Eleonore Schmid Das schwarze Schaf

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das schwarze Schaf“ von Eleonore Schmid

Das schwarze Schaf verlässt heimlich seine Herde und findet Freunde unter den Waldtieren. Doch als es Winter wird, verkriechen sie sich oder ziehen nach Süden. Da bricht das kleine Schaf auf, seine Herde zu suchen. Im Schneesturm und mitten in der Nacht findet es zurück in den warmen Stall.

Allerliebstes Kinderbuch

— sommerlese

Stöbern in Kinderbücher

Zeitreise mit Hamster

Super Lesestoff, von dem man viel mitnehmen kann!

Mamaofhannah07

Faultier gefunden

Ein Buch, das durch seine geniale Bildsprache, eine tolle Geschichte mit humorvollem Ende und fantastische Bilder überzeugt . Ein Lieblingsb

Kinderbuchkiste

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Ein unterhaltsames Buch für Kinder

Wolly

Der Weihnachtosaurus

Eine wunderschöne und zauberhafte Geschichte für Groß und Klein!

Buecherwunderland

Animox. Die Stadt der Haie

sehr spannend

eulenmama

Schokopokalypse

Wundervolle Geschichte! 💖 Schokolade und jede Menge geheimer Vorkommnisse.

Solara300

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das andere Schaf

    Das schwarze Schaf

    sommerlese

    03. November 2015 um 19:44

    Das Bilderbuch "*Das schwarze Schaf*" stammt von "*Eleonore Schmid*". Dieses Buch erscheint seit Jahrzehnten immer wieder in neuen Auflagen im "*Findling Buchverlag Lüneburg*". Inmitten einer Herde weißer Lämmer kommt ein Schaf zur Welt, das schwarz ist wie die Nacht. Es hat zwar ein hübsches, lockiges Fell, aber es schämt sich, dass es so ganz anders ist, und läuft heimlich in den Wald. Hier wird es von den Rehen, den Hasen, den Vögeln freundlich aufgenommen und fühlt sich zu Hause. Doch dann kommt der Winter, es beginnt zu schneien und das schwarze Schaf muss erleben, dass Waldtiere andere Lebensgewohnheiten haben als Nutztiere: Sie verkriechen sich in ihre Höhlen oder fliegen in den warmen Süden. Das Schaf aber ist nun ganz allein, es friert und hungert und hat Angst. Dieses wunderschöne Bilderbuch fiel mir heute mal wieder in die Hände. Es berührt mich immer wieder und hat auch auf Kinder eine ganz besondere Wirkung. Sie fühlen sich mit diesem Schaf verbunden und möchten sehen wie es in der Welt ohne Herde und Hirte auskommt. Sicher ist das unbewusst ihr eigenes Fühlen und Denken. Sie überlegen, was wohl passiert, wenn sie mal ohne ihre Familie sein müssen. Zunächst geht es dem schwarzen Schaf inmitten der Waldtiere sehr gut, es findet neue Freunde: Dachs, Igel, Kröte, Fuchs, Reh, Eule, Hase, Maus, Specht, Eichhörnchen, um nur einige zu nennen. Die entsprechenden Bilder sind realistisch dargestellt und so können Kinder die Tiere kennen lernen. Als es jedoch kälter wird und die anderen Tiere in den Süden fliegen oder ihre Winterquartiere aufsuchen, vermisst das schwarze Schaf seine Herde. Es läuft solange, bis es den Stall erreicht und glücklich zu seiner Familie zurückkehrt. Denn trotz aller Andersartigkeit erkennt es die Wichtigkeit einer Heimat und den Schutz in der Familie. Der Text ist für Kinder gut verständlich, es sind kurze Sätze, die auch für Erstleser gut geeignet sind. Vorrang haben aber die hübschen natürlichen Bilder. Ein liebevoll bebildertes Buch für die Kleinsten und Erstleser gut geeignet und als kleine Geschichte vor dem Schlafengehen eine beruhigende Angelegenheit.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks