Eleonore Dehnerdt

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(10)
(4)
(1)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend erzählte Kulturgeschichte Niedersachsens

    Elisabeth - Die Reformatorin

    Martin-Czichelski

    14. November 2017 um 18:22 Rezension zu "Elisabeth - Die Reformatorin" von Eleonore Dehnerdt

    Mit der Erzählung „Elisabeth – die Reformatorin“, von Eleonore Dehnerdt, wird die Kulturgeschichte der Reformation lebendig. Sie öffnet das Zeitfenster zur Reformation in Niedersachsen und nimmt den Leser mit in die Zeit des Hexenhammers, der Bibelübersetzung, der kriegerischen Auseinandersetzungen und den Schmähschriften der damaligen Zeit. Wie verhielt sich Landgraf Philipp von Hessen gegenüber Herzog Heinrich von Braunschweig? Welche Auswirkungen hatten Luthers Lehren auf die Regierung der jungen Herzogin Elisabeth? Was hat ...

    Mehr
  • Ganz besondere Biografie

    Katharina von Siena

    HEIDIZ

    14. April 2017 um 18:22 Rezension zu "Katharina von Siena" von Eleonore Dehnerdt

    Katharina von Siena wird am Sonntag vor Ostern - also am Palmsonntag des Jahres 1347 geboren. Sie ist das 24. Kind der Familie des Tuchfärbers Benincasa. Katharina ist ein fröhliche und aufgewecktes Mädchen - alle lieben sie. Als sie sieben ist,  hat sie Visionen von Christus und beschließt gegen den Willen ihrer Familie, ihr Leben Gott zu widmen. Katharina hilft Armen und Ausgestoßenen und pflegt Kranke. Sie ist mutig und "kämpft" sogar gegen die Mächtigen ihrer Zeit. Diese Biografie ist in Form eines Romans geschrieben und ...

    Mehr
  • Fesselnd

    Und Barbarossa weinte

    CarolaWegerle

    15. August 2016 um 20:25 Rezension zu "Und Barbarossa weinte" von Eleonore Dehnerdt

    Ein wunderschönes Buch über das Leben der Beatrix von Burgund. Barbarossa kennt jeder, aber Beatrix? Sie war mindestens genauso maßgebend für die politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen ihrer Zeit. Eine echte Influencerin! Eleonore Dehnerdt hat gründlich recherchiert und einen Charakter geschaffen, der in seiner Einzigartigkeit auch uns Frauen von heute zu Mut, eigenem Ausdruck und Selbstbestimmung anregt.

  • Unbedingt lesen!

    Und Barbarossa weinte

    kichererbseBW

    05. August 2016 um 18:56 Rezension zu "Und Barbarossa weinte" von Eleonore Dehnerdt

    Wer war die Frau an Barbarossas Seite? Das erfährt man in diesem Buch. Die Autorin schildert das Leben von Beatrix von ihrer Kindheit an bis zu ihrem Tod aus dem Munde von Baudolino, dem Troubadour. Dabei schildert sie die Geschichte und die Lebensart zur Zeit Barbarossas, und das langweilt an keiner Stelle. Beatrix ist eine starke Frau, die auch in unserer heutigen Zeit gut als Vorbild herhalten kann. In diesem Zusammenhang passt die interessante Begegnung Beatrix´ mit Hildegard von Bingen, einer weiteren starken Frau. Das ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Gelübde der Kaiserin" von Eleonore Dehnerdt

    Das Gelübde der Kaiserin

    katja78

    zu Buchtitel "Das Gelübde der Kaiserin" von Eleonore Dehnerdt

    Heute möchte ich ein einen weiteren Roman aus dem SCM Hännsler Verlag vorstellen. Ein wenig historisch, ein wenig christlich Ein bewegender Roman über eine Herrscherin, die den Schritt ins Unbekannte wagt. "Das Gelübde der Kaiserin" von Eleonore Dehnerdt Trier, um 1000: Grafentochter Kunigunde und Bayernherzog Heinrich verlieben sich bei der ersten Begegnung. Gemeinsam erringen sie die Königsherrschaft, dann die Kaiserkrone. Als die Ehe kinderlos bleibt, findet Kunigunde eine andere Bestimmung: Sie nimmt an Feldzügen teil und ...

    Mehr
    • 141

    nirak03

    24. October 2013 um 19:44
  • Das Gelübde der Kaiserin

    Das Gelübde der Kaiserin

    Blaustern

    10. October 2013 um 20:40 Rezension zu "Das Gelübde der Kaiserin" von Eleonore Dehnerdt

    Die ehemalige Gemahlin des Kaisers Heinrich, Kunigunde, lebt seit dem Tod ihres Mannes im Kloster Kaufungen. Ihre Nichte Uta ist die Äbtissin dieses Klosters und schlägt ihr vor, ihren Lebens- und Leidensweg zu Papier zu bringen. So erzählt Kunigunde vom Kennenlernen und Leben mit ihrer großen Liebe Heinrich, welches leider kinderlos blieb, von ihren Feldzügen und politischen Aktionen, von Vertrauensbrüchen, Machtspielen und ihrer späteren Krankheit. Kunigunde erzählt diese Geschichte aus ihrer Sicht in tagebuchähnlicher Form und ...

    Mehr
  • Lesemarathon vom 3. bis 6. Oktober 2013 - wer macht mit?

    Daniliesing

    Hallo ihr Lieben! das LovelyBooks-Team ist derzeit in begeisterter Lesestimmung und da dachten wir uns, dass der Feiertag in der kommenden Woche (3.10., Tag der deutschen Einheit) doch die perfekte Gelegenheit für einen großen Lesemarathon bietet. Vom 03.10. bis zum 06.10.2013 wollen wir so viele Bücher verschlingen, wie wir nur können. Seid ihr dabei? Natürlich wird es auch wieder Fragen und kleine Aufgaben geben, die zwischendurch für eine zusätzliche Auflockerung sorgen. Ansonsten darf hier fleißig über gerade Gelesenes und ...

    Mehr
    • 1362
  • Kaiserin und Heilige

    Das Gelübde der Kaiserin

    irismaria

    29. September 2013 um 09:36 Rezension zu "Das Gelübde der Kaiserin" von Eleonore Dehnerdt

    „Das Gelübde der Kaiserin“ von Eleonore Dehnerdt ist ein historischer Roman, in der Kaiserin Kunigunde, die im 11. Jahrhundert lebte und später heilig gesprochen wurde, von ihrem Leben berichtet. Die Erzählung beginnt 1027 im Kloster Kaufungen. Kunigunde lebt dort und wird von ihrer Nichte Uta, die Äbtissin ist, damit beauftragt, ihr Leben aufzuschreiben. Kunigunde erzählt von ihrer Jugend, wie sie den späteren Kaiser Heinrich kennen und lieben lernt, von ihren Reisen und politischen Erfolgen, aber auch von der vergeblichen ...

    Mehr
  • Das Gelübde der Kaiserin

    Das Gelübde der Kaiserin

    Hutzelchen

    27. September 2013 um 10:37 Rezension zu "Das Gelübde der Kaiserin" von Eleonore Dehnerdt

    Zum Inhalt:Trier, um 1000: Grafentochter Kunigunde und Bayernherzog Heinrich verlieben sich bei der ersten Begegnung. Gemeinsam erringen sie die Königsherrschaft, dann die Kaiserkrone. Als die Ehe kinderlos bleibt, findet Kunigunde eine andere Bestimmung: Sie nimmt an Feldzügen teil und wird politisch aktiv. In schwerer Krankheit gelobt Kunigunde, das Kloster Kaufungen zu gründen. Damit erfüllt sie nicht nur ein Gelübde.§Ein bewegender Roman über eine Herrscherin, die den Schritt ins Unbekannte wagt. Die Autorin lässt uns am ...

    Mehr
  • Die Erinnerungen einer Kaiserin

    Das Gelübde der Kaiserin

    Grandville

    25. September 2013 um 15:20 Rezension zu "Das Gelübde der Kaiserin" von Eleonore Dehnerdt

    Tier, um 1000 nach Christus: Kunigunde verliebt sich in den Bayernherzog Heinrich. Sie heiraten und nach vielen Kämpfen und Verhandlungen werden sie gemeinsam zum Kaiserpaar gekrönt. Der Leser folgt den beiden durch ihr aufregendes Leben anhand von den Lebensaufzeichnungen von Kunigunde, die diese selbst viele Jahre später in einem Kloster anfertigt. Ich muss gestehen, dass dieses Buch mich nicht wirklich überzeugt hat. Mir fiel es schwer, der Autorin in Kunigundes Welt zu folgen, was hauptsächlich daran lag, dass mir Kunigunde ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.