Elfie Courtenay

 4.5 Sterne bei 10 Bewertungen

Neue Rezensionen zu Elfie Courtenay

Neu
Sommerregens avatar

Rezension zu "Heilkräuter - Überliefertes Wissen für Hausapotheke und Küche" von Elfie Courtenay

Altes Wissen nutzen - empfehlenswert!
Sommerregenvor 7 Monaten

Das Wissen unserer Vorfahren zu nutzen und auf die Kräuter, welche uns die Natur gibt, zurückzugreifen, wird heutzutage wieder Wunsch vieler Menschen. Deswegen gibt die Kräuterpädagogin Elfie Courtenay viele Informationen zur kulturhistorischen Entwicklung von Kräuterbrauchtum sowie Volksmedizin und portraitiert mehr als 70 Pflanzen mitsamt ihrer Inhaltsstoffe und Wirkungen, stellt somit über 250 Anwendungen und Rezepte für die eigene Hausapotheke und Küche vor.
Das Buch ist in die Einführung und die Kapitel "Volksmedizin und Kräuterbrauchtum", "Belege aus der Vergangenheit", "Typische Bräuche von einst ins Heute", "Heilkräuter von A bis Z" sowie den Anhang mit giftigen und geschützten Heilpflanzen, Wirkstoffen, Bezugsquellen und Begriffserklärungen unterteilt.

Die einzelnen Heilpflanzen werden äußerst ansprechend vorgestellt: Erkennungsmerkmale, verwendete Pflanzenteile, Sammelzeit sowie wichtige Inhaltsstoffe lassen sich stets in einem blauen Kästchen unter einer Fotografie der entsprechenden Pflanze auf einen Blick ablesen. Zudem finden sich eine Beschreibung, welche Eigenschaften, Geschichtliches oder Orte, an denen man die Pflanzen entdecken kann, eine Erklärung von Verwendungsmöglichkeiten, Nebenwirkungen, Rezepte, mögliche Verwechslungsgefahren sowie viele Abbildungen.

Mich hat das Buch angesprochen, denn auch wenn meiner Auffassung nach womöglich nicht so viele Heilkräuter wie in anderen Büchern zu dem Thema vorgestellt werden, ist die Beschreibung dieser doch sehr ausführlich. Zudem erhält man nicht nur Wissen zu den einzelnen Pflanzen, sondern zur Verwendung von Kräutern als Medizin im Allgemeinen, sodass man Heilkräuter besser einzuordnen weiß. Ich habe die Lektüre dieser einführenden Kapitel als spannend empfunden und würde das Buch weiterempfehlen.

4,5/5 Sternen

Kommentieren0
15
Teilen
B

Rezension zu "Rauhnächte: Die geheimnisvolle Zeit zwischen den Jahren" von Elfie Courtenay

Rauhnächte - Die geheimnisvolle Zeit zwischen den Jahren
Booklover246vor einem Jahr

Elfie Courtenay
Rauhnächte: Die geheimnisvolle Zeit zwischen den Jahren
Alte Bräuche und magische Rituale für sich entdecken
Erscheinungstermin: 14. Oktober 2013

Inhalt:
Der Blick in die Zukunft, umherirrende Geister, Bräuche des Beschwörens, Beschwichtigens und Bannens – die zwölf Rauhnächte zwischen dem 25. Dezember und dem 6. Januar umgab von jeher ein besonderer Zauber. Dieser magische, liebevoll vierfarbig gestaltete und fundierte Begleiter durch jene sagenumwobene Zeit lässt die letzten Tage des Jahres zu etwas ganz Persönlichem werden: zu einer heilsamen Zeit der Rückschau, tiefer Selbsterfahrung und Ausrichtung auf das Kommende. Mit alten Orakel-Techniken, Anleitungen fürs Räuchern, für Rituale, das Anfertigen von Schutzamuletten u.v.a.m.



Cover:
Das Cover ist sehr weihnachtlich gestaltet. Es ist in blau gehalten und man sieht einen Wald auf der Vorderseite.
Es gefällt mir sehr gut und ist auch passend zum Buch.



Meine Meinung:
Als Rauhnächte bezeichnet man die 12 aufeinanderfolgenden Nächte zwischen den Jahren, beginnend mit dem 25. Dezember bis zum 5. Januar. Diese magischen Nächte, bringen neue Energien für das kommende Jahr. Die Rauhnächte bieten die Möglichkeit um einen Rückblick auf das vergangene Jahr zu halten.

Nach einigen ersten Hintergrundinformationen zum Ursprung und Entfaltung der Tradition der Rauhnächte, werden mehrere Gestaltungen dieser besonderen Zeit vorgestellt. Einige dieser fest verwurzelten Traditionen sind leider mittlerweile in Vergessenheit geraten.

Zudem gibt die Autorin dem Leser allgemeine Informationen zu Wintersonnenwende, Orakeln, Räucherritualen, guten und bösen Omen oder der Funktion einzelner Kräuter. Auch stellt sie dem Leser die Durchführung verschiedener Meditationsübungen vor. Man findet neben dem alt bekannten Bleigießen zahlreiche weitere Methoden, um innerhalb der Rauhnächte einen kleinen Blick in die Zukunft zu werfen. Am Schluss findet der Leser noch einen konkreten Zeitplan für die 12 magischen Nächte, an den man sich halten kann, der aber auch mit den einigen Ideen angepasst werden kann.



Fazit:
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass dieses Buch ein wertvoller Begleiter für die Zeit zwischen den Jahren ist. Es ist übersichtlich, informativ und gut verständlich geschrieben. Die zahlreichen Bilder runden das Ganze noch ab. Alles in allem ein sehr gelungenes Buch.
Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen. 

Kommentieren0
1
Teilen
Ravens avatar

Das Buch "Rauhnächte: Die geheimnisvolle Zeit zwischen den Jahren" von Elfie Courtenay ist 160 Seiten lang und beim Heyne Verlag erschienen.

Das Softcover hat eine mittlere Qualität und die Seiten sind teilweise farbig mit Motiven hinterlegt. Farbige Fotos komplettieren das Band.

In den zwölf Rauhnächten zwischen dem 25. Dezember und dem 6. Januar ist der Schleier zur Anderswelt dünn und die Tage stecken voller Magie. Perfekt für Bräuche und Orakel. Dieses Band steckt voller Anleitungen und Ideen für die besondere Zeit.

Das Büchlein steckt voller Informationen, nicht nur über die germanischen, sondern auch keltischen, christlichen, jüdischen usw Hintergründe wird berichtet. Einiges war mir selbst schon bekannt, aber auch einige neue interessante Informationen konnte ich gewinnen. Desweiteren steckt das kleine Werk voller Ideen für die Rauhnächte von Orakel, über Talismane, bis hin zu kleinen Ritualen und Rezepten.

Fazit: Das kleine Büchlein steckt voller wissenswerter Hintergrundinformationen und Ideen für die Rauhnächte. Ein ganz zauberhaftes Werk voller Magie und eine absolute Leseempfehlung!

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Elfie Courtenay?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks