Eleni Livanios

 4.8 Sterne bei 23 Bewertungen

Lebenslauf von Eleni Livanios

Eleni Livanios wurde 1975 in Graz geboren. Sie studierte Kunstgeschichte, organisierte Malworkshops für Kinder und arbeitete auf einem Kreuzfahrtschiff. Schon als Kind war klar, dass sie Kinderbuchillustratorin werden möchte. Heute schreibt und illustriert sie für verschiedenen deutsche Kinderbuchverlage und lebt zusammen mit ihren beiden Kindern in Graz. Wenn sie nicht gerade zeichnet, tanzt sie Tango, reitet auf Islandpferden und liebt das Meer.

Neue Bücher

Flora Flitzebesen - Winterzauber im Hexendorf

 (2)
Neu erschienen am 25.09.2018 als Hardcover bei Coppenrath.

Ohrwürmchen. Die schönsten Märchen

Erscheint am 21.01.2019 als Hörbuch bei Igel Records.

Flora Flitzebesen. Winterzauber im Hexendorf

Neu erschienen am 15.09.2018 als Hörbuch bei Audio Media Verlag.

Alle Bücher von Eleni Livanios

Sortieren:
Buchformat:
Frau Holle (Maxi)

Frau Holle (Maxi)

 (0)
Erschienen am 20.08.2014
Viel los im Garten!

Viel los im Garten!

 (0)
Erschienen am 12.03.2018
Tischlein deck dich (Maxi)

Tischlein deck dich (Maxi)

 (0)
Erschienen am 20.08.2014

Neue Rezensionen zu Eleni Livanios

Neu
CorniHolmess avatar

Rezension zu "Flora Flitzebesen - Winterzauber im Hexendorf" von Eleni Livanios

Wunderbar winterlich und zauberhaft schön!
CorniHolmesvor einem Monat


Kennt ihr eigentlich schon Flora Floribunda, genannt Flora Flitzebesen? Falls nicht, ist das natürlich sehr schade, denn mit Flora und ihren Freunden kann man jede Menge toller Abenteuer erleben. Es sollte in meinen Augen aber kein Problem darstellen, Flora erst mit diesem Band kennenzulernen. Die Bände bauen zwar schon etwas aufeinander auf, erzählen aber dennoch recht eigenständige Geschichten und sollten gut unabhängig voneinander zu lesen sein.


Als großer Fan dieser schönen Hexenreihe hieß es für mich, viele liebgewonnene Charaktere wiederzusehen. Die Figuren, die Eleni Livanios hier erschaffen sind, sind wirklich etwas ganz Besonderes. Ob Hexen, Hexer, Elfen, Katzen, Raben, Spinnen und was einem sonst noch zwischen den Buchdeckeln erwartet – bis auf ein paar Ausnahmen bekommt man es hier mit lauter liebenswürdigen, netten Charakteren zu tun, die man einfach sofort ins Herz schließen muss. Die Ausnahmen sind die Bösewichte, denn natürlich bekommt man es auch in diesem Band mit Figuren zu tun, die nicht so einen sympathischen Eindruck erwecken. Solche Charaktere müssen meiner Meinung nach aber einfach sein, da sie für ordentlich Spannung im Buch sorgen.


Obwohl wir es in diesem Band mit hauptsächlich netten Figuren zu tun bekommen, verliert die Handlung an keiner Stelle an Tempo und lädt einen durchweg zum Mitfiebern ein. Ob der Zauberwettbewerb, die bange Frage, ob Maltes Mutter wieder gesund wird oder Floras Besuch bei ihrem Vater im gefährlichen Drachental – das Buch kann mit vielen spannenden Szenen aufwarten und beschert Jung und Alt ein hexisch-schönes Leseerlebnis.


Besonders aufregend fand ich Floras Besuch bei ihrem Vater im Drachental. Auch mit diesem Ort hat Eleni Livanios mal wieder einen großartigen Schauplatz erschaffen. Als Leser würde man hier wirklich manchmal am liebsten in das Buch hineinkriechen, um sich selbst einmal das Hexenrosental anzuschauen, auf Besen zu fliegen oder auf Drachen zu reiten.


Sehr schön finde ich auch, dass die Geschichte tolle Werte wie Freundschaft, Mut, Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft enthält. Diese dürfen für mich für ein gutes Kinderbuch einfach nicht fehlen.

Ebenfalls sehr gut fand ich, dass das ernste Thema Trennung zur Sprache kommt. Floras Eltern haben sich schon früh voneinander getrennt und erst in diesem Band dürfen wir zusammen mit dem Hexenmädchen ihren Vater kennenlernen. Mit Floras Vater bin ich anfangs leider nicht so richtig warm geworden. Ihm scheinen seine Drachen oft wichtiger zu sein als seine Tochter. Zum Ende des Buches aber habe ich Floras Papa dann doch noch recht lieb gewonnen.


Zum Vorlesen eignet sich dieses tolle Buch perfekt. Kinder ab 5 Jahren werden hier sehr viel Spaß beim Lauschen dieser zauberhaften Geschichte haben. Auch zum Staunen und Betrachten gibt es eine Menge. Das Buch wurde wunderschön illustriert, an den farbenfrohen, liebevoll gezeichneten Bildern von Eleni Livanios kann mich einfach nie sattsehen. Besonders gut gefallen hat mir mal wieder die Einbandillustration vorne und hinten im Buch. Diese doppelseitige Zeichnung ist sooo schön! Sie ist wunderbar winterlich und sorgt für eine herrliche Weihnachtsstimmung. Die Geschichte selbst habe ich zwar leider als weniger weihnachtlich empfunden als ich erwartet habe, aber das Winterfeeling kommt eindeutig nicht zu kurz. Ob Kälte, Schnee oder das nahende Winterwendfest – für die kalte Jahreszeit ist das neue Flora Flitzebesen-Abenteuer ganz besonders gut geeignet.


Fazit: Winterlich, spannend, magisch schön! Auch Flora Flitzenbesens fünftes Abenteuer hat mir wahnsinnig gut gefallen. In dieser tollen Kinderbuchreihe ist einfach jeder Band wundervoll. Zum Vorlesen eignet sich diese Reihe wirklich perfekt, aber auch zum Selberlesen für Kinder ab der 3. Klasse sind die Flora Flitzebesen Bücher sehr zu empfehlen. Mir haben die mitreißende, fantasievolle Handlung zusammen mit den wunderschönen Illustrationen ein herrliches Leseerlebnis beschert und ich vergebe gerne volle 5 von 5 Sternen!

Kommentieren0
59
Teilen
danielamariaursulas avatar

Rezension zu "Flora Flitzebesen - Aufruhr der wilden Wetterhexen" von Eleni Livanios

Ein wunderschönes Plädoyer für Offenheit und Mut
danielamariaursulavor 10 Monaten

Flora Flitzebesen ist die schnellste Besenfliegerin von Hexenrosental! Das hat sie ja schon in Band 1 bewiesen, aber in diesem Abenteuer reicht das nicht aus. Es gehen merkwürdige Dinge im Hexenrosental vor sich. Das Wetter spielt total verrückt! Mal gibt es Blitzeis, Stürme oder Überschwemmungen, die das Leben im Wasserviertel, Grasdachviertel, Windmühlenviertel oder Türmchenviertel lahm legen. Alle Anwohner rätseln was dahinter stecken mag und Neuankömmlinge im Örtchen werden besonders misstrauisch beäugt und schnell verdächtigt, wie z.B. der Erfinder Salix Capreo der erst vor kurzem in das Städtchen gezogen ist. Besonders schlimm wird es aber, als die Helfen, zarte Elfenwesen, deren Koben im Birkenwald in Bäumen und Sträuchern hingen, von dem Sturm davon getragen werden. Floras Helfenfreundin Hille, die die Nacht bei ihr verbracht hat, fürchtet ihre Familie nie wieder zu finden. Flora ahnt, daß hinter diesem Chaos die Wetterhexen stecken und nimmt all ihren Mut zusammen…
Diese bezaubernde Kinderbuchreihe stammt aus der Feder der bekannten Illustratorin Eleni Livanios, die mit dem Coppenrath Verlag einen Verlag gefunden hat, dem die optische Gestaltung der Bücher richtig am Herzen liegt. Daher ist nicht nur die Geschichte wunderschön, sie ist auch absolut passend und hinreißend illustriert. Schon das Cover mit dem glitzernden Spinnennetz und dem glitzernden Namenszug ist der absolute Hingucker. Außerdem bin ich ja ein großer Fan von Büchern von Illustratoren. Da passt einfach die Illustration perfekt zur Geschichte. Jeder Strich sitzt und die Gefühle der jungen Helden sind perfekt eingefangen. Jede der zahlreichen farbigen Abbildungen ist der absolute Hingucker. Das fängt beim Cover an, und geht direkt anschließend im Inneneinband weiter, wo eine Übersicht über das Hexenrosental die Leserinnen mit in die magische Welt von Flora und ihren Freunden nimmt. Denn Flora ist zum Glück nicht alleine. Neben ihrer bereits erwähnten Helfenfreundin Hille, gibt es noch ihre Spinne Linne, die in ihrem Hexenhut lebt und Kater Kringel, der bei Flora und deren Mutter Annemona Floribunda in deren gemütlichen Hexenhäuschen lebt. Außerdem hat Flora mit Malte und Laurus auch zwei sehr gute Freunde, die mit ihre gemeinsam die Hexenschule besuchen, genauso wie Majoranus und seine Freunde, ihr ärgster Konkurrent beim Besenwettflug. Gerade an diesen Figuren zeigt sich, daß Eleni Livanios nicht nur eine begnadete Illustratorin ist, sondern auch eine tolle Geschichtenerzählerin. Denn Majoranus ist wirklich ein vielschichtiger Charakter. Nicht einfach ein plumper Bösewicht, sondern ein interessanter Konkurrent, der nur schwer einzuschätzen ist. Auch wenn er wie viele andere im Ort schnell voreilige Schlüsse über Fremde zieht, ist er dennoch bereit den Helfen beizustehen in der Not. Denn eigentlich ist das Leben im Hexenrosental trotz aller Magie, dem unsrigen gar nicht so unähnlich und es bleibt zu hoffen, daß es den Leserinnen oder deren Vorlesern ebenfalls auffällt und sie sich daran erinnern, wenn sie selbst dazu neigen mal wieder einen voreiligen Schluss zu ziehen….
Aber der Aufruhr der Wetterhexen ist vor allem sehr liebevoll erzählt und abwechslungsreich. Da das Kräftegleichgewicht bei den Wetterhexen durcheinander geraten ist, gibt es eine Vielzahl von Merkwürdigkeiten, die Flora und ihre Freunde entdecken und denen sie nachgehen. Das macht es spannend und geheimnisvoll, ohne daß die schönen Seiten des Lebens in Hexenrosental völlig außer Acht bleiben. Düster und bedrückend ist daher diese Geschichte nie!
Mittlerweile gibt es vier Bände, die wunderschön illustriert sind und sich ab 6 Jahren zum Vorlesen und ab der 3. Klasse zum Selberlesen eigen. Sie können unabhängig voneinander gelesen werden, da die Hauptpersonen alle noch einmal vorgestellt werden. Die 141 Seiten sind mit relativ großer Schrift aber bereits mit einer Schriftart mit Serifen, statt in Fibelschrift für Leseanfänger bedruckt. Durch die zahlreichen Illustrationen kommen die jungen Leser aber gut voran und erreichen schnell Erfolgserlebnisse durch das Erreichen des nächsten Kapitels. Kein Wunder, daß meine Tochter die Reihe liebt!
Verliebte 5 von 5 Sternen.

Kommentare: 2
83
Teilen
AnneMayaJannikas avatar

Rezension zu "Flora Flitzebesen - Das verwunschene Hexenkraut" von Eleni Livanios

Zisch & Zauber
AnneMayaJannikavor 2 Jahren


Cover/Bilder:
Flora und Hille sind auf dem Cover zu sehen, wie sie im Hexenkessel etwas Blaues zusammenbrauen.


Die liebevolle Darstellung des Hexenrosenstädtchen im Einband mit den verschiedenen Viertel hat uns immer wieder animiert zu schauen, wo lang die Kinder im Buch gingen bzw. fliegen.


Zum Buch:
Wieder ein Abenteuer aus dem Hexenrosenstädtchen.
Flora und Laurus machen eine Flugschule für Kinder auf und haben großen Andrang. 
Auf dem Markt verkauft die Hexe Stevia besondere Mittel der Marke "Zisch & Zauber". 
Auch Flora hat sich ein Haarfärbemittel gekauft, denn sie hätte so gerne blondes Helfenhaar wie ihre Freundin Hille.
Doch dann passieren Merkwürdige Dinge und Maltes Mutter, die Apothekerin und Floras Mutter, die Heilerin, haben alle Hände voll zu tun den Einwohnern des Hexenrosenstädtchens zu helfen.


Meine Meinung:
Mir und meinen Kindern hat die Geschichte um Flora, ihrer Spinne Linne und ihren Freunden gut gefallen. 
Alle sind fröhlich und glücklich im Hexenrosenstädtchen und der böse, verbannte Turdus ist eben richtig böse und möchte so gern ein Held sein, das alle ihn mögen. 
Die Nebenwirkungen von "Zisch & Zauber" fanden wir sehr lustig, insbesondere den fehlenden Geschmack von Malte und natürlich das die Schule ausfallen musste, weil alle Lehrer so müde waren.
Auch die Nebenfiguren, allen voran Maximus sind hervorragend beschrieben und passen perfekt in das Leben im Hexenrosenstädtchen.


Fazit:
Auch für Quereinsteiger geeignet.  Lustiger Kinderspaß.


Kommentare: 2
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Coppenrath_Verlags avatar
Platz da, hier kommt Flora – schnellste Besenfliegerin von Hexenrosental!

 „Das Geheimnis im Hexenwald“ ist der erste Band der neuen Reihe „Flora Flitzebesen“, geschrieben und illustriert von Eleni Livanios. Zum Vor- und Selberlesen für kleine und große Hexenfreundinnen ab 7 Jahren.

Darum geht’s im ersten Band:
Flora liebt Tiere über alles. Nicht nur ihr Kuschelkater Kringel, sondern auch die sprechenden Raben Nux und Borax gehören zu ihren besten Freunden im Hexendorf. Umso empörter ist Flora, als sie erfährt, dass der ehrgeizige Hexer Turdus Merula schlecht mit seinen magischen Tieren umgeht. Zusammen mit ihren Freunden schmiedet Flora einen waghalsigen Plan: Sie werden die magischen Tiere befreien und draußen im Hexenwald verstecken! Aber dabei läuft so einiges schief …

Hier geht's zur Leseprobe.

Wir verlosen 15 Exemplare von "Flora Flitzebesen – Das Geheimnis im Hexenwald" (Bd. 1).

Schreibt uns einfach bis einschließlich 27. August 2015, warum ihr bzw. euer Kind dieses Buch unbedingt lesen möchtet. Wir freuen uns auf eure Beiträge!
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 31 Bibliotheken

auf 13 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks