Elin Brodin Lieber Poti . . .

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lieber Poti . . .“ von Elin Brodin

Siebzehn Jahre war Sofie, als sie Poti kennenlernte, den total Verrückten. Der hatte für ihr Disco-Rumgehopse und ihre Gier nach Markenklamotten nur ein Grinsen übrig. Poti sah wild und geheimnisvoll aus, er schminkte sich und er liebte Adrian, den Punk. Und trotz aller Unterschiede entwickelte sich eine tiefe Freundschaft zwischen Poti und Sofie. Dann wurde Poti krank, AIDS. Ein Jahr nach seinem Tod faßt Sofie ihre Erinnerungen an Poti in einem langen Brief zusammen. (Ab 14 Jahre.)

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lieber Poti . . ." von Elin Brodin

    Lieber Poti . . .
    Nymphe

    Nymphe

    23. January 2013 um 09:08

    Sofie ist ein normales Mädchen. Sie geht zur Schule, und ihr Leben dreht sich um Jungs und Klamotten. Doch dann trifft sie Poti. Er eröffnet ihr eine Welt, die ihr bis dahin vollkommen unbekannt war. Sie ist sofort fasziniert von seiner Wildheit und den ergreifenden Kunstwerken, die er erstellt. Die beiden werden Freunde. Doch die Freundschaft wird schon bald auf eine harte Probe gestellt: Poti hat Aids. Ist Sofie stark genug, um das alles mit ihm durchzustehen? Das Buch ist ein faszinierendes Jugendbuch, das viel zu lange auf meinem SUB eingestaubt ist. Ich wünschte, ich hätte es früher gelesen, da es junge Leser mit viel Fingerspitzengefühl an die Themen Aids, HIV und Homosexualität heranführt. Ich würde das Buch für 14- bis 20-jährige empfehlen. Ein paar Punkte haben mich denoch gestört. Einige Figuren bleiben doch etwas platt. Sofies Eltern z.B. sind immer im Hintergrund und stärken ihrer Tochter sogar noch dann den Rücken, wenn sie die Schule schmeißt. Solche Eltern habe ich noch nie gesehen. :) Und das dann auf Krampf noch das Lieblingsthema von Elin Brodin, nämlich Tierversuche, in diesem Buch untergebracht werden musste, war auch unnötig. Die vorhandenen Themen hätten vollkommen genügt. Dennoch ist es ein wunderbares Buch über eine Freundschaft, die große Hindernisse zu überstehen hat.

    Mehr