Elias Vorpahl

 4,4 Sterne bei 247 Bewertungen
Autorenbild von Elias Vorpahl (©Prosathek)

Lebenslauf von Elias Vorpahl

Elias Vorpahl, *1985, studierte nach einem Freiwilligen Sozialen Jahr in Südafrika Mathematik in Münster und Christchurch, Neuseeland. Er ist Mitglied der Autorengruppe Prosathek. ›Der Wortschatz‹ ist sein Debütroman.

Alle Bücher von Elias Vorpahl

Cover des Buches Der Wortschatz (ISBN: 9783000609312)

Der Wortschatz

 (243)
Erschienen am 01.12.2018
Cover des Buches Die 3-Tage-Woche (ISBN: 9783548377186)

Die 3-Tage-Woche

 (4)
Erschienen am 01.12.2017

Neue Rezensionen zu Elias Vorpahl

Cover des Buches Der Wortschatz (ISBN: 9783000609312)Mirarims avatar

Rezension zu "Der Wortschatz" von Elias Vorpahl

Im wahrsten Sinne des Wortes: Der Wortschatz
Mirarimvor 5 Tagen

Handlung

"Das Wort" verliert zu Beginn des Buchs seine Bedeutung und macht sich auf die Reise, um seinen Sinn und sich selbst wieder zu finden. Es weiß nichts mehr über sich, lernt seine Welt völlig und viele andere Leute neu kennen.

Dafür erschafft der Autor eine fantastische Welt der Wörter, nimmt auch den Leser mit auf Reisen und zeigt einem eine völlig neue Bedeutung für die Sprache.


Meinung

Ich wusste zuerst nicht so recht, was mich erwartet, ob das was für mich ist und ob ich gut durch das Buch kommen würde. Ich habe es angefangen und wurde direkt richtig überrascht! Es hat mir super gefallen, ich war ständig überrascht, welche Fantasie Elias Vorpahl hat, welche Ideen er hatte und welche wahnsinnig klugen Gedanken er sich zur Sprache gemacht hat.

Es war super schön erzählt, ganz kurzweilig und leicht. Es hat einfach Spaß gemacht mal etwas ganz anderes zu lesen und kann ich nur jedem empfehlen es in die Hand zu nehmen und sich auf die Reise einzulassen!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Wortschatz (ISBN: 9783000609312)Tefelzs avatar

Rezension zu "Der Wortschatz" von Elias Vorpahl

Kleines Buch mit großer Wirkung
Tefelzvor 24 Tagen

Ein liebevoll gestaltetes Cover mit schönen schwarz/weiss Illustrationen die zeigen, dass man keinen Verlag benötigt um ein Kunstwerk zu schaffen. Gute Freunde und das Vertrauen in sich selbst. Elias Vorpahl, damals 34 Jahre alt, veröffentlicht ein Buch, dass Herzen weit öffnet und jede Seite verschlingt. Ein Märchen ? Ja, aber für Erwachsene, die das Spiel mit den Wörtern erfassen können und sich darauf einlassen. 

Es beginnt mit einem "Wort", dass seinen Namen nicht mehr weiß und sich auf die Suche nach seiner Bedeutung begibt. Auf dieser Reise trifft es viele Wörter, die es erkennen, aber den Namen nicht verraten, aber dem " Wort" helfen, einen weiteren Schritt vorwärts zu kommen. Sie erzählen Geschichten über sich und weisen den Weg weiter zu gehen. Wird es am Ende seine Bedeutung erkennen ? 

Wie kann jemand mit 34 Jahren bereits eine solche Geschichte schreiben? Nicht so leicht reinzukommen aber dann mit voller Wucht trifft einen die Geschichte und fasziniert wie ein kleines Kind , genieße ich es die Seiten umzublättern und mich richtig zu freuen, dass ein " Wort " mich mit auf seine Reise nimmt. Eine Reise die zu Wortspielen führen, die Geschichten erzählen, Wörter die Ihre Bedeutung ändern und Wörter die verblassen, weil sie nicht mehr benutzt werden.

Ich denke oft an Coelho oder Zafon, die mich mit Ihren Märchen für Erwachsene ebenso begeistern können und damit nicht an die schlechtesten Beispiele. Es ist einfach Grandios und hat mich tief bewegt. Es ist schnell gelesen mit seinen 165 Seiten aber trotzdem liebe ich es einen Absatz zu lesen und das geschriebene wirken zu lassen.

Wörter, die oft tierische Gestalt annehmen, eine Stadt der Sprachen. Die Ideen gehen nicht aus  und präsentieren ein völlig anderes Leseerlebnis. Dieses Buch hat einfach Erfolg verdient und somit 5 Sterne. Zielgruppe : Alle die noch träumen und gerne Märchen hören, verbunden mit einer Weisheit die bewegt !


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Wortschatz (ISBN: 9783000609312)Wortgebastel-Buchrezensionens avatar

Rezension zu "Der Wortschatz" von Elias Vorpahl

Ein wahrer Schatz im Bücherregal
Wortgebastel-Buchrezensionenvor 3 Monaten

Mit 176 Seiten handelt es sich um ein recht kurzes Büchlein und ich habe Der Wortschatz in einem Rutsch durchgelesen. Getrieben von der Frage, wie wohl der Name des kleinen Wortes sein mag.

Der Autor versteht es mit Worten umzugehen und erzählt auf kluge und bewegende Weise von der Suche nach dem eigenen Sinn. Um diesen zu finden braucht es Mut und Neugier, das schwingt in seinen Zeilen mit. Vorpahl macht noch einmal bewusst, wie machtvoll Worte sein können und wie wichtig es ist, sie weise zu gebrauchen. Wie wichtig es ist, Geschichten zu erzählen, niederzuschreiben und vor allem auch zu lesen. Über seine Wortspiele musste ich immer wieder schmunzeln, von seiner Fantasie und Kreativität bin ich immer wieder aufs Neue beeindruckt.

Dass das literarische Werk mit der Auszeichnung »Schönster Bestseller 2018« bei LovelyBooks geehrt wurde, ist daher wenig verwunderlich. Die Bezeichnung „lovely“ trifft es hervorragend, denn Der Wortschatz ist mit sehr viel Herz und Liebe zum geschriebenen Wort verfasst.

«Uns ist nicht viel Zeit gegeben, doch gibt es so viele Geschichten, die wir verfolgen können. Man muss sich ganz genau überlegen, welche Geschichte es denn wert ist, sein Leben mit ihr zu verbringen.»

Diese Geschichte ist es definitiv wert. Klare Leseempfehlung an alle, die sich gerne in die Welt der Worte entführen lassen. 


Wenn euch diese Rezension gefallen hat, schaut gerne auch auf meinem Blog vorbei: wortgebastel-buchrezensionen.de . Dort findet ihr Rezensionen zu ähnlichen Büchern 📙💫

Oder folgt mir bei bei Bookstagram: https://www.instagram.com/wortgebastel.buchrezensionen/


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Begleite ein Wort auf der fantastischen Suche nach sich selbst!

»Elias Vorpahl erzählt eine Geschichte vom Suchen und Finden, von Mut, Neugier und Selbstvertrauen. Er erzählt davon, über sich selbst hinauszuwachsen und über den Tellerrand zu blicken, davon, seine eigene Welt mit anderen Augen zu sehen. Diese Geschichte erzählt er nicht nur mit wunderbaren Worten, sondern auch mit viel Humor und Fantasie. Wer ein Buch sucht, das glücklich macht und ein Lächeln aufs Gesicht zaubert, liegt mit "Der Wortschatz" goldrichtig.« - schreibt Jazzie auf LovelyBooks

Über das Buch     
In diesem Buch begegnest du einem Wort, das seinen Sinn verloren hat. Auf seiner fantastischen Reise durch die Welt der Sprache versucht es, ganz auf sich allein gestellt, diesen wiederzufinden.

»Wir dürfen die Menschen nicht nur verteufeln. Wir brauchen sie, sie lesen und schreiben uns. Sie lassen uns existieren.«

Diesen Satz des Vaters kann das Wort nicht glauben. Als es jedoch dazu gezwungen ist, sich auf eine ungewisse Suche durch das Reich der Worte zu begeben, erkennt es erst, wie sehr gerade dieser Satz für das kleine Wort selbst von Bedeutung ist.

Die Suche nach dem eigenen Sinn - davon erzählt dieser bewegende, fantastische und liebevoll gestaltete Roman.

 Ein Buch für Erwachsene, als sie noch Kinder waren.

>> Hier geht es direkt zur Leseprobe für den ersten Eindruck

Gemeinsam mit dem Buchblatt Verlag vergebe ich in unserer Leserunde 50 Exemplare von "Der Wortschatz"


Was ihr tun müsst, um dabei zu sein? Bewerbt euch bis einschließlich 5.02. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:


Was ist dein Lieblingswort und warum möchtest du in die Welt der Sprache eintauchen?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und drücke euch ganz fest die Daumen.

833 BeiträgeVerlosung beendet
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
843 Beiträge

Begleite ein Wort auf der fantastischen Suche nach sich selbst!

»Elias Vorpahl erzählt eine Geschichte vom Suchen und Finden, von Mut, Neugier und Selbstvertrauen. Er erzählt davon, über sich selbst hinauszuwachsen und seine eigene Welt mit anderen Augen zu sehen. Diese Geschichte erzählt er nicht nur mit wunderbaren Worten, sondern auch mit viel Humor und Fantasie. Wer ein Buch sucht, das glücklich macht und ein Lächeln aufs Gesicht zaubert, liegt mit "Der Wortschatz" goldrichtig.« - schreibt Jazzie auf LovelyBooks.

Über das Buch
In diesem Buch begegnest Du »einem Wort«, das seine Bedeutung verloren hat. Auf seiner fantastischen Reise durch die Welt der Sprache versucht es, ganz auf sich allein gestellt, diese wiederzufinden.

»Es gibt Tausende Wege, die du einschlagen kannst. Den Weg zu erkennen, der dir Sinn gibt, ist die größte Herausforderung.«

Die Suche nach dem eigenen Sinn - davon erzählt dieser kluge, bewegende und liebevoll gestaltete Roman.

Ein Buch für Erwachsene, als sie noch Kinder waren.


>> Hier geht es direkt zur Leseprobe für den ersten Eindruck

Nach dem großen Erfolg des Taschenbuchs, das von euch für den LovelyBooks Leserpreis nominiert wurde, vergibt der Buchblatt Verlag 50 Exemplare von "Der Wortschatz" als bibliophile Sonderausgabe im Hardcover.

Was ihr tun müsst, um dabei zu sein? Stimmt bis einschließlich 27.11. hier für „Der Wortschatz“ beim LovelyBooks Leserpreis ab und beantwortet folgende Frage:

Was ist dein schönstes Hardcover, und warum hast du beim LovelyBooks Leserpreis dem Wortschatz deine Stimme gegeben?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und drücke euch ganz fest die Daumen.
685 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks