Elfriede Vavrik

(76)

Lovelybooks Bewertung

  • 137 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 25 Rezensionen
(10)
(22)
(19)
(16)
(9)

Lebenslauf von Elfriede Vavrik

Elfriede Vavrik wurde 1929 geboren und ist eine österreichische Autorin sowie Mutter von drei Söhnen. Bis 2006 betrieb sie eine Buchhandlung nahe Wien. Sie schrieb jahrelang die Kolumne „Pandoras Box“ im Männermagazin „Wiener“, die sie zum Schreiben von erotischen Kurzgeschichten inspirierte. Im Alter von 79 Jahren schaltete sie eine Kontaktanzeige. „Nacktbadestrand“ ist Vavriks erster Roman, der für öffentliches Aufsehen sorgte.

Bekannteste Bücher

Badewannentag

Bei diesen Partnern bestellen:

Nacktbadestrand

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Tänzer, Duschen & Schaufelgriff

    Nacktbadestrand

    ErleseneBuecher

    26. January 2017 um 23:49 Rezension zu "Nacktbadestrand" von Elfriede Vavrik

    „Das sind Dinge, von denen ich gar nichts wissen will.“ (Die Ärzte) ist das Lied, welches mir beim Lesen ständig in den Sinn kam. Nun könnte man fragen, warum ich dieses Buch überhaupt gelesen habe… das frage ich mich auch. Und vor allem muss mir das doch irgendjemand empfohlen haben oder ich habe eine positive Rezension gelesen… Ich weiß es nicht mehr. Die 79jährige Elfriede kann nicht schlafen und geht zum Arzt. Dieser empfiehlt ihr einen Mann. Den findet sie auch über eine Kontaktanzeige. Allerdings nicht einen, sondern gleich ...

    Mehr
  • Abgebrochen - zu doofe Geschichte, zu ordinär

    Badewannentag

    literat

    08. March 2016 um 11:47 Rezension zu "Badewannentag" von Elfriede Vavrik

    Das Buch ist einfach nur doof, ordinär und total unglaubwürdig!!!! Ich denke, hier hat eine Autorin nur versucht auf den "Feuchtgebiete" - Zug mit aufzuspringen. Ich glaube ihr kein Wort!!!

  • Rezension zu "Badewannentag" von Elfriede Vavrik

    Badewannentag

    fu-tu-re

    Rezension zu "Badewannentag" von Elfriede Vavrik

    Es fällt mir schwer dieses Büchlein zu bewerten. Ich habe es in einem Schwung gelesen und tendierte von lautem Auflachen, zu verwundertem "Schock" zu kopfschüttelnder Überraschung ... Ich denke, die Geschichte scheidet die Geister, sie scheidet definitiv meinen. Am besten selber lesen.

    • 2
  • Buchverlosung zu "Nacktbadestrand" von Elfriede Vavrik

    Nacktbadestrand

    Yoyomaus

    19. November 2015 um 07:04 zu Buchtitel "Nacktbadestrand" von Elfriede Vavrik

    Da Weihnachten vor der Tür steht, verlose ich auf meinem kleinen Buchblog folgendes Büchlein. Einfach den Beitrag des betreffenden Türchens, was euch interessiert liken und ihr landet automatisch im Lostopf. Der Gewinner wird dann auf der Blogseite bekannt gegeben und auch dort kontaktiert.  Schaut doch einfach mal vorbei, es gibt noch viele weitere Türchen zu entdecken ;-) https://www.facebook.com/B%C3%BCchereule-1091776744184265/

  • Ganz nach dem Motto: Stumpf ist Trumph. Mir hat es gar nicht gefallen.

    Nacktbadestrand

    Yoyomaus

    07. September 2015 um 15:02 Rezension zu "Nacktbadestrand" von Elfriede Vavrik

    Elfriede ist 79, hat ihren Buchladen gerade erst aufgegeben, aber so richtig zu Hause sitzen, das ist ihr auch nix! Ihr fällt bald die Decke auf den Kopf und sie fühlt sich ganz und gar nicht wohl. Bei einem Arztbesuch werden ihr jedoch keine Pillen verschrieben, damit es ihr besser geht, sondern der Arzt rät ihr, sich einen Mann zu suchen. Das überrascht Elfriede, hatte sie doch eigentlich mit der Männerwelt abgeschlossen. Doch sie folgt dem Rat des Arztes und schaltet eine Zeitungsannonce. Ihr wahres Alter vertuscht sie und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Nacktbadestrand" von Elfriede Vavrik

    Nacktbadestrand

    awogfli

    Rezension zu "Nacktbadestrand" von Elfriede Vavrik

    Schon nach dem Umschlag klar erkennbar derselbe Verlag, der auch die Charlotte Roche Elaborate herausgibt. Diesmal hat eine sehr sehr alte Frau nach 40 Jahren Abstinez tabulosen Sex. Von der Idee her gar nicht so uninteressant, da man sich das sehr schwer vorstellen kann, dass eine alte Frau noch derart aktiv ist. Ansonsten halt a bissal effektheischende Pornografie und sonst nix.

    • 3

    Lemala

    05. January 2015 um 21:54
    butterflySoul schreibt Ich kann diese Meinung keineswegs teilen und muss loswerden, dass ich es furchtbar finde, eine tatsächlich Effekt heischende Person wie Fräulein Roche, welche absurde pornographische ...

    Dem stimme ich voll und ganz zu! Du sprichst mir aus der Seele!

  • Mutig

    Nacktbadestrand

    Lemala

    Rezension zu "Nacktbadestrand" von Elfriede Vavrik

    Ich finde, die Autorin sieht ganz gut aus für ihr Alter und ich finde es gut, das sie dieses Thema anspricht und über ihre Erlebnisse berichtet! Jeder wie er' s mag!

    • 2

    Floh

    30. August 2014 um 04:46
  • Nacktbadestrand

    Nacktbadestrand

    Tigerbaer

    02. March 2014 um 17:17 Rezension zu "Nacktbadestrand" von Elfriede Vavrik

    Gehört habe ich von dem Buch erstmals, als ich die Autorin, Elfriede Vavrik in einer Talkshow gesehen habe. Frau Vavrik war mir mit ihrer Art sehr sympathisch und ich fand das Thema durchaus spannend. Im Sommer ist mir „Nacktbadestrand“ dann auf einem Bücherwühltisch begegnet und ich habe die Gunst der Stunde genutzt. Nun ist es ausgelesen und ich bin ein bisschen gespalten in meiner Meinung =S Die Erzählung, wie sich Frau Varik nach und nach ins Liebesleben zurücktastet ist gespickt mit Rückblicke in ihre Vergangenheit. ...

    Mehr
  • Tja, so sind die Alten

    Nacktbadestrand

    christoph_kluge

    30. March 2013 um 13:27 Rezension zu "Nacktbadestrand" von Elfriede Vavrik

    Was so alles wegen Schlafstörungen passieren kann erzählt die 79jährige Elfriede Vavrik in ihrem Buch der Nackbadestrand, viel jüngere Leser werden es kaum glauben.

  • Rezension zu "Badewannentag" von Elfriede Vavrik

    Badewannentag

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. September 2012 um 18:02 Rezension zu "Badewannentag" von Elfriede Vavrik

    Nun das erste Buch war wirklich gut. Das Ganze hat im zweiten Buch im Grunde aber nur eine Fortsetzung und hat mir deswegen weniger Spaß zu lesen gemacht, weil es im Grunde das Gleiche-, eine Wiederholung war. Warum die Titel - auch von Band 1 - ist mir schleierhaft. Macht aber nix.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks