Vom verbrauchten Sinn der gelebten Zeit

Vom verbrauchten Sinn der gelebten Zeit
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Vom verbrauchten Sinn der gelebten Zeit"

Eleonora Schulmeisters Gedichte sind bilderreich und tief poetisch. Sie erzählen von dem, was wesentlich ist im Leben, von Liebe und Geliebtwerden, von der Schönheit der Natur und ihrer unausweichlichen Vollkommenheit, davon, sich mit dem Ganzen der Schöpfung verbunden zu fühlen, da zu sein, bei sich selbst zu sein. Doch wissen sie auch um eine zerstörerische Vergänglichkeit, ihr Grundton ist ein melancholischer. Schreiben ist der Autorin eine innere Notwendigkeit, Orientierung und Hort, in dem das zu Bewahrende stets auch gefährdet scheint, Glück sich oft als ein Vergangenes offenbart. So unmittelbar wie ihre Gedichte aus ihrer Seele, ihrem Geist heraus Form annehmen, so teilen sie sich auch der Leserin, dem Leser mit: wahr und unverhüllt.

Das Geschriebene
wirft Zeichen auf weiße Seiten
brennt sich fest
und tobt sich aus.
Das Gesprochene
zieht Spinnfäden in Ewigkeiten
und das Gedächtnis ist laut
wie Glockengeläut.
Das nie Gesagte
liegt verborgen im Schattenheim
schürfend, am sternigen Oben
verblüht alles Gewesene.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783990161128
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:edition lex liszt 12
Erscheinungsdatum:27.10.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Sortieren:

Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

Gespräche aus der Community zum Buch

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Stöbern in Gedichte und Dramen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks