Eliane Zimmermann

 4.4 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von Aromatherapie für Sie, Aromatherapie und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Eliane Zimmermann

Eliane ZimmermannAromatherapie für Sie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aromatherapie für Sie
Aromatherapie für Sie
 (3)
Erschienen am 18.10.2011
Eliane ZimmermannAromatherapie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aromatherapie
Aromatherapie
 (2)
Erschienen am 15.02.2016
Eliane ZimmermannArbeitsheft Aromatherapie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Arbeitsheft Aromatherapie
Arbeitsheft Aromatherapie
 (0)
Erschienen am 27.04.2010
Eliane ZimmermannAromatherapie für Sie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aromatherapie für Sie
Aromatherapie für Sie
 (0)
Erschienen am 26.10.2016
Eliane ZimmermannAromapflege für Sie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aromapflege für Sie
Aromapflege für Sie
 (0)
Erschienen am 25.10.2017
Eliane ZimmermannAromatherapie für Pflege- und Heilberufe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe
Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe
 (0)
Erschienen am 15.06.2011

Neue Rezensionen zu Eliane Zimmermann

Neu
TanteEvis avatar

Rezension zu "Aromatherapie" von Eliane Zimmermann

Tolles Sachbuch!
TanteEvivor einem Jahr

Eliane Zimmer
Aromatherapie 
ISBN-13: 978-3424153132
240 Seiten


Worum geht es?Aromatherapie ist eine seit vielen Jahren bewährte Methode, alltägliche Beschwerden wie Kopfschmerzen, Hautprobleme, Infekte, Frauenleiden und vieles mehr mit natürlichen Mitteln zu lindern.

In diesem Standardwerk versammelt die renommierte Expertin Eliane Zimmermann ihr umfangreiches Wissen zur wirksamen Therapie mit Aromaölen und erklärt alle Zusammenhänge kompetent und für Laien leicht verständlich. Sie informiert detailliert über die praktische Anwendung der Pflanzenöle in den verschiedensten Krankheitssituationen im Familienalltag. Mit ausführlichem alphabetischen Verzeichnis der ätherischen Öle und ihrer Wirkung sowie einem nach Beschwerden geordneten Kapitelaufbau.
Meine Meinung
Hierbei handelt es sich um ein klassisches Sachbuch. Zunächst wird leichte verständlich ein Basiswissen über die Ursprünge der Aromatherapie vermittelt. Weiter werden dann die folgenden Themenschwerpunkte behandelt:

Die Pflanze- unterschätztes Lebewesen Ätherische Öle von A-Z Fette Pflanzenöle von A-Z Hydroltate- Schönheitselixiere mit sanfter Heilwirkung Praktische Aromatherapie für die FamilieMir gefallen die Kapitel  Ätherische Öle und  Fette Pflanzenöle besonders gut. Hier wird jeder Heilpflanze eine ganze Seite gewidmet. Mit Foto wird die Pflanze zunächst mit einer Art Steckbrief dargestellt. Danach erfolgt eine genaue Beschreibung der Herkunft und der möglichen Anwendungsgebiete.
Am Ende des Buches findet man viele Rezepte für die praktische Anwendung der Aromatherapie. Ich habe bereits mit der ersten einfachen Umsetzung begonnen. In meinem Schlafzimmer steht nun eine Aromaduftlampe die mit Lavendelöl den Raum beduftet. Lavendel soll ja bekanntlich für einen ruhigen Schlaf sorgen. Allerdings ist das sicherlich Geschmackssache. Ich persönlich liebe Lavendel, kenne aber auch viele Menschen, die den Duft abstoßend finden.
Aber gerade bei Erkältungskrankheiten und kleinen Zimperlein werde ich zukünftig sicherlich auf die Rezepte in diesem Buch zurück greifen. Mir tun Düfte einfach gut!
Fazit
Ein interessantes Sachbuch, welches ein Basiswissen vermittelt und Lust macht sich intensiver mit dem Thema auseinander zu setzen.

Kommentieren0
0
Teilen
Hexchen123s avatar

Rezension zu "Aromatherapie" von Eliane Zimmermann

Heilung und Gesundheitserhaltung mit Hilfe von Düften
Hexchen123vor 3 Jahren

Über die Aromatherapie habe ich schon viel gutes gehört, jedoch bin ich absoluter Neueinsteiger auf diesem Gebiet.

Gleich nach einem Vorwort der Autorin erhalten wir Hinweise zur Benutzung dieses Buches. Die Kennzeichnung hinter den ätherischen Ölen wird erläutert sowie die verschiedenen Zeichen, welche bei den Ölen bzw. Fetten und Hydrolate aufgeführt sind.

Zunächst werden wir in die Welt des Duftes und der Pflanzen entführt, bevor dann ab S. 33 die ätherischen Öle für Therapie und Pflege in alphabetischer Reihenfolge vorgestellt werden.

Zur Veranschaulichung möchte ich hier gerne das Zimtöl vorstellen. Es ist das „Wärme-Kuschel-Öl“, der verwendete Pflanzenteil ist hier die Rinde bzw. Blätter/Zweige. Zimt ist ein Lorbeergewächs und sein Öl wird durch Wasserdampfdestillation gewonnen. Haltbarkeit 3-4 Jahre. Zimt ist in Madagaskar/Sri Lanka und auf den Seychellen zuhause. Er hat eine schwere, würzig-holzige Duftnote und man sollte ihn nur verdünnt anwenden. Es folgt eine ausführliche Beschreibung der Pflanze und für welche Zwecke man Zimt einsetzen kann. Auch Warnhinweise, wie in diesem Fall schwangeren Frauen gegenüber, lässt Eliane Zimmermann nicht außen vor. Passend hierzu verrät sie uns ein Rezept über ein Raumspray.

Rund 100 Seiten später begegnen wir den fetten Pflanzenölen. Auch hier gibt es zuvor den theoretischen Teil, bevor uns diese für die innere und äußere Schönheit vorgestellt werden. Anschließend besuchen wir noch die Welt der Hydrolate.

Zum Schluss kommt dann noch die praktische Aromatherapie für die Familie. Auch hier ist der einführende Teil sehr ausführlich und detailliert erklärt, bevor es an die Rezepte geht.

Für mich sehr hilfreich ist auch der Anhang mit den Bezugsadressen.

Die Aufmachung des Buches ist sehr gelungen. Jede Pflanze hat ein Bild und die gesamte Thematik ist sehr übersichtlich und strukturiert aufgebaut. Es wird wirklich alles sehr ausführlich beschrieben, so dass kaum noch eine Frage offen bleibt.

Fazit

Ein wunderbares Buch welches auch für den Laien sehr verständlich geschrieben ist. Ich habe mich sofort zurecht gefunden. Ein positives und eigenverantwortliches Handeln in der Selbstmedikation kann neben dem Gang zum Arzt sehr förderlich wirken. Vielleicht hilft uns die Aromatherapie auch ein Stückchen darin, das eigene Gesundsein zu erhalten.

Kommentieren0
2
Teilen
Atis avatar

Rezension zu "Aromatherapie für Sie" von Eliane Zimmermann

Hilfe zur Selbsthilfe oder Anleitung zum Wohlfühlen.
Ativor 6 Jahren

Während man früher mit Essigwasser über Möbelstücke wischte, die etwa nach Hund rochen, braucht es heute (wenn man der Werbung glaubt) Luft- und Textilerfrischer und Konsorten. Wasch- und Putzmittel ohne Duftstoffe sind zwar grundsätzlich zu finden, aber doch eindeutig in der Unterzahl. Pflegende Kosmetik? Hier scheint größtenteils auch nichts ohne zu gehen und auch in der Lebensmittelindustrie werden sie fleißig eingesetzt. Wir deodorieren und parfümieren Wohnungen, Staubsauer, Autos. Wir machen nicht einmal vor Haustieren halt (kürzlich habe ich von einem Hundedeo gehört), von uns selbst ganz zu schweigen. Wir unterdrücken und übertünchen permanent Gerüche natürlichen Ursprungs, weil sie uns stören. Gleichzeitig umgeben wir uns mit einem aromatischen Geruchswirrwarr, das uns nicht immer und allzeit gut tut. Nicht nur, weil diese Düfte oft synthetischen Ursprungs oder von minderer Qualität sind, sondern weil wir Folgen der daraus resultierenden Gesamtkonzentration gar nicht abschätzen können. Dass künstlich produzierte Duftstoffe nicht sonderlich gesund sind, Unwohlsein hervorrufen oder sogar krankheitserregend sein können, weiß man zwischenzeitlich. Doch, solange es gut riecht, wird darauf wenig geachtet.

Dabei kann man mit Düften, sofern man sie gezielt und dosiert einsetzt und auf Qualität achtet, sehr viel Gutes tun. Während noch vor wenigen Jahren herablassend in Richtung Aromatherapie gelächelt wurde, weiß man mittlerweile aus der Forschung um die antitumorale Wirkung diverser Inhaltsstoffe ätherischer Öle. Zielführend eingesetzt werden sie bislang dennoch in den allerwenigsten Fällen. Doch glücklicherweise hat ein Wandel eingesetzt. Man weiß, dass Düfte nicht nur zum Entspannen oder zur Anregung gut sind, sondern sie sich auch zur Behandlung eignen. Altes Wissen wird neu belebt. Es lohnt sich also, sich mit Aromatherapie zu beschäftigen, denn bereits eine überschaubare Basisausstattung an Naturdüften ist überaus hilfreich.

Eliane Zimmermann zählt zu den führenden deutschsprachigen Dozentinnen in diesem Bereich. Sie hat bereits zahlreiche Fachartikel, Fachbücher und Ratgeber zu diesem Thema verfasst. Gerade liegt die überarbeitete Neuauflage des bereits 2011 bei TRIAS erschienenen Titels Aromatherapie für Sie - Duftpflaster und Seelentröster: Die besten Öle zum Entspannen, Anregen und Heilen vor mir. Zimmermann richtet sich damit an Laien, die ein Nachschlagewerk suchen. Sie bietet eine gelungene Mischung aus Anregungen und nachvollziehbaren Informationen und lässt ihre LeserInnen an ihrem Erfahrungsschatz teilhaben, ohne sie mit Fachwissen zu überfrachten. Bücher wie dieses zeigen, dass Wissen nicht trocken gestaltet präsentiert werden muss, sondern lebendig vermittelt werden kann.

Nachdem die Autorin kurz darauf eingeht, wie Düfte uns beeinflussen, stellt sie Basisöle zum Verdünnen und 16 ätherische Öle für die Hausapotheke vor. Diese 16 Öle, die dabei zunächst nur kurz umrissen werden, werden ab Seite 92 ausführlicher beschrieben. Laut der Autorin soll die von ihr getroffene Basisausstattung etwa 130 € in der Beschaffung kosten, sofern sie bei einem Marktführer in Bioqualität erworben wird. Damit kommt man dann etwa zwei Jahre aus.

Nur 16 Öle? Natürlich gibt es wesentlich mehr. Die Autorin hat sich jedoch schon aufgrund der Übersichtlichkeit auf diese Auswahl beschränkt. Und mit ihren ab Seite 28 folgenden Rezepten für Ölmischungen ergeben sich bereits daraus zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. Damit kann man sowohl psychische Befindlichkeiten wie auch physische Beschwerden angehen. Und auch die Haut- und Haarpflege kommt nicht zu kurz. Von Kopf bis Fuß werden innerliche und äußerliche Anregungen für Beschwerdebilder oder Bedürfnisse gegeben, mit denen man wirkungsvoll etwas tun kann, ohne zur chemischen Keule greifen zu müssen. Egal ob es um Abnehmen oder Zahnschmerzen geht, um ein Mittel gegen Hitzewallungen oder Läuse, um Haarpflege oder Körpergeruch, Abschied nehmen oder aggressives Verhalten, Prüfungsangst oder Badepralinen - um nur einige Beispiele zu nennen.

Fazit:

Wie andere TRIAS-Titel ist auch Aromatherapie für Sie - Duftpflaster und Seelentröster: Die besten Öle zum Entspannen, Anregen und Heilen gleichermaßen informativ wie liebevoll und farblich harmonisch aufgemacht. Wer chemische Formeln und eine wissenschaftliche Abhandlung über Aromatherapien sucht, wird sie in diesem Buch nicht finden. Diejenigen, die jedoch grundsätzliche Informationen nachlesen und praktisches Wissen erfahrbar umsetzen möchten, liegen damit goldrichtig. Zimmermanns Buch lässt sich auch von absoluten Neulingen aufschlagen, nachlesen, nachmachen und erfolgreich ausprobieren. Leicht verständliche Ausführungen der interessanten Thematik und der übersichtliche Aufbau des Buches werden durch Informationen zu Qualität und Beschaffungsmöglichkeiten von Ölen und Zubehör (Fläschchen, etc.) abgerundet. Das Register am Schluss des Buches erleichtert das schnelle Nachschlagen. Ein wunderbarer Grundstein ist dieses Praxisbuch für den täglichen Gebrauch. Es verdient fünf von fünf Punkten, obwohl es tatsächlich nur an der Oberfläche der Möglichkeiten der Aromatherapie kratzt.

Copyright ©, 2013 Antje Jürgens (AJ)

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks