken, schwer, am falschen Ort Sinne, die die Sehnsucht zähmen und ein letztes, großes Wort

Stöbern in Gedichte & Drama

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen