Elin Svensson

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Elin Svensson

Elin Svensson veröffentlicht unter mehreren Pseudonymen erfolgreich bei Verlagen und im Selfpublishing. Ihre spannenden Bücher platzieren sich stets auf den vorderen Verkaufsrängen und sie konnte bereits einige tausend Leser begeistern.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Elin Svensson

Cover des Buches Linda Sventon / Sündenkinder (ISBN: 9783748556138)

Linda Sventon / Sündenkinder

 (6)
Erschienen am 22.06.2019
Cover des Buches Verschollen in den Bergen (ISBN: 9783746738369)

Verschollen in den Bergen

 (6)
Erschienen am 28.06.2018
Cover des Buches So still ruht der See (ISBN: 9783748521129)

So still ruht der See

 (3)
Erschienen am 16.03.2019
Cover des Buches Bis dein Atem gefriert (ISBN: 9783752949469)

Bis dein Atem gefriert

 (3)
Erschienen am 07.05.2020
Cover des Buches Die Kälte im Herzen (ISBN: 9783750240223)

Die Kälte im Herzen

 (2)
Erschienen am 04.10.2019
Cover des Buches Teufelskinder (ISBN: 9783752991734)

Teufelskinder

 (1)
Erschienen am 02.09.2020

Neue Rezensionen zu Elin Svensson

Cover des Buches Todeswispern: Schwedenkrimi (Linda Sventon 3) (ISBN: B08T8DZ2CJ)Miezi47s avatar

Rezension zu "Todeswispern: Schwedenkrimi (Linda Sventon 3)" von Ana Dee

Tolle Geschichte
Miezi47vor 6 Monaten

Linda Sventon und ihr Partner Jörgen Persson ermitteln wieder, diesmal in einem sehr heiklen Fall. Lilja Gunnarsson und ihre beiden Töchter Nora und Ella sind spurlos verschwunden. Natürlich verdächtigen die Ermittler sofort den Ehemann und Vater der Vermissten.
Verzweifelt versucht auch Finna, die Freundin von Lilja, eine Spur zu finden und der Sache auf den Grund zu gehen. Aber es stellt sich alles nicht so einfach heraus, und die kleine Ella erlebt Schlimmes.
Ana Dee hat wieder eine tolle Geschichte geschrieben, spannend, berührend und ein wenig geheimnisvoll. Natürlich gibt es 5 Sterne und eine ganz klare Leseempfehlung von mir!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Todeswispern: Schwedenkrimi (Linda Sventon 3) (ISBN: B08T8DZ2CJ)Buchliebe4s avatar

Rezension zu "Todeswispern: Schwedenkrimi (Linda Sventon 3)" von Ana Dee

Die Zeit drängt...
Buchliebe4vor 6 Monaten

Todeswispern Band 3 der Linda Sventon Reihe von Ana Dee und Elin Svensson

 

 

Schwedenkrimi

 

e-book

 

190  Seiten

 


 

 

Klappentext:

 

Linda Sventon und ihr Team haben diesmal einen äußerst kniffligen Fall zu lösen. Die schwangere Ehefrau und die beiden gemeinsamen Töchter von Aron Gunnarsson sind spurlos verschwunden und ein Rennen gegen die Zeit beginnt. Die Indizien verstärken sich, dass der Ehemann nicht ganz unschuldig an dieser Situation ist, doch er hüllt sich in Schweigen. Ein grausiger Fund lenkt die Ermittler in die richtige Richtung. Dennoch sinkt die Hoffnung, die Familienmitglieder rechtzeitig lebend zu finden, denn sämtliche Spuren verlaufen im Nichts. Obwohl das Team mit Hochdruck am Fall arbeitet, scheint die Lage aussichtslos zu sein

 

Handlung:

 

Als Finna ihre schwangere Freundin zum verabredeten Zeitpunkt nicht antrifft, weiß sie sofort, dass etwas passiert ist. Sie hätte niemals einfach so einen Termin vergessen.

Sofort ist klar, dass der Ehemann Aron etwas mit dem Verschwinden seiner Frau und den zwei gemeinsamen Mädchen zu tun haben muss. Aber der, hüllt sich eisern in Schweigen. Linda und ihr Team arbeiten auf Hochtouren und die Zeit drängt. . Und dann sorgt eine grausame Entdeckung dafür, dass die Aussichten, die Familie zu finden, enorm sinken.

Werden Linda und ihr Team es schaffen , Licht ins Dunkle zu bringen?...

 

Meinung:

 

Ich lese total gerne Schwedenkrimis und besonders die von Ana Dee. Sobald ich mitbekomme, dass es ein neues Buch gibt, gibt es für mich kein Halten mehr.

 

Die Autorin versteht es einfach total, den Leser mit ihrem Schreibstil zu fesseln und ihnen unterhaltsame und spannende Lesemomente zu präsentieren.

Dieses ist auch mit dem Folgeband der Linda Sventon Reihe der Fall, auch wenn mich die Geschichte nicht zu 100 % voll erreichen konnte, mag ich die Reihe voll und freue mich auf weitere Folgebände der Reihe.

Wer neu auf die Reihe stösst, kann sofort auch mit dem dritten Band zu lesen anfangen, da die Bücher von den Fällen her schon in jedem Band abgeschlossen sind und von daher auch unabhängig davon gelesen werden können.

Einzig das Privatleben der Kommissarin, welches immer mal wieder erwähnt wird, das entwickelt sich in den Bänden weiter, was den Leser aber nicht sonderlich irritieren wird, denn auch ohne Vorwissen, kann man diesem dann gut folgen.

Dafür sorgt auch am Anfang des Buches das Personenverzeichnis, welches in den Büchern von der Autorin nie fehlt.


Dieser Fall hat mich auch nicht kalt gelassen, zumal es um verschwundene Kinder und ihre Mutter ging. Die erdrückende und gleichzeitig spannungsgeladene Stimmung wurde gut eingefangen und hatte sich auf mich übertragen.

 

Am Anfang des Buches dachte ich, warum ist es dieses Mal denn so einfach, da alles scheinbar ganz klar auf der Hand lag. Dann schwenkte ich mit meiner Meinung um und musste dann erkennen, dass ich auch da völlig verkehrt lag.

Der Autorin ist es also hervorragend gelungen, den Leser hinters Licht zu führen.

Es gab mehrere Momente wo sich bei mir die Nackenhaare aufstellten- ich möchte nicht verraten, warum, da sonst würde ich unnötig spoilern.

Und dennoch konnte mich die Geschichte nicht zu 100 % voll packen und überzeugen. Die Geschichte rund um den Vater klang zwar realistisch, aber auch irgendwie abgehoben und die Zufälle waren einfach echt kaum zu glauben.

Aber dennoch eine guter und spannender Krimi, der Rucki zucki viel zu schnell zu Ende gelesen war.


Fazit:

 Ein weiterer spannender Fall für die sympathische Kommissarin Linda, der 4 gute Sterne von mir bekommen hat.

Bin gespannt, welcher Fall das nächste Mal auf sie wartet….

4 Sterne

Kommentare: 6
15
Teilen
Cover des Buches Teufelskinder (ISBN: 9783752991734)Buchliebe4s avatar

Rezension zu "Teufelskinder" von Ana Dee

Spannende Unterhaltung
Buchliebe4vor 7 Monaten

Opferkinder von Ana Dee 

 

 

Krimi

 

 

268 Seiten

 

 

e-publi

 

 

 

Klappentext:

 

In einem Waldstück bei Ludvika werden die sterblichen Überreste mehrerer Neugeborener durch Zufall gefunden. Linda Sventon und ihr Kollege Jörgen Persson betreuen auch diesen Fall, der von Anfang an viele Fragen aufwirft. Nachdem ein Teenager verschwindet und dessen Familie durch einen mysteriösen Autounfall ums Leben kommt, häufen sich die Anzeichen, dass es sich beim Täter nicht um eine Einzelperson handeln kann. Obwohl Alex Berg, der Stockholmer Fallanalytiker, nicht offiziell in den Fall einbezogen wird, bietet er Linda seine Hilfe an und macht seine ganz eigenen Entdeckungen. Als ein weiterer Säugling tot aufgefunden wird, begreifen die Ermittler, welch menschliche Abgründe sich auftun. Werden sie die Mordserie rechtzeitig stoppen können

 

 

Handlung:

 

Als zwei Jungen im Wald etwas bauen wollen, ahnen sich noch nicht, was sie da ausbuddeln werden.

Kurze Zeit später sind Linda und ihr Partner Jörgen auch schon vor Ort, denn die Buddelei der Kinder hat ein Massengrab von Babys zum Vorschein gebracht. Von wem sind die ganzen Kinder? Das Team arbeitet mit Hochdruck an diesem schier unlösbaren Fall.

Als dann noch ein junges Mädchen verschwindet und dessen Familie ums Leben kommt, verdeutlichen sich die Anzeichen, das es mit diesem Fall etwas zu tun hat.

Wie gut das der Freund von Linda, der Fallanalytiker Alex Berg gerade vor Ort zu Besuch ist und ihr hilfreich zur Seite steht.

Wird es Linda und ihren Team gelingen, diesen Fall zu lösen und das verschwundene Mädchen zu finden?...

 

 

Meinung:

 

Ich mag die Bücher von Ana Dee sehr gerne und auch dieses Buch hat es zweifellos geschafft mich mit voller Fahrt zu erreichen und mitzunehmen.

 

Der Schreibstil hat sich wieder leicht und fließend lesen lassen und hat mit einer Leichtigkeit dafür gesorgt, mir die Spannung und die unheimliche Stimmung, die zeitweise herrschte, auf mich mühelos zu übertragen.

Die Lichter mussten dann anbleiben und ich musste auch mehrmals schlucken.

 

Der Autorin ist es wieder einmal hervorragend gelungen ein Thema anzuschneiden, welches alleine schon bei dem Gedanken bei dem Leser ein Unbehagen bereitet. Dieses Mal geht es um das Sektentum und der Satanskult und wieder einmal hat Ana Dee bewiesen, wie gut sie recherchiert hat und ich dabei als Leser tief eintauchen konnte.

Das Nachwort und die persönlichen Worte der Autorin haben mich sehr berührt und nachdenklich zurückgelassen.

 

Die Charaktere waren alle sehr gut ausgearbeitet und alle wurden sofort greifbar und somit alle Handlungen bildlich und nachvollziehbar. Die Spannung wurde immer weiter ausgebaut und auch dieses Mal konnte man sich bis zum Ende des Buchs nicht sicher sein, wer hier der Böse ist. Großartig!

 

Ein großartiger weiterer spannender Krimi aus der Feder der Autorin, der mich mitgerissen und perfekt dafür gesorgt hat, dass ich dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen habe.

 

Ich freue mich auf weitere Bücher♥

 

Fazit: 

Wer gerne spannende Bücher liest, der ist hier perfekt an der richtigen Stelle!

5 volle Sterne!

 

 

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks