Elias Bohst Jagd auf Agent Albatros

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jagd auf Agent Albatros“ von Elias Bohst

Um seinem gefährlichen Arbeitsumfeld aus dem Weg zu gehen, setzt Agent Albatros auf Kreativität und Improvisation statt auf Wahrheitstreue und sorgfältige Missionsplanung. Anstatt in riskanten Geheimoperationen zu spionieren und sein Leben zu riskieren, entspannt er lieber mit leichten Mädchen in Wellness-Hotels weitab von jeglicher Gefahr. Doch eines Tages wird sein entspanntes Agentenleben durch die rücksichtslose Berichterstattung eines lokalen Fernsehsenders erschüttert und seine dubiose Arbeitsweise fliegt mit einem Schlag auf. Plötzlich wird er von seinen eigenen Arbeitskollegen als Landesverräter gejagt. Zu allem Überfluss möchte sein Vorgesetzter, der zugleich sein Schwiegervater ist, ihn tot sehen. Vorbelastet mit diesem gestörten Schwiegervater-Sohn-Verhältnis sucht sich Albatros einen sicheren Zufluchtsort, wo ihm keine Vergeltung droht. Gäbe es da nur nicht all diese Drogenkartelle, Geheimdienste, Verschwörungen und attraktiven Agentinnen …

Stöbern in Krimi & Thriller

Hex

Viel verschenktes Potential.. das Ende glänzt mit Horror. Der Rest eher mit Langatmigkeit.

Ellaa_

Ich beobachte dich

Sehr spannender Psychothriller, Pageturner der mich mehrmals in die Irre geführt hat!

Herzensbuecher

Lost in Fuseta - Spur der Schatten

Der Page Turner des Sommers

Jonas1704

Insomnia

Der zweite fall von bobby dees. Hammer buch kann ich nur empfehlen. Man will die mörder verstehen und die Gefühle der opfer erfahren. 👍

Kathi07

Wahrheit gegen Wahrheit

Toller Agententhriller

Anja_Pilz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Frühling erwacht, ein Hauch von Verschwörung liegt in der Luft - aber nur ein Hauch

    Jagd auf Agent Albatros

    EliasBohst

    28. March 2017 um 18:21

    Der Frühling steht vor der Tür, ein Hauch von Verschwörung liegt in der Luft!Wer derweil die Wartezeit bis zum nächsten Geheimdienstskandal kaum abwarten kann, hat nun die Chance, ein mit Spannung und Humor ausgestattetes E-Book zum Frühlingspreis von 0,99 € zu erstehen.Mein Roman "Jagd auf Agent Albatros" bietet genau das. Man könnte ihn als Satire-Thriller bezeichnen, denn einem festen Genre ist er nicht zuzuordnen und wer ihn liest, wird bald verstehen, warum. Es handelt sich nämlich nicht um einen gewöhnlichen Agenten-Thriller. Vielmehr versucht der Protagonist, Agent Albatros, seinem gefährlichen Arbeitsumfeld möglichst aus dem Weg zu gehen. Dazu setzt er auf Kreativität und Improvisation statt auf Wahrheitstreue und sorgfältige Missionsplanung. Anstatt in riskanten Geheimoperationen zu spionieren und sein Leben zu riskieren, entspannt er lieber mit leichten Mädchen in Wellness-Hotels weitab von jeglicher Gefahr.Doch eines Tages wird sein entspanntes Agentenleben durch die rücksichtslose Berichterstattung eines lokalen Fernsehsenders erschüttert und seine dubiose Arbeitsweise fliegt mit einem Schlag auf. Plötzlich wird er von seinen eigenen Arbeitskollegen als Landesverräter gejagt. Zu allem Überfluss möchte sein Vorgesetzter, der zugleich sein Schwiegervater ist, ihn tot sehen. Vorbelastet mit diesem gestörten Schwiegervater-Sohn-Verhältnis sucht sich Albatros einen sicheren Zufluchtsort, wo ihm keine Vergeltung droht.Gäbe es da nur nicht all diese Drogenkartelle, Geheimdienste und attraktiven Agentinnen.Ich wünsche viel Spaß beim Lesen! :)Euer Elias Bohst

    Mehr
  • Thriller und Satire: Jagd auf Agent Albatros

    Jagd auf Agent Albatros

    EliasBohst

    17. January 2017 um 18:05

    Hallo zusammen!Ich bin Elias Bohst und möchte heute meinen Roman "Jagd auf Agent Albatros" vorstellen. Einem festen Genre ist er nicht zugeordnet und wer ihn liest, wird bald verstehen warum. Man könnte ihn als Satire und Thriller bezeichnen. Diese Woche gibt es den Roman als E-Book reduziert für 0,49 € für den Tolino bei Thalia, Weltbild & Co. Für den Kindle und als Taschenbuch ist er bei Amazon erhältlich.Eines vorweg: Es handelt sich nicht um einen gewöhnlichen Agenten-Thriller von der Stange. Vielmehr versucht der Protagonist, Agent Albatros, seinem gefährlichen Arbeitsumfeld möglichst aus dem Weg zu gehen. Dazu setzt er auf Kreativität und Improvisation statt auf Wahrheitstreue und sorgfältige Missionsplanung. Anstatt in riskanten Geheimoperationen zu spionieren und sein Leben zu riskieren, entspannt er lieber mit leichten Mädchen in Wellness-Hotels weitab von jeglicher Gefahr.Doch eines Tages wird sein entspanntes Agentenleben durch die rücksichtslose Berichterstattung eines lokalen Fernsehsenders erschüttert und seine dubiose Arbeitsweise fliegt mit einem Schlag auf. Plötzlich wird er von seinen eigenen Arbeitskollegen als Landesverräter gejagt. Zu allem Überfluss möchte sein Vorgesetzter, der zugleich sein Schwiegervater ist, ihn tot sehen. Vorbelastet mit diesem gestörten Schwiegervater-Sohn-Verhältnis sucht sich Albatros einen sicheren Zufluchtsort, wo ihm keine Vergeltung droht.Gäbe es da nur nicht all diese Drogenkartelle, Geheimdienste und attraktiven Agentinnen.Ich wünsche viel Spaß beim Lesen! :)Euer Elias Bohst

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks