Elfi H. M. Gilissen

 4.1 Sterne bei 8 Bewertungen

Alle Bücher von Elfi H. M. Gilissen

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Elfi H. M. Gilissen

Neu

Rezension zu "Reise Know-How KulturSchock Australien" von Elfi H. M. Gilissen

sehr interessantes, aber doch sehr fremdes Land
ban-aislingeachvor einem Jahr

Das Sachbuch „Reise Know-How KulturSchock Australien“ wurde von Elfi H. M. Gilissen geschrieben. Das Buch ist am 29.10.2018 auf Deutsch im Reise Know-How Verlag erschienen und umfasst 360 Seiten. Mich hat es zum einen sehr gut auf den Urlaub vorbereitet, aber auf der anderen Seite davon abgeschreckt dort zu bleiben. Laut meiner Familie wurde damit das Ziel erreicht.

 

Elfi H. M. Gilissen, wurde als Tochter eines niederländischen Vaters und einer flämischen Mutter 1969 geboren. Sie ist Diplom-Übersetzerin für Chinesisch und Indonesisch, jedoch arbeitet sie als freiberufliche Autorin und Lektorin mit vielen Sprachen und somit auch mit vielen Ländern der Welt. In Tibet lernte sie ihren inzwischen australischen Lebensgefährten kennen mit dem sie in den Niederlanden lebt und eine Tochter hat. 2000 war sie zum ersten Mal mit Andrew dort, der aus Adelaide stammt. Inzwischen fährt sie auch ohne ihn ein bis zweimal im Jahr für längere Zeit durch Australien.

 

Das Buch fängt mit der Geschichte Australiens an und obwohl ich schon einiges wusste, lernte ich auch einiges überraschendes. Vor allem hat mich die tiefe Beziehung zu England sehr gewundert, historisch ist es zu erklären, aber da ich andere ehemalige Kolonien Englands kenne und es dort sehr anders ist, war es sehr interessant zu lesen. Unter anderem fand ich interessiert das die meisten Australier mit der Flagge nicht glücklich sind und die meisten Leute, auch Politiker, die Nationalhymne nicht singen können. Für mich als Deutsche ist dies sehr seltsam. Dann ging es weiter mit der wunderschönen Natur Australiens und auch hier lernte ich neues. Mir war nicht klar, dass es auch in Australien einen Ort gibt wo man Ski fahren kann. Ich hatte mit dem Land Down Under immer etwas erwartet. Am meisten gefallen haben mir die Kapitel „die australische Identität“ und der „Aussie Way of Life“. Dabei ist mir aufgefallen wie fremd mir dieses Land und dieses Volk doch ist. Ich bin gespannt ob ich es nächsten Monat, wenn ich dort bin auch so fremd fühle oder ob man viel tiefer reingehen muss um zu sehen und zu spüren, dass es anders als in Europa oder der USA ist. Wenn man sich für all dies nicht interessiert, dann sollte man wenigstens das Kapitel „Fremd in Australien“ lesen, denn dank diesem bin ich meiner Meinung nach gut darauf vorbereitet nicht in Fettnäpfchen zu treten, aber dieses Kapitel hat mir deutlich gezeigt, dass es zum Leben kein Land für mich ist.

 

Für Leute die nach Australien reisen und sich davor mit dem Land beschäftigen wollen, ist dieses Buch perfekt geeignet, denn ich habe bisher keins gefunden, welches mich so gut auf die Reise vorbereitet hat wie dieses.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Reise Know-How CityTrip Sydney" von Elfi H. M. Gilissen

Sydney
Claudias-Buecherregalvor 3 Jahren

Der kompakte Reiseführer "CityTrip Sydney" von Reise Know How hat 144 Seiten, eine flexible aber stabile Bindung und ist somit ideal, um ihn auf Reisen stets in der Hand(-tasche) dabei zu haben. Der Reiseführer bietet außer vielen Informationen auch einen großen Faltplan zum Herausnehmen, einen Stadtplan des Zentrums im vorderen Teil der Klappbroschur sowie ein Übersichtsstadtplan im hinteren Teil der Klappbroschur, somit hat man die wichtigsten Karten stets zur Hand ohne mit einem großen Faltplan hantieren zu müssen. Zusätzlich gibt es noch eine kostenlose Web-App für Smartphone, Tablet und PC.

Aufbau des Reiseführers:

  • neun "nicht verpassen!"-Tipps in einer komprimierten Übersicht zu Beginn des Reiseführers
  • Inhaltsverzeichnis mit Benutzungshinweisen und Abkürzungsverzeichnis
  • Sydney entdecken
  • Downtown Sydney
  • Entdeckungen außerhalb des Zentrums
  • Sydney erleben
  • Sydney verstehen
  • Praktische Reisetipps nebst An- und Rückreise, Unterkünften, Ein- und Ausreisebestimmungen, Transportmöglichkeiten usw.
  • Anhang

Diesen Reiseführer habe ich vorm Abflug bereits mehrfach studiert und in Sydney hoch und runter genutzt, inkl. Aufenthalt in Rucksäcken und Taschen, und er sieht immer noch klasse aus, was für die tolle Qualität des Buches spricht.

Auch der Inhalt konnte mich absolut überzeugen. Es wurden 57 Sightseeing Tipps in und um Sydney ausführlich erläutert, oft mit Fotos und vor allem mit hilfreichen Informationen wie Adresse, nächstgelegene U-Bahn Station, Öffnungszeiten oder Preisen versehen. Dazu kommen noch zahlreiche Tipps für Hotels, Bars, Museen, Einkaufsmöglichkeiten usw. Dank der durchnummerierten Tipps findet man sich schnell zurecht, denn diese Zahlen sind im Stadtplan abgedruckt. So kann man sich die interessanten Sehenswürdigkeiten auf der Karte markieren, jeden Tag einen bestimmten Teil von Sydney entdecken und schnell die Informationen zum Sightseeing-Tipp wiederfinden und nachlesen. Das System erscheint simpel, funktioniert aber perfekt.

Fazit: Der CityTrip war uns eine große Hilfe, um in dieser riesigen Stadt zu entscheiden, wo wir unsere Zeit verbringen wollen. Außerdem haben wir durch ihn eine gute Alternative zur Besteigung der Harbour Bridge gefunden. Der Reiseführer hat eine tolle Größe, hilfreiche Tipps und diese werden optisch ansprechend präsentiert. Wir waren sehr zufrieden damit.


Taschenbuch: 144 Seiten
Verlag: Reise Know-How; Auflage: 2 (22. Februar 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3831727635
ISBN-13: 978-3831727636

Kommentieren0
0
Teilen
W

Rezension zu "Reise Know-How KulturSchock Australien" von Elfi H. M. Gilissen

Gibt einen guten Einblick auf das Leben in Australien, besser wäre weniger detailliert
wikiauslanddevor 5 Jahren

Auf 320 Seiten berichtet das Buch über Australien und die Australier, eingeteilt in fünf Kapitel: Die Geschichte Australien, die Flora und Fauna, die australische Identität, Aussie Way of Life und Fremd in Australien.

Um was es im ersten Kapitel (64 Seiten) geht ist klar, um die britisch-irischen Einwanderer und die Aboriginals. Im zweiten Kapitel (44 Seiten) lernt der Leser das trockene Klima, Buschbrände, tropischer Regenwald, giftige Tiere und Tierplagen kennen, sowie auch die Landwirtschaft mit ihrer Schaf- und Rinderzucht.

Die australische Identität (66 Seiten) ist das Thema im dritten Kapitel: Charaktereigenschaften des typischen Australiers, die Outback Typen, Nationalsport Surfen, was die Aussies von Engländern, Amerikanern und anderen Nationalitäten halten, Kunst und Schriftsteller. Dann noch weniger interessante Punkte wie die Flagge und Nationalhymne entstand.

Weiter zum vierten Kapitel: Aussie way of life, (86 Seiten) in dem es um das alltägliche Leben geht. Die Sesshaftigkeit und Nomadentum, die Verkehrsmittel, das eigene Haus, die Autotypen und Aussie Mantafahrer, Wahlen und Regierungen, Rollenverteilung Mann und Frau, Kinder sind Luxus, Schulsystem, Studium, Kriminalität, Trinken und Bierbrautradition, das Feierabendbier mit Kollegen, Zigaretten & Joints und zum Schluss die beliebten Sportarten: Cricket, Rugby, Australian Rules Football.

Im letzten Kapitel ‚Fremd in Australien‘ (28 Seiten) lernt man Wichtiges für das korrekte Verhalten in Australien: was die Aussies über Europäer denken, Feinheiten im Benehmen, Sitten am Tisch und im Pub, Dresscode und dann noch ein Abschnitt über den korrekten Umgang mit Aboriginals.

Die Autorin Elfi H. M. Glissen hat viel recherchiert, aber oft zu detailliert Ihre Recherche im Buch dargestellt, oft unspannende Details. Zum Beispiel beim Thema Kriminalität sind die Todesstrafen von 1965 bis 1985 aufgelistet. Was interessiert den Leser die Namen der Täter ? Viele Fakten aber wenig originell verpackt, dadurch fehlt Leben im Buch.

Gefallen und sehr nützlich finde ich das Kapitel ‚Fremd in Australien‘, mit vielen Tipps für das richtige Verhalten in Australien.

Fazit: Gibt einen guten Einblick auf das Leben in Australien, besser wäre weniger detailliert über Fakten (weniger Wiederholungen) und dafür etwas mehr Leben im Buch.

 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks