Elfriede Jelinek Bambiland

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Stöbern in Gedichte & Drama

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bambiland" von Elfriede Jelinek

    Bambiland
    sickgirl

    sickgirl

    20. June 2009 um 11:20

    Das Hörbuch ist eine gute Ergänzung zum Theaterstück "Bambiland" in Buchform. Aufgrund der Tatsache, dass insgesamt fünf Sprecher den Text vortragen, wird man der postdramatischen Theatertechnik der Vielstimmigkeit gerecht, was u.a. zu einem besseren Verständnis des Textes führt. Die Stimmen sind: Elfriede Jelinek, Marion Breckwoldt, Lukas Resetarits, Ilja Richter und Helmut Stange. Etwas irritierend ist für den Käufer eventuell, dass in Jelineks Buch, das den Titel "Bambiland" trägt, zwei Theaterstücke vorhanden sind ("Bambiland" und "Babel"), während im Hörbuch nur das erste Stück ("Bambiland") berücksichtigt wird. Innerhalb der Textpassagen gibt es allerdings einige Songs, die sich an "Babel" zu orientieren scheinen. Natürlich werden alleine schon durch die Form des Hörbuches Interpretationsmöglichkeiten vorweggenommen, indem verschiedene Redeanteile auf diverse Sprecher verteilt sind, aber anders lässt sich das ja schlecht realisieren bei diesem Medium. Ansonsten bleibt nur, das Buch einfach vorher zu lesen.

    Mehr