Elfriede Ott Ich hätte mitschreiben sollen ...

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich hätte mitschreiben sollen ...“ von Elfriede Ott

Memoiren einer "lustigen Person". Das würde man sich von "der Ott" erwarten. Aber sie beschreibt sich, wie sie ist. Sie besitzt in ihrem Privatleben keine schauspielerischen Qualitäten. Kindheitserinnerungen, dramatische Erlebnisse, wie der Verlust des Vaters und des Bruders sowie Stationen ihrer Karriere zeigen ein authentisches Lebenszeugnis der beliebten Schauspielerin. Ungeschminkt erzählt sie von ihren Lebenspartnern Ernst Waldbrunn und Hans Weigel, lässt uns teilhaben an Freud und Leid der künstlerischen Arbeit, an ihren großen Momenten auf der Bühne aber auch an den quälenden Ängsten und Schmerzen. Eben die Memoiren von Elfriede Ott. 3 CD's, Laufzeit 231 Minuten

Stöbern in Biografie

Streetkid

Ein gutes Buch - doch ich habe mehr erwartet

PollyMaundrell

Gegen alle Regeln

grossartig geschrieben, wie ein spannender Roman

mgwerner

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Humorvoll und locker leicht geschrieben! Sehr sympathische Autorin und interessante Lektüre.

Bucheule

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen