Elfie Vierthaler Wer war Anne Frank?

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wer war Anne Frank?“ von Elfie Vierthaler

KURZBESCHREIBUNG: Menschen in aller Welt kennen das Tagebuch von Anne Frank, die sich als Kind jüdischer Eltern während des Naziterrors mit ihrer Familie verstecken konnte, bis sie 1944 entdeckt und deportiert wurden. Dieses Buch erzählt die Lebensgeschichte Anne Franks in kindgerechter Form vor dem Hintergrund der Ereignisse jener Zeit. (incl. 5 Abb.) Dieses Buch ist für den Schulunterricht geeignet RÜCKKLAPPENTEXT: Elfie Vierthaler Wer war Anne Frank? Menschen in aller Welt kennen das Tagebuch von Anne Frank, die sich als Kind jüdischer Eltern während des Naziterrors mit Ihrer Familie verstecken konnte, bis sie 1944 entdeckt und deportiert wurden. Dieses Buch erzählt die Lebensgeschichte Anne Franks vor dem Hintergrund der geschichtlichen Ereignisse jener Zeit. Die Autorin, Elfie Vierthaler, hat diese Begebenheit in eine einfache, kindgerechte Form gebracht, so daß insbesondere schon Kinder im Grundschulalter an diese Zeit herangeführt werden können. TEXTAUSZUG/LESEPROBE: Liebe Kinder! Seid Ihr auch in einer Anne-Frank-Schule? Dann habt Ihr Euch sicher schon gefragt: "Wer war Anne Frank?'' So wie Ihr Vor- und Familiennamen habt, so hatte ihn auch ein Mädchen, das wie Ihr zur Schule ging, das Vater, Mutter und eine Schwester hatte. Nur mußte es leider früh und unter schlimmen Umständen sterben. Nach ihm ist Eure Schule benannt worden, so wie viele Gebäude von bekannten Persönlichkeiten ihren Namen erhalten. Anne Frank wurde am 12. Juni 1929 in Frankfurt am Main als Tochter eines wohlhabenden Kaufmanns geboren. Schon der Großvater war ein reicher Mann und hatte seiner Zeit eine Bank in Frankfurt geleitet. Er ist aber früh gestorben (1909), so daß Anne ihn nie kennengelernt hat. Die Familie war seit mehr als 300 Jahre in Frankfurt ansässig, das heißt sie wohnte dort. Annes Mutter stammte aus einem vornehmen Hause. Ihr Vater war Metallgroßhändler. Er verkaufte große Teile aus Eisen oder anderen Metallen wie Kupfer, das rötlich ist oder auch silbergrauen Zinn. Anne hatte eine drei Jahre ältere Schwester: Margot. Die Franks waren eine deutsch-jüdische Familie. So wie es bei uns katholische und evangelische Christen gibt, gehörten die Franks der jüdischen Religion an. Sie waren aber liberale Juden, also nicht strenggläubig. Otto Frank und seine Geschwister haben nie eine jüdische Schule besucht und nicht die Sprache der Juden, das Hebräisch, gelernt. Vater Frank wurde im ersten Weltkrieg (1914-1918) sogar mit einem Verdienstorden für Tapferkeit, dem Eisernen Kreuz, belohnt. Als Reserve-Offizier - das ist ein hochgestellter Soldat - wurde er entlassen. Er hatte also wie alle Deutschen dem Vaterland gedient. 1933 wurde es für Menschen jüdischen Glaubens in Deutschland ungemütlich und gefährlich, denn die Nationalsozialisten (Nazis) waren an die Regierung gekommen, die Deutschland judenfrei machen wollten. Zwei Onkel von Anne waren bereits nach Amerika geflohen, weitere Brüder des Vaters nach Paris in Frankreich und nach London, der Hauptstadt von England. Im Herbst 1933, als Anne vier Jahre alt war, zog die Familie in die Niederlande. [...]

Stöbern in Kinderbücher

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen