Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Thuja

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo, heute wende ich mich an junge Eltern oder auch Großeltern, die Kinder im Vorschulalter oder etwas älter, haben oder sie betreuen. Aus meiner früheren Praxisarbeit weiß ich, wie schwer es ist, wenn ein Kind schlimme Ängste, Befürchtungen oder Albträume hat und man  als Erwachsener kaum etwas dagegen tun kann.

Aus diesen Erfahrungen heraus, habe ich ein  kleines Buch für Eltern und Großeltern geschrieben, mit Methoden und Techniken, die es ihnen ermöglichen, Kindern bei allgemeinen Ängsten, Erwartungsängsten und Phobien oder Albträumen selbst zu helfen und  die Probleme zu lindern. Vorgestellt werden praktikable Hinweise aus der Mentalfeldtechnik nach Dr. Callahan, der Biochemie nach Dr. Schüßler, den Bachblüten nach Dr. Bach sowie aus der Homöopathie und dem Reiki.

Mein freundlicher BoD-Verlag stiftet wieder 12 E-Books(epubs) und von mir kommen
3 Printexemplare für die schnellsten Bewerbungen.
Ich freue mich auf Eure Diskussionen und Eure ehrliche Meinung.


Autor: Elfi Sinn
Buch: Das Monster im Schrank

Sommerwind82

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Ich war bisher von allen Büchern begeistert und hoffe, dass es diesmal auch der Fall ist. Ich habe zwar keine kleinen Kinder mehr, aber ich interessiere mich für naturheilkundliche Verfahren und gebe auch gerne Tipps in meinem Bekanntenkreis weiter. Insofern halte ich es für eine gute Sache, Ängste beeinflussen zu können. Vielleicht kann ich dann in Zukunft ruhiger in ein Flugzeug steigen? Ich bewerbe mich um ein Exemplar für die Leserunde, Print oder epup ist egal.

Tulpe29

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Ich versuche gern mein Glück für ein Printexemplar, denn dieses Buch interessiert mich sehr. Meine kleinen Zwillinge haben auch verschiedene Ängste. Ich würde ihnen damit gern helfen.

Beiträge danach
15 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Thuja

vor 3 Wochen

Welche Technik, welches Verfahren konntest Du nutzen?
@christarira

Schade, dass Dich die Bachblüten nicht so überzeugt haben. Ich habe damit bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Vielleicht lag es auch an der Auswahl. Ich habe meine Klienten, besonders Kinder intuitiv wählen lassen. Erstaunlicherweise klappte das viel besser als eine Befragung.

Thuja

vor 3 Wochen

Welche Technik, welches Verfahren konntest Du nutzen?
@Tulpe29

Ich habe zwar keine Erfahrungen mit Autisten, aber wenn sie zu denen gehören, die eine Inselbegabung haben, kann man alle Verfahren nutzen, um einen besseren Zugang zu erhalten. Bei den Rasenmähern sollte man erst die Mentalfeldtechnik testen, falls eine traumatische Erinnerung durch irgendein Maschinengeräusch entstanden ist, die immer wieder Ängste auslöst. Das lässt sich aber gut bearbeiten.

Thuja

vor 3 Wochen

Plauderecke
@Slaterin

Vielen Dank, für Deine Worte. Ich freue mich immer, wenn das was ich schreibe auch anwendbar ist, in den Alltag eingeht und dann zur Verfügung steht, wenn man es dringend braucht.

Katrin87

vor 3 Wochen

Welche Technik, welches Verfahren konntest Du nutzen?

Endlich konnte ich dieses Buch lesen und ich bin von der Mentalfeldtechnik begeistert. Es hat für mich etwas Meditatives und das leichte Klopfen empfinde ich als sehr angenehm. Ich werde das Buch an meine Schwester weitergeben, damit sie es für mein Patenkind nutzen kann.

Tulpe29

vor 2 Wochen

Welche Technik, welches Verfahren konntest Du nutzen?
Beitrag einblenden
@Thuja

Danke, ich gebe es gern weiter.

Thuja

vor 2 Wochen

Plauderecke

Herzlichen Dank an alle fleißigen Leserinnen, die mein "Monster" gelesen und ihre Erfahrungen bei der Anwendung der Techniken geschildert habe. Danke auch für die tollen Rezensionen, ich würde mich freuen, wenn ihr bei der nächsten Leserunde wieder dabei sein könntet.
Liebe Grüße und alles Gute für ein interessantes, lesereiches 2019!
Elfi Sinn

Autor: Elfi Sinn

Zwillingsmama2015

vor 1 Woche

Welche Technik, welches Verfahren konntest Du nutzen?
Beitrag einblenden

Jetzt habe ich meine Beitrag selbst geslöscht :-(
ICh muss sagen, dass mich hier quach der homöopathsiche Aspekt anspricht, meine Kinder bekommen auch bei Stürzen Globuli - toll ist natürlich auch der gute Nacht-Drink und die Bewegung ist auch sehr wichtig. Bei diesem Wetter, aber auch so schwierig umzusetzen...ich bin froh, wenn es wieder trockener wird...
Die Klopftechniken werde ich auch noch ausprobieren und super finde ich auch so Sachen, wie Monster-Weg Spray :-)
Ein tolles Buch, in dem man immer wieder nachschlagen kann - Danke!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.