Neuer Beitrag

Ginevra

vor 8 Monaten

Liebe TeilnehmerInnen der SUB- Lesechallenge (und alle anderen, die gerne mitlesen möchten)!

Bei dieser Leserunde geht es nicht um einen Buchgewinn - wir lesen rein interessehalber das Buch "Der Architekt des Sultans" von Elif Shafak.
Beginn der Leserunde ist der 01.02.2017, aber man kann natürlich auch etwas später noch einsteigen.

Wer teilnehmen möchte, kann sich einfach in der dafür vorgesehenen Rubrik anmelden - wir freuen uns auf einen lebhaften Austausch!

Autor: Elif Shafak
Buch: Der Architekt des Sultans

krimielse

vor 8 Monaten

Eure Anmeldungen

Liebe Ginevra, du bist klasse!
Ich melde mich hiermit an, sonst wird das bei mir nie etwas mit dem Architekten. Auch wenn ich dann Ende Februar endlos Ringe unter den Augen haben werde - egal, was tut man nicht alles für ein gutes Buch...

Buchraettin

vor 8 Monaten

Plauderecke

Perfekt!!! Vielen Dank Ginevra

Beiträge danach
129 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

StefanieFreigericht

vor 7 Monaten

7. Leseabschnitt: S. 517 bis Ende!
Beitrag einblenden

Da wird das Buch zum Ende fast noch ein Krimi - ich habe das dann heute tagsüber erst einmal von den letzten paar Seiten sacken lassen und die dann erst gelesen.
Sprachlich wieder top mit vielen Sätzen zum Herausschreiben. Viel habe ich gelernt zum Osmanischen Reich - erschreckenderweise viel Neues. Ich habe mal meine alten Schulbücher vorgenommen, die zum Thema Türkei gerade man noch "Westrom und Ostrom" bieten konnten, in ganzen drei Bänden.

Ein Problem war bis fast zum Schluss das "warum" für dieses sonst sprachlich schöne Buch - hätte ich nicht meine (vermutete) Erklärung in dem Feuilleton-Artikel über die Vergleiche Türkei damals - heute zum Zusammenleben etc. gefunden (die Bilder der "Kuppel", die Mitte des Universums).

Ginevra

vor 7 Monaten

7. Leseabschnitt: S. 517 bis Ende!
@StefanieFreigericht

Das ist ja super, leider für mich zu spät... ich zeichne mir die Personen immer als mind-map auf einem großen Blatt Papier auf, mit vielen Strichen und Querverbindungen, Symbolen, etc... bis man am Ende nicht mehr durchsteigt, was das ganze darstellen soll... :-DDD

StefanieFreigericht

vor 7 Monaten

7. Leseabschnitt: S. 517 bis Ende!
@Ginevra

Du beruhigst mich gerade damit, ich fand mich schon schräg. Immer, wenn ich nicht mehr durchzusteigen drohe, gibt es solche Tabellen.

krimielse

vor 7 Monaten

7. Leseabschnitt: S. 517 bis Ende!
@StefanieFreigericht

Ich habe bei komplizierten Büchern auch Personenlisten - als Histogramm oder Mindmap. Ansonsten finde ich, geht viel verloren.
Hier hatte ich eine Liste angefangen, ähnlich wie du, aber nicht so vollständig.

StefanieFreigericht

vor 7 Monaten

7. Leseabschnitt: S. 517 bis Ende!
@krimielse

Das lag am Thema. Ich gucke bei historischen Themen gerne erst in alte Schulbücher und Wikipedia = eher kurzer Überblick. Wenn ich dann weiße Flecken bei mir diagnostiziere, wird mehr mitgeschrieben und detaillierter nachgelesen; ich brauche dann so eine Art Zeittafel für die private passende Gehirnschublade.

krimielse

vor 7 Monaten

7. Leseabschnitt: S. 517 bis Ende!
@StefanieFreigericht

Ja, das mache ich im Prinzip auch, aber nicht so geordnet wie du...ich habe ein dickes Notizheft und schreibe oft hintereinander weg ( und leider manchmal ziemlich durcheinander Buchinhalt und quergelesenen, aber es gibt ja Highlighter)
Ich versuche das Notieren vlt. mal auf deine Art, das ist auch beim viel späteren Nachlesen übersichtlich

Buchraettin

vor 7 Monaten

7. Leseabschnitt: S. 517 bis Ende!
@StefanieFreigericht

Superklasse, da hast du dir viel Arbeit gemacht.

Neuer Beitrag