Elfriede Jelinek , Karin Rocholl Bambiland

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bambiland“ von Elfriede Jelinek

Bambiland und Babel, zwei Theatertexte über den Irakkrieg, genauer: wie er sich in den Medien spiegelte. Bambiland entstand parallel zum Krieg, als Mitschrift eines "embedded writer". In Babel wird das Gesehene dann reflektiert und wie in einer Bach'schen Fuge durchgeführt. "Aktueller kann Literatur, kann literarische Transformation des Rohstoffes Welt kaum sein ... Als Therapeutikum ist dieser eigensinnige Jelinek-Mix aus Sprachanalyse, Aneignung und Demontage falschen Denkens im nicht vorhandenen, aus Kolportage, Scherz, Satire und Idolatrie, aus Wiener Schmäh, Autoreflexion und Selbstentblößung während des Schreibens brisant, erhellend und, ja, unterhaltsam ... Man lauscht einem Ich, das vor sich hin spricht, vollgesogen von den Geschehnissen der Innenwelt der Außenwelt, das räsoniert über die vielen Toten und die Lebenden, über mediale Berieselung, Abhärtung und Ignoranz, Arabien und Dick Cheney ... Ungerecht, polemisch und klarsichtig ist Bambiland, einseitig, tiefgründig, ganz Ohr, ein musikalisches Kunstwerk - vielleicht das erste, das einzige sprachliche Ereignis des Krieges." (Alexander Kluy, Frankfurter Rundschau)

Stöbern in Gedichte & Drama

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bambiland" von Elfriede Jelinek

    Bambiland
    sickgirl

    sickgirl

    12. July 2009 um 12:42

    Ein zwar nicht so einfach zu lesendes, aber sehr gutes Buch. Enthalten sind in dieser Ausgabe zwei Theatertexte über den Irakkrieg, und zwar "Bambiland" und "Babel". "Babel" handelt weniger vom Irakkrieg als von der Reflexion über die Schaulust; es geht weniger um Folterungen als um die Bilder und die Repräsentation der Folterungen von Abu Ghraib. Auch "Bambiland" ist weniger ein Stück über den Irakkrieg, sondern vielmehr eine kritische Reflektion der Darstellung des Krieges in den Massenmedien der westlichen Kultur. Durch die Vielstimmigkeit, die nicht vorhandenen Figuren sowie durch die Aufnahme von Medienzitaten und Zitaten aus Bereichen der Politik, Psychoanalyse, Technik, Sexualität, Religion etc. entsteht ein vielschichtiger, bisweilen grotesk komischer Text, der die Undarstellbarkeit des Krieges widerspiegelt.

    Mehr