Elias Haller

 4,7 Sterne bei 870 Bewertungen
Autor von Tod und kein Erbarmen, Der Kryptologe und weiteren Büchern.
Autorenbild von Elias Haller (©  Elias Haller)

Lebenslauf von Elias Haller

Elias Haller, geboren 1977, ist leidenschaftlicher Schriftsteller, aber vor allem ist er seit über zwanzig Jahren Polizeibeamter. Er lebt und arbeitet in Chemnitz, der Stadt, in der auch seine erfolgreiche Reihe um Kriminalhauptkommissar Erik Donner spielt.

Homepage: http://www.eliashaller.com

Facebook: http://www.facebook.com/HallerKrimis

Instagram: eliashaller.autor

Neue Bücher

Cover des Buches Die Chiffre (ISBN: 9782496707359)

Die Chiffre

 (22)
Neu erschienen am 03.08.2021 als Taschenbuch bei Edition M.

Alle Bücher von Elias Haller

Cover des Buches Tod und kein Erbarmen (ISBN: 9782496702538)

Tod und kein Erbarmen

 (114)
Erschienen am 03.12.2019
Cover des Buches Der Kryptologe (ISBN: 9782496707236)

Der Kryptologe

 (82)
Erschienen am 13.04.2021
Cover des Buches Der Augenmacher (ISBN: 9782919801022)

Der Augenmacher

 (75)
Erschienen am 05.06.2018
Cover des Buches Tod und tiefer Fall (ISBN: 9782919801046)

Tod und tiefer Fall

 (77)
Erschienen am 16.05.2018
Cover des Buches Küstenstill (ISBN: 9782919801817)

Küstenstill

 (62)
Erschienen am 09.07.2019
Cover des Buches Der Seelenhirte (ISBN: 9782919808779)

Der Seelenhirte

 (60)
Erschienen am 07.05.2019
Cover des Buches Leid und letzter Tag (ISBN: 9782919802708)

Leid und letzter Tag

 (54)
Erschienen am 23.10.2018
Cover des Buches Der Luzifer-Killer (ISBN: 9782496702552)

Der Luzifer-Killer

 (54)
Erschienen am 03.03.2020

Elias Haller im LovelyBooks Interview

In unserem Gespräch mit Thriller-Autor Elias Haller verrät er uns, warum es für ihn das größte Lob ist, wenn seine Leser*innen ihn für verrückt halten und warum er gerne Degenfechten lernen würde.

Was ist das schönste Feedback, das du von Lesern erhalten hast?

Das schönste Feedback ist, wenn ein Leser mich für verrückt hält und dann unbedingt ein weiteres Buch von mir lesen will.

Wann kommen dir die besten Ideen?

Ob es immer die besten Einfälle sind, kann ich gar nicht sagen, aber tatsächlich nehme ich mir hin und wieder Inspirationen von meiner Arbeit als Polizeibeamter mit. Darüber hinaus schnappe ich im Alltag jede Menge Ideen auf. Viele davon verwerfe ich aber wieder, weil sie doch nicht so gut oder in einem Krimi schlecht umsetzbar sind.

Welche Musik hörst du gerne beim Schreiben?

Beim Schreiben vergesse ich meistens, Musik anzuschalten, da ich vollkommen in meine Texte eintauche. Ansonsten höre ich querbeet, mal Klassik, mal Schlager, mal Filmmusik und dann wieder aktuelle Charthits. Als Kind der Neunziger darf es auch immer gern Eurodance sein.

Hast du ein Lieblingswort?

Wenn ich so direkt danach gefragt werde, fällt mir tatsächlich ein Lieblingswort ein: gnadenlos. Ich weiß zwar nicht, was das über mich aussagt, aber ich finde, das klingt irgendwie mächtig. Mächtig ist übrigens auch ein wunderbares Wort.

Welches Buch verschenkst du gerne?

Das hängt selbstverständlich von der jeweiligen Person ab. Grundsätzlich sind aber die Bücher »Kurze Antworten auf große Fragen« von Stephen Hawkings und »Verbrechen« von Ferdinand von Schirach eine gute Wahl. Damit kann man auch Nichtleser erreichen. Wer einen echt intensiven Thriller erleben möchte, bekommt von mir »Still« von Zoran Drvenkar geschenkt.

Gibt es etwas, was du gerne lernen würdest?

Da ich berufsbedingt recht passabel schießen kann, nenne ich hier mal Degenfechten. Man weiß ja nie, wann man es mal braucht, und es soll gegen Piraten helfen. ;)

Wofür hast du eine Schwäche oder heimliche Leidenschaft?

Habe ich schon erwähnt, dass ich voll auf Piraten(-Geschichten) abfahre? Davon abgesehen, gilt meine Leidenschaft dem Fantasy-Genre. Gern würde ich wieder einmal epische Fantasy schreiben, allein die Zeit dafür fehlt mir.

Ein Satz über dein neues Buch:

Man muss natürlich ein bisschen durchgeknallt sein, um Frost und Donner gut zu finden, aber wenn die beiden Hauptfiguren normale Kommissare wären, wäre der Thriller kein echter Haller.

Ein Satz aus deinem neuen Buch:

»Aber, aber, Herr Donner, wir beide wissen doch nur zu gut, dass Sie der kaputteste Polizist sind, den die Stadt kennt.«

Zu guter Letzt: Welche Figur aus einer Buchwelt würdest du gerne treffen? Und was würdet ihr unternehmen?

Eindeutig Sand dan Glokta aus der First-Law-Trilogie von Joe Abercrombie. Ich glaube, wir würden den einen oder anderen Buchkritiker foltern ...

Neue Rezensionen zu Elias Haller

Cover des Buches Die Chiffre (ISBN: 9782496707359)D

Rezension zu "Die Chiffre" von Elias Haller

spannend
dru07vor 4 Tagen

In Dresden stürzt ein berühmter Musiker aus dem achten Stock. Er war an einen Stuhl gefesselt und in seinem Mund finden die Beamten einen Teil einer verschlüsselten Nachricht. Arne Stiller, Kryptologe, wird zum Fall hinzugezogen, dieser sieht Ähnlichkeiten zu einem früheren Fall. Bei diesem wurden damals jedoch keine Leichen gefunden. Während Anre noch an der Entschlüsselung der Botschaft arbeitet, wendet sich eine Dresdner Künstlerin an ihn. Sie hat Todesangst, denn sie hat das Gefühl beobachtet zu werden und in ihrem Haus geschehen merkwürdige Dinge.

 

Das Buch hat mir gut gefallen. Es war spannend und flüssig geschrieben. Arne und seine Kollegin Inge, beide haben ja keine gutes Ansehen bei der Mordkommission und werden eigentlich aufs Abstellgleis gestellt. Aber so langsam nähern sich Arne und sein Vorgesetzter wieder an. Ehrlich gesagt hatte ich bisher keine Ahnung von „Lorem ipsum“. Ebenfalls habe ich bis zum Schluss überlegt, wer denn der Mörder ist und aus welchem Beweggrund er es getan hat. Ich freue mich über einen neuen Fall von Arne. 4 von 5*.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Chiffre (ISBN: 9782496707359)M

Rezension zu "Die Chiffre" von Elias Haller

Spuren in die Vergangenheit und die spannende Suche nach einem Serienmörder
MotherGoosevor 11 Tagen

Mit dem Tod eines berühmten Violinisten beginnt die Suche nach einem geheimnisvollen Täter, der seltsame Nachrichten hinterlässt. Fachmann dafür ist der Dresdner Kryptologe Arne Stiller. Bald wecken die Spuren Erinnerungen an einen weit zurück liegenden Fall in ihm. Der Zusammenhang zwischen den Fällen erschließt sich beim Lesen erst nach und nach, und auch Arne Stiller kommt der Wahrheit nur Stück für Stück auf die Spur...

Am Buch haben mir nicht nur Schreibstil und die spannende Handlung, sondern auch die interessanten Charaktere gefallen. Vom „Lorem ipsum“ - Text hatte ich bislang noch nichts gehört – lehrreich war das Buch also auch.

Obwohl es sich um den zweiten Teil einer Reihe handelt, könnte man ihn auch gut unabhängig vom ersten Teil lesen. Und ich freue mich schon auf einen dritten Teil der Reihe.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Die Chiffre (ISBN: 9782496707359)bvbgirlies avatar

Rezension zu "Die Chiffre" von Elias Haller

Spannender nächster Teil
bvbgirlievor 12 Tagen

Sehr gut geschrieben, man kommt schnell durch das Buch ohne das die Spannung abhanden kommt. Ich wusste echt bis zum Schluss nicht wer der Mörder ist. Hat mich ziemlich überrascht. Uch mag den Kommissar Arne Stiller irgendwie  er interessante Methoden den Mörder zu entlarven. Bin gespannt auf den nächsten Teil.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Der 4. Kriminalfall für die Ostsee-Kommissare Hardy Finkel und Greta Silber. 

Für diese Leserunde stehen acht signierte Taschenbücher zur Verfügung. 

Ostseeschmerz (Taschenbuch)


Zur Veröffentlichung meines neuen Ostsee-Thrillers Ostseeschmerz veranstalte ich mit Unterstützung meines Verlags Amazon Publishing Edition M eine kleine Leserunde.
Wer gern Thriller mit Kommissaren liest, mit Begeisterung die Mordermittlungen verfolgt und den einen oder anderen Schockmoment verträgt, kann sich für eins von acht signierten Taschenbüchern von Ostseeschmerz bewerben.


Link zum Buch bei Amazon: https://amzn.to/3x2KwPB


Klappentext:

Düstere Spannung vor winterlicher Ostseekulisse: Finkel und Silber jagen einen eiskalten Killer.

Die Kommissare Hardy Finkel und Greta Silber sind fassungslos, als man sie zur Leiche einer berühmten Esoterikerin ruft. Tags zuvor hatte das Opfer noch bei Gretas Lesung im Konferenzsaal des Polizeipräsidiums applaudiert. Keine zwölf Stunden später liegt die Frau tot in ihrer eigenen Sauna, wo sie jämmerlich gestorben sein muss.

Tragischer Unfall oder Mord? Eine blutige Spur führt nach Hiddensee – zu einem Verbrechen, das neununddreißig Jahre zurückliegt. Die Zeit drängt, denn schon bald sieht es so aus, als arbeite jemand eine Todesliste ab.

 

Teilnahmebedingungen:

 Für die Leserunde stellt der Verlag Amazon Publishing acht Taschenbücher von Ostseeschmerz zur Verfügung.

 

Die Bewerbungsfrist endet bereits am 09.06.2021.


Wichtig! Ihr solltet mindestens 5 Rezensionen in eurem Profil haben, euch aktiv an der Leserunde beteiligen und die abschließende Rezension zusätzlich bei Amazon einstellen. Bitte bewerbt euch nur, wenn euch das Thema anspricht und ihr auch wirklich Zeit und Lust habt, an dieser Leserunde teilzunehmen.

  

Viel Spaß wünscht euch

Elias Haller 

183 BeiträgeVerlosung beendet

Ein neuer gnadenloser Thriller von Elias Haller!

Arne Stiller ist nicht nur Mordermittler, sondern auch Kryptoanalytiker und damit auf das Entschlüsseln von Geheimcodes spezialisiert. In seinem ersten Fall jagt er in Dresden einen perfiden Killer.

Für diese Leserunde stehen 35 signierte Taschenbücher zur Verfügung.

Der Kryptologe (Ein Arne-Stiller-Thriller)

Zur Veröffentlichung meines neuen Thrillers Der Kryptologe veranstalte ich mit Unterstützung meines Verlags Amazon Publishing Edition M eine Leserunde. Wer gern Thriller mit kuriosen Ermittlern, kaltblütigen Serienmördern, kniffligen Kriminalfällen und manch humorvoller Einlage liest, kann sich für eins von fünfunddreißig signierten Taschenbüchern von Der Kryptologe bewerben.

Link zum Buch bei Amazon: https://amzn.to/3sm4vad

Teilnahmebedingungen:

Für die Leserunde stellt der Verlag Amazon Publishing 35 Taschenbücher von Der Kryptologe zur Verfügung.

Die Bewerbungsfrist endet am 01.04.2021.

Wichtig! Ihr solltet mindestens 5 Rezensionen in eurem Profil haben, euch aktiv an der Leserunde beteiligen und die abschließende Rezension zusätzlich bei Amazon einstellen. Bitte bewerbt euch nur, wenn euch das Thema anspricht und ihr auch wirklich Zeit und Lust habt, an dieser Leserunde teilzunehmen.

Viel Spaß wünscht euch

Elias Haller

684 BeiträgeVerlosung beendet

Ein neuer hochspannender Kriminalfall für die Ostsee-Kommissare Hardy Finkel und Greta Silber.

Für diese Leserunde stehen 10 signierte Taschenbücher zur Verfügung.

Möwentod (Taschenbuch)

Zur Veröffentlichung meines neuen Ostsee-Thrillers Möwentod veranstalte ich mit Unterstützung meines Verlags Amazon Publishing Edition M eine Leserunde.
Wer gern Thriller mit Kommissaren liest, mit Begeisterung die Mordermittlungen verfolgt und den einen oder anderen Schockmoment verträgt, kann sich für eins von zehn signierten Taschenbüchern von Möwentod bewerben.

Link zum Buch bei Amazon

Klappentext:

In Stralsund bricht eine Privatdetektivin in ein schäbiges Motelzimmer ein, am nächsten Morgen wird sie tot aufgefunden. Das erfahrene Ermittlerduo Greta Silber und Hardy Finkel übernimmt den rätselhaften Fall, der sich für die Kripo bald zu einem wahren Albtraum entwickelt. Denn irgendjemand will mit allen Mitteln die Aufklärung verhindern.

Die beiden Ermittler stoßen auf verschiedene vom Schicksal gebeutelte Menschen, die offensichtlich ein neues Leben beginnen wollten. Dann taucht eine blutige Spur auf, die zu einer Fähre ins Ausland führt …

Teilnahmebedingungen:

Für die Leserunde stellt der Verlag Amazon Publishing zehn Taschenbücher von Möwentod zur Verfügung.

Die Bewerbungsfrist endet am 22.05.2020.

Wichtig! Ihr solltet mindestens 5 Rezensionen in eurem Profil haben, euch aktiv an der Leserunde beteiligen und die abschließende Rezension zusätzlich bei Amazon einstellen. Bitte bewerbt euch nur, wenn euch das Thema anspricht und ihr auch wirklich Zeit und Lust habt, an dieser Leserunde teilzunehmen.


Viel Spaß wünscht euch

Elias Haller 

227 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks