Eli Amir Der Taubenzüchter von Bagdad

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Taubenzüchter von Bagdad“ von Eli Amir

Der junge Kabi liebt das bunte Leben im Souk Hinouni, dem jüdischen Viertel Bagdads: den Duft von frischgebackenem Brot, das Lärmen der Kinder, die schöne Amira, Tochter des Taubenzüchters. Doch im Verborgenen lauern die Erinnerungen an die Pogromnacht, als das Viertel brannte, und die Furcht vor der Polizei, die immer härter gegen die Juden vorgeht. Und so macht Kabis Familie sich auf in das gelobte Land Israel, um dort ein neues Leben zu beginnen ... Voller Poesie und Zauber erzählt Eli Amir, einer der erfolgreichsten Autoren Israels, von seiner Heimat und nimmt den Leser mit in eine fremde, magische Welt.

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

Sehr gut! Bester Klassiker aller Zeiten.

buecher_liebe

1984

Ein Buch so wichtig und aktuell wie nie zuvor. Sollte jeder mal gelesen haben.

Antje_Haase

Das Fräulein von Scuderi

Sehr langweilig (ich musste es für die Schule lesen)

Dreamcatcher13

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

Buddenbrooks

Literaturgeschichte made in Germany - leider heutzutage zur Schul(qual)lektüre verkommen

MackieMesser229

Ulysses

Ich bin froh, dass ich es bis ans Ende geschafft habe! Vielleicht in ein paar Jahren nochmals.

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen