Die Jungs aus dem Panther: Eisprinzessin

von Elian Mayes 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Die Jungs aus dem Panther: Eisprinzessin
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Jungs aus dem Panther: Eisprinzessin"

Alex fehlt es an nichts: Sein Vater zahlt ihm Studium und Wohnung und er genießt sein Leben in vollen Zügen. Kaum etwas lässt er anbrennen, wenn er feiern geht. Janna hingegen arbeitet Nacht für Nacht in einem Club, um sein Studium zu finanzieren. Als die beiden aufeinandertreffen, ist Alex sofort von Jannas kühler Art fasziniert. Irgendetwas verbirgt Janna hinter seiner abweisenden Fassade und trotzdem kann Alex sich nicht helfen; er fühlt sich unweigerlich von ihm angezogen. Dann jedoch verschwindet Janna spurlos ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783960891819
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:388 Seiten
Verlag:Dead Soft Verlag
Erscheinungsdatum:14.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    79yvis avatar
    79yvivor 7 Monaten
    Eisprinzessin? Schneewittchen? Kein Märchen, sondern Alex und Janna!

    Alex wird bei einer Vorlesung an der Uni auf Janna aufmerksam. Er ist sofort fasziniert von seiner kühlen, verschlossenen Art und lässt nichts unversucht um den charismatischen Fremden näher kennen zu lernen – relativ erfolglos, denn das Objekt seines Interesses versteht es sehr gut jeder Situation, die etwas über ihn preisgeben könnte, aus dem Weg zu gehen. Dass Jannas Reserviertheit aber eigentlich nur Selbstschutz ist, kann der auf der Sonnenseite des Lebens stehende Alex natürlich nicht wissen. Keiner soll mitbekommen, dass Janna in einem sozialen Brennpunkt der Stadt lebt, durch den frühen Tod der Mutter und das Alkoholproben des Vaters für seinen jüngeren Bruder verantwortlich ist und die Familie und sein Studium nur wegen seines Job in einer Kneipe mit gewissem extra „Service“ finanzieren kann. Doch als Alex schon fast aufgegeben hat verschwindet Janna spurlos und er macht sich mit seiner besten Freundin Lila und Jannas Bruder Mika auf die Suche nach ihm…

     

    Mit der Eisprinzessin hat Elian Mayes eine wunderschöne Geschichte zu Papier gebracht, die mir wirklich unter die Haut ging. Die Protagonisten sind liebevoll ausgearbeitet und jeder einzelne hat sich mit seinen Macken sofort in mein Herz geschlichen. Durch die verschiedenen Erzählperspektiven, die kapitelweise abwechseln, kann man als Leser sehr gut nachvollziehen wie es IN denjenigen gerade aussieht und warum sie es schaffen konsequent aneinander vorbei zu reden. Gerade bei Janna war ich manchmal kurz vorm verzweifeln, da er sturer als jeder Esel ist, aber seine Reaktionen aufgrund seiner Vergangenheit und Erfahrungen durchaus plausibel sind. Wer immer auf sich alleine gestellt ist und von niemandem Hilfe ohne entsprechende Gegenleistung erwarten konnte, wird diese Skepsis gegenüber Anderen und deren (vermeintlichen) Absichten nicht einfach abstellen. Aber auch Alex schafft es treffsicher kein einziges Fettnäpfchen auszulassen und somit schenken sich die beiden in ihrem „gemeinsamen Drama“ nicht viel.

    Als Kritikpunkt muss ich allerdings Jannas schnellen Übergang zum Tagesgeschehen, nach der letzten Begegnung mit Volker anmerken. In Anbetracht der Tragweite des Geschehens war das für mich einfach nicht nachvollziehbar.

     

    Trotz der Kritik aber insgesamt eine runde Geschichte, die mir einige sehr schöne Stunden beschert hat und somit eine klare Leseempfehlung von mir.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Sillests avatar
    Sillestvor 7 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks