Elias Vorpahl

 4,3 Sterne bei 254 Bewertungen
Autorenbild von Elias Vorpahl (©Prosathek)

Lebenslauf

Elias Vorpahl, *1985, studierte nach einem Freiwilligen Sozialen Jahr in Südafrika Mathematik in Münster und Christchurch, Neuseeland. Er ist Mitglied der Autorengruppe Prosathek. ›Der Wortschatz‹ ist sein Debütroman.

Alle Bücher von Elias Vorpahl

Cover des Buches Der Wortschatz (ISBN: 9783000609312)

Der Wortschatz

 (250)
Erschienen am 01.12.2018
Cover des Buches Die 3-Tage-Woche (ISBN: 9783548377186)

Die 3-Tage-Woche

 (4)
Erschienen am 01.12.2017

Neue Rezensionen zu Elias Vorpahl

Cover des Buches Der Wortschatz (ISBN: 9783000609312)
Ms_Violins avatar

Rezension zu "Der Wortschatz" von Elias Vorpahl

Es hat einfach nicht gefunkt
Ms_Violinvor 9 Monaten

In diesem Buch begegnest Du »einem Wort«, das seine Bedeutung verloren hat. Auf seiner fantastischen Reise durch die Welt der Sprache versucht es, ganz auf sich allein gestellt, diese wiederzufinden.

»Es gibt Tausende Wege, die du einschlagen kannst. Den Weg zu erkennen, der dir Sinn gibt, ist die größte Herausforderung.«

Die Suche nach dem eigenen Sinn - davon erzählt dieser kluge, bewegende und liebevoll gestaltete Roman.

Ein Buch für Erwachsene, als sie noch Kinder waren.


Oh, wie lange hatte ich dieses Buch auf meiner Wunschliste? Gefühlt ewig und als ich es jetzt dann doch endlich in Händen halten konnte, waren die Erwartungen extrem hoch, denn dieses Buch versprach ein Spiel mit Worten wie ich es normalerweise liebe.
Leider hat sich dann recht schnell Ernüchterung eingestellt.

Den Einstieg empfand ich als ziemlich zäh. Obwohl Idee und Gestaltung mich vom ersten Moment begeistert haben, bin ich mit der Umsetzung einfach nicht warm geworden und konnte keinerlei Verbindung aufbauen und selbst die meist wirklich einfallsreichen Wortspiele konnten mich einfach nicht richtig packen.
Dabei ist das Buch durchaus wortgewandt und einfallsreich und es gab immer wieder Momente, in denen ich doch noch Spaß an dem Spiel mit den Worten hatte („Wortmaler!“), aber diese Momente waren einfach zu selten und zu kurz und so konnte mich die Geschichte trotz all der guten Ideen und Anspielungen auf andere literarische Werke (z.B. „Alice im Wunderland“ oder „Tausendundeine Nacht“) einfach nicht richtig überzeugen.
Die Funken wollten leider einfach nicht überspringen.


Fazit: Wortgewand und einfallsreich und dennoch konnte mich die Geschichte einfach nicht einfangen und von sich überzeugen. Vielleicht waren meine Erwartungen auch zu hoch, aber leider kann ich nicht mehr als drei Sterne vergeben und dass auch nur, weil eben doch ein paar gute Wortspiele dabei waren, an denen ich doch noch Freude hatte.

Cover des Buches Der Wortschatz (ISBN: 9783000609312)
Mirarims avatar

Rezension zu "Der Wortschatz" von Elias Vorpahl

Im wahrsten Sinne des Wortes: Der Wortschatz
Mirarimvor 3 Jahren

Handlung

"Das Wort" verliert zu Beginn des Buchs seine Bedeutung und macht sich auf die Reise, um seinen Sinn und sich selbst wieder zu finden. Es weiß nichts mehr über sich, lernt seine Welt völlig und viele andere Leute neu kennen.

Dafür erschafft der Autor eine fantastische Welt der Wörter, nimmt auch den Leser mit auf Reisen und zeigt einem eine völlig neue Bedeutung für die Sprache.


Meinung

Ich wusste zuerst nicht so recht, was mich erwartet, ob das was für mich ist und ob ich gut durch das Buch kommen würde. Ich habe es angefangen und wurde direkt richtig überrascht! Es hat mir super gefallen, ich war ständig überrascht, welche Fantasie Elias Vorpahl hat, welche Ideen er hatte und welche wahnsinnig klugen Gedanken er sich zur Sprache gemacht hat.

Es war super schön erzählt, ganz kurzweilig und leicht. Es hat einfach Spaß gemacht mal etwas ganz anderes zu lesen und kann ich nur jedem empfehlen es in die Hand zu nehmen und sich auf die Reise einzulassen!

Cover des Buches Der Wortschatz (ISBN: 9783000609312)
Tefelzs avatar

Rezension zu "Der Wortschatz" von Elias Vorpahl

Kleines Buch mit großer Wirkung
Tefelzvor 3 Jahren

Ein liebevoll gestaltetes Cover mit schönen schwarz/weiss Illustrationen die zeigen, dass man keinen Verlag benötigt um ein Kunstwerk zu schaffen. Gute Freunde und das Vertrauen in sich selbst. Elias Vorpahl, damals 34 Jahre alt, veröffentlicht ein Buch, dass Herzen weit öffnet und jede Seite verschlingt. Ein Märchen ? Ja, aber für Erwachsene, die das Spiel mit den Wörtern erfassen können und sich darauf einlassen. 

Es beginnt mit einem "Wort", dass seinen Namen nicht mehr weiß und sich auf die Suche nach seiner Bedeutung begibt. Auf dieser Reise trifft es viele Wörter, die es erkennen, aber den Namen nicht verraten, aber dem " Wort" helfen, einen weiteren Schritt vorwärts zu kommen. Sie erzählen Geschichten über sich und weisen den Weg weiter zu gehen. Wird es am Ende seine Bedeutung erkennen ? 

Wie kann jemand mit 34 Jahren bereits eine solche Geschichte schreiben? Nicht so leicht reinzukommen aber dann mit voller Wucht trifft einen die Geschichte und fasziniert wie ein kleines Kind , genieße ich es die Seiten umzublättern und mich richtig zu freuen, dass ein " Wort " mich mit auf seine Reise nimmt. Eine Reise die zu Wortspielen führen, die Geschichten erzählen, Wörter die Ihre Bedeutung ändern und Wörter die verblassen, weil sie nicht mehr benutzt werden.

Ich denke oft an Coelho oder Zafon, die mich mit Ihren Märchen für Erwachsene ebenso begeistern können und damit nicht an die schlechtesten Beispiele. Es ist einfach Grandios und hat mich tief bewegt. Es ist schnell gelesen mit seinen 165 Seiten aber trotzdem liebe ich es einen Absatz zu lesen und das geschriebene wirken zu lassen.

Wörter, die oft tierische Gestalt annehmen, eine Stadt der Sprachen. Die Ideen gehen nicht aus  und präsentieren ein völlig anderes Leseerlebnis. Dieses Buch hat einfach Erfolg verdient und somit 5 Sterne. Zielgruppe : Alle die noch träumen und gerne Märchen hören, verbunden mit einer Weisheit die bewegt !


Gespräche aus der Community

Bücher gemeinsam raussuchen, darüber bei Trank und Speis oder dies wenn das Wetter mitspielt bei einem Spaziergang oder einer Wanderung im Umkreis von Ludwigsburg, Heilbronn und Stuttgart austauschen.

Freue mich schon auf das erste Treffen im neuen Jahr 2020.

Gerne kann hierbei der SuB abgebaut werden.

Hier eine Auswahl an Büchern:-)

Zum Thema
0 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 492 Bibliotheken

auf 170 Merkzettel

von 6 Leser*innen aktuell gelesen

von 10 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks