Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Elias_Vorpahl

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Begleite ein Wort auf der fantastischen Suche nach sich selbst!

»Elias Vorpahl erzählt eine Geschichte vom Suchen und Finden, von Mut, Neugier und Selbstvertrauen. Er erzählt davon, über sich selbst hinauszuwachsen und über den Tellerrand zu blicken, davon, seine eigene Welt mit anderen Augen zu sehen. Diese Geschichte erzählt er nicht nur mit wunderbaren Worten, sondern auch mit viel Humor und Fantasie. Wer ein Buch sucht, das glücklich macht und ein Lächeln aufs Gesicht zaubert, liegt mit "Der Wortschatz" goldrichtig.« - schreibt Jazzie auf LovelyBooks

Über das Buch     
In diesem Buch begegnest du einem Wort, das seinen Sinn verloren hat. Auf seiner fantastischen Reise durch die Welt der Sprache versucht es, ganz auf sich allein gestellt, diesen wiederzufinden.

»Wir dürfen die Menschen nicht nur verteufeln. Wir brauchen sie, sie lesen und schreiben uns. Sie lassen uns existieren.«

Diesen Satz des Vaters kann das Wort nicht glauben. Als es jedoch dazu gezwungen ist, sich auf eine ungewisse Suche durch das Reich der Worte zu begeben, erkennt es erst, wie sehr gerade dieser Satz für das kleine Wort selbst von Bedeutung ist.

Die Suche nach dem eigenen Sinn - davon erzählt dieser bewegende, fantastische und liebevoll gestaltete Roman.

 Ein Buch für Erwachsene, als sie noch Kinder waren.

>> Hier geht es direkt zur Leseprobe für den ersten Eindruck

Gemeinsam mit dem Buchblatt Verlag vergebe ich in unserer Leserunde 50 Exemplare von "Der Wortschatz"


Was ihr tun müsst, um dabei zu sein? Bewerbt euch bis einschließlich 5.02. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:


Was ist dein Lieblingswort und warum möchtest du in die Welt der Sprache eintauchen?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und drücke euch ganz fest die Daumen.

Autor: Elias Vorpahl
Buch: Der Wortschatz
1 Foto

Doreen_Klaus

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Es gibt ja viele wundervolle Worte. Sie können alles Mögliche ausdrücken. Angst, Wut, Zuneigung, Glück. Können Dinge benennen, Gefühle beschreiben, dienen zur Kommunikation untereinander und erleichtern uns so das Zusammenleben. Außerdem entstehen aus Worten die unglaublichsten Geschichten, die ich dann in einem Buch lesen darf.
Klabautermann ist ein schönes Wort, Schnickschnack, oder Kerzenschein. Im Alltag verwende ich viele Worte die alles und nichts bedeuten können zb. Kladeradatsch, Fissematentchen, Pillepalle. Ich würde das Wort gern auf seiner Reise begleiten.

milkysilvermoon

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Puh, nur ein Wort? Für jemanden, der mal Linguistik studiert hat, ist das aber eine schwere Aufgabe! Hmm, okay: Mir gefällt unter anderem das Wort "Eichhörnchen" ganz gut, weil ich den Klang beziehungsweise die Aussprache mag.

Ich war schon immer begeistert von Sprache. Ich lese gerne, ich schreibe gerne, ich lerne gerne Fremdsprachen. Deshalb macht mich "Der Wortschatz" sehr neugierig. Ich konnte auf einer anderen Seite schon mal in das Buch reinlesen und habe bereits viel Positives darüber gehört. Ich wäre deshalb gerne bei dieser Leserunde dabei.

Beiträge danach
823 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Kady

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 2: Seite 55-90 (K 4-6)

CallaHeart schreibt:
Das hat mich aber überhaupt nicht gestört. Wisst ihr, wie mir die Geschichte vorkommt? Wie ein Traum - schnelle Szenenwechsel, man kommt nicht ganz mit, aber trotzdem hängen sich bestimmte Szenen fest.

Da hast du Recht. Genau so wirkt es auf mich auch. Komisch ist, dass ich auch manchmal das Gefühl hatte, aus einem Traum aufzuwachen, wenn ich das Buch beiseitegelegt habe.
Es ist einfach faszinierend...

Kady

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 3: Seite 91-120 (K 7-8)

Wow, die Wortspiele waren echt toll! Ich fand besonders die letzte Geschichte des Kamels echt gut, aber die Geschichte unseres Worts hätte meine Stimme bekommen. Die gefiel mir noch besser.
Wenn ich schreibe, dann wird meine Fantasie davon beflügelt, dass ich einfach, ähnlich wie das Wort, die Wörter kommen lasse und drauflosschreibe. 😊

Kady

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 3: Seite 91-120 (K 7-8)

BuchHasi schreibt:
Ich habe mir die Atmosphäre toll vorgestellt! Alleine, dass der Saal mit Kerzen erleuchtet wird! Phänomenal!

Allerdings. Ich konnte mir das richtig gut vorstellen, wie der große Saal da von Kerzen erleuchtet wird. Ein wenig gruselig war es bestimmt, als die Kerze des Wortes als einzige gebrannt hat...

Kady

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 3: Seite 91-120 (K 7-8)

dicketilla schreibt:
Die Fantasie umgibt mein ganzes Leben. Schaue ich in die Wolken, spielt sie schon eine Rolle, indem ich in ihnen glaube etwas zu erkennen, eine Geschichte damit verbinde. Ein Gedicht verfasse, oder eine Geschichte schreibe, sie immer an meiner Seite ist. Mein Enkel mit mir spielt, wir uns in einer unbekannten Welt bewegen. Einen Blumenstrauß arrangiere, einen Tisch dekoriere, immer ist die Fantasie dabei. Man muss sich nur trauen, sie zuzulassen, wie es WORT tat ;-)

Da kann ich nichts mehr hinzuzufügen! Schön gesagt <3 :D

Kady

vor 7 Monaten

Fazit/Rezensionen

Hier meine Rezi:
https://www.lovelybooks.de/autor/Elias-Vorpahl/Der-Wortschatz-1504313406-w/rezension/1548365442/
Wortgleich werde ich sie am Wochenende auch noch auf anderen Seiten veröffentlichen.
Ich habe leider aus gesundheitlichen Gründen nicht so aktiv an der Runde teilgenommen, wie ich wollte. Trotzdem vielen vielen Dank für das inspirierende Buch und die schöne Zeit, die ich beim Lesen und kommentieren haben durfte!
Definitiv ein Buch, dass bleibt :)

Kady

vor 7 Monaten

Leseabschnitt 4: Seite 121-176 (K 9-11)
Beitrag einblenden

Ich wusste nicht, um welches Wort es sich handelt.
Das Ende finde ich echt unglaublich gelungen! Mir gefiel das Buch total gut. Ich finde die Ideen, die auch im letzten Abschnitt wieder zu finden sind, echt cool. Zum Beispiel die Geschichte von den Wörtchen. Es macht ja nur Sinn, dass es Wörtchen gibt, die von den Wörtern ausgesprochen werden... Schon interessante Ideen.
Liefern auch Inspiration für eigene Geschichten!

Kady

vor 7 Monaten

Leseabschnitt 4: Seite 121-176 (K 9-11)

LaSonrisa schreibt:
Wenn ich nach dem Lesen der ganzen Geschichte über das Wort nachdenke, ist es aber perfekt gewählt und ich frage mich, warum ich nicht selbst darauf gekommen bin! :)

Ja, so geht's mir auch. Wirklich ein passender Name für unser Wort.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.