Eliot Pattison

(239)

Lovelybooks Bewertung

  • 266 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 11 Leser
  • 54 Rezensionen
(104)
(80)
(37)
(14)
(4)

Lebenslauf von Eliot Pattison

Wenn aus Reisen Geschichten werden: Eliot Pattison ist 1951 in Pennsylvania geboren und lebt auch heute noch dort, auf einer Farm in Oley Valley, gemeinsam mit seiner Familie. Als Journalist und Fachmann für internationales Recht ist Pattison sehr erfolgreich, sein Buch „Breaking Boundaries“ war 1996 sogar eines der fünf besten Management-Bücher der New York Times. Pattison war und ist zudem sehr viel im Ausland unterwegs, insbesondere in China. Seine Reisen gaben ihm die Inspiration für seine erste und zugleich bekannteste Kriminalreihe, den „Shan-Tao-Yun-Zyklus“. Der erste Band, „Der fremde Tibeter“ erschien 1999 und gewann den Edgar Allan Poe Award für den Besten Erstlingsroman. 2002 erschien die deutsche Übersetzung. Der Protagonist der Geschichte, Shan, ist ein ehemaliger Polizist, der sich jedoch mit den falschen Leuten in der Regierung anlegte, und deswegen von Peking nach Tibet verbannt wird. Dort wird er mit der Aufklärung eines Mordes betraut. Und er muss sich beeilen, wenn er den Fall lösen will, bevor eine amerikanische Delegation eintrifft. Auch die weiteren Bände der Reihe bestechen nicht nur durch ihre Spannung, sondern auch durch ihre faszinierenden Einblicke in eine fremde, aber unglaublich ansprechende Welt.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Shan die 1.

    Der fremde Tibeter

    itwt69

    13. April 2018 um 11:56 Rezension zu "Der fremde Tibeter" von Eliot Pattison

    Im ersten Teil der Reihe wird erzählt, wie Ermittler Shan in ein Arbeitslager nach Tibet kommt. Doch dort bleibt er nicht lange, da ein von Korruption durchzogenes System kaum in der Lage ist, unabhängige Ermittlungen durchzuführen. So ermittelt Shan in dem frommen Land um einen zu unrecht eingesperrten Mönch zu entlasten. Er muss sich nicht nur mit den tief religiösen Einheimischen arrangieren, sondern auch die sabotierenden Funktionäre in Schach halten. Wird es ihm gelingen, den wahren Mörder zu enttarnen um damit die ...

    Mehr
  • Lha gyal lo - den Göttern der Sieg

    Tibetisches Feuer

    itwt69

    20. February 2018 um 15:32 Rezension zu "Tibetisches Feuer" von Eliot Pattison

    Der achte Fall führt Shan zu einer Kommission für religiöse Angelegenheiten, in die er selbst berufen wird. Diese soll die zahlreichen Selbstverbrennungen von Tibetern aufklären und letztendlich eindämmen. Ein super spannender Roman, der die verzweifelten Bemühungen der Tibeter um Aufmerksamkeit in ihrer Sache und die unsäglichen Verbrechen des "Mutterlandes" schonungslos offen legt. Es ist schon ein kleines Wunder, dass die tibetische Kultur noch nicht gänzlich zerstört wurde - und die Welt schaut nur tatenlos zu...

  • Ein großartiger Krimi abseits herkömmlicher Lesegewohnheiten

    Der fremde Tibeter

    Ziza

    07. September 2017 um 16:28 Rezension zu "Der fremde Tibeter" von Eliot Pattison

    "Der fremde Tibeter" ist ein außergewöhnlicher Krimi. Hauptsächlich aufgrund des Settings des Romans. Es ist ein sehr ruhiger Krimi, denn von tibetischen Mönchen ist nunmal kein Action-Feuerwerk zu erwarten. Außer vielleicht im Zusammenhang mit Kung Fu, aber das spielt hier nicht die geringste Rolle. Aufgrunddessen bricht der Roman mit einigen (Krimi-)Lesegewohnheiten, sodass ich mir vorstellen kann, dass es Einigen an Spannung mangeln könnte.  Stattdessen wird der Leser in eine fremde Kultur eingeführt und erhält zahlreiche ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 3931
  • Der erste Teil des Ermittlers Chan!

    Der fremde Tibeter

    kassandra1010

    04. July 2016 um 23:51 Rezension zu "Der fremde Tibeter" von Eliot Pattison

    Chan ermittelt in seinem ersten Fall. Als Tibeter von den Chinesen gehasst soll Chan ausgerechnet in den eigenen Reihen der Tibeter ermitteln und somit vom Arbeitslager befreit werden.Die Amerikaner stehen vor der Tür und China muss erneut glänzen und so soll Chan schnellstmöglich diese Mordserie aufklären und die Aufstände eindemmen.Der fremde Tibeter ist der Auftakt einer spannenden Krimiserie rund um Tibet und China, dieser ausgeprägten Hassliebe bei der Pattison schonungslos über die Machenschaften und die Gier Chinas ...

    Mehr
  • Die große Sünde

    Der tibetische Agent

    walli007

    26. May 2016 um 13:00 Rezension zu "Der tibetische Agent" von Eliot Pattison

    Shan und Lokesh helfen bei Wiederaufbau alter tibetischer Schreine. Dabei haben sie die Bekanntschaft mit einem Lama geschlossen, dessen kluge und vorsichtige Handlungen in ihren Augen von großer Erleuchtung zeugen. An einem besonders schönen Tag muss Shan entsetzt mit ansehen wie sich eben jener Lama vor seinen Augen erschießt, eine der größten Sünden, die ein tibetischer Mönch begehen kann. Was kann nur die Ursache für diese Tat sein. Sofort macht Shan sich ins nahe gelegene Kloster auf, um mehr über die letzten Wege des ...

    Mehr
  • Etwas mühsam zu lesen ...

    Tibetisches Feuer

    passionelibro

    13. May 2016 um 08:12 Rezension zu "Tibetisches Feuer" von Eliot Pattison

    Selbstverbrennung in Tibet  – dafür wurde eine Sonderkommission eingesetzt, der nun auch Shan beiwohnen soll, als Ersatz eines verstorbenen Mitglieds. Shan wurde dafür aus dem Gefängnis geholt und damit er auch kooperativ mitarbeitet, ist sein Freund und Mentor Lokesh weiterhin in Haft.Shan ist ein kluger Mann und wandelt auf dem schmalen Grat zwischen Unterwerfung, Anpassung und somit Rettung seines Freundes und dem Herausfinden der Wahrheit. In kleinen Schritten mal vorwärts und mal zurück, nähert sich Shan der Wahrheit. Dabei ...

    Mehr
  • über ein Land, das fast vergessen ist

    Tibetisches Feuer

    Das_Leseleben

    05. May 2016 um 13:30 Rezension zu "Tibetisches Feuer" von Eliot Pattison

    Durch eine E-Mail vom Aufbau Verlag, bin ich auf „Tibetisches Feuer“ aufmerksam geworden. Das Setting Tibet im Zusammenhang mit einen Kriminal Roman hat mich sehr gereizt. Das Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt, vielen Dank. Der achte Teil der Reihe um den Ermittler Shan, der genau so gut einzeln gelesen werden kann, hat 400 Seiten und ist im Februar 2016 bei Rütten & Loening erschienen. Inhalt: Shan weise wie ein Mönch und ermittelt wie Sherlock Holmes. Als Shan und sein Freund Lokesh verhaftet werden rechnen sie ...

    Mehr
  • über ein Land, das fast vergessen ist

    Tibetisches Feuer

    Das_Leseleben

    05. May 2016 um 13:30 Rezension zu "Tibetisches Feuer" von Eliot Pattison

    Durch eine E-Mail vom Aufbau Verlag, bin ich auf „Tibetisches Feuer“ aufmerksam geworden. Das Setting Tibet im Zusammenhang mit einen Kriminal Roman hat mich sehr gereizt. Das Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt, vielen Dank. Der achte Teil der Reihe um den Ermittler Shan, der genau so gut einzeln gelesen werden kann, hat 400 Seiten und ist im Februar 2016 bei Rütten & Loening erschienen. Inhalt: Shan weise wie ein Mönch und ermittelt wie Sherlock Holmes. Als Shan und sein Freund Lokesh verhaftet werden rechnen sie ...

    Mehr
  • über ein Land, das fast vergessen ist

    Tibetisches Feuer

    Das_Leseleben

    05. May 2016 um 13:30 Rezension zu "Tibetisches Feuer" von Eliot Pattison

    Durch eine E-Mail vom Aufbau Verlag, bin ich auf „Tibetisches Feuer“ aufmerksam geworden. Das Setting Tibet im Zusammenhang mit einen Kriminal Roman hat mich sehr gereizt. Das Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt, vielen Dank. Der achte Teil der Reihe um den Ermittler Shan, der genau so gut einzeln gelesen werden kann, hat 400 Seiten und ist im Februar 2016 bei Rütten & Loening erschienen. Inhalt: Shan weise wie ein Mönch und ermittelt wie Sherlock Holmes. Als Shan und sein Freund Lokesh verhaftet werden rechnen sie ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.