Eliot Pattison Das Ritual

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Ritual“ von Eliot Pattison

Als der junge Duncan von den Engländern in die Neuen Kolonien gebracht wird, ahnt er nicht, welche Rolle er dort spielen soll. Schon auf der Überfahrt geschieht der erste Mord - und ein seltsames indianisches Ritual findet statt, das Duncan als einziger durchschaut. Man verlangt von ihm, den Mörder zu finden - oder seinbester Freund findet sich am Galgen wieder. Ein faszinierender Roman über die Besiedlung Amerikas und die wunderbare neue Welt des 18. Jahrhunderts.

Stöbern in Romane

Sonntags in Trondheim

Ein unterhaltsames Buch über Familienbande und die Suche nach dem Glück!

Equida

Dann schlaf auch du

Ein Buch in dem man sich selbst wieder findet und der schlimmste Alptraum wird wahr

lesefix213

Der Sandmaler

Schön und mit einfachen Worten hat Mankell dieses frühe Werk verfaßt.

Hennie

Manchmal musst du einfach leben

Die Emotionen werden erstaunlich gut dargestellt

derbuecherwald-blog

Und jetzt auch noch Liebe

wunderschön

KRLeserin

Das Glück meines Bruders

Zwei Brüder über Familie, Glück, Lebenssinn und Liebe: eine Geschichte zum Nachdenken und Reflektieren.

Jessy1189

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Ritual" von Eliot Pattison

    Das Ritual
    ribanna

    ribanna

    28. March 2011 um 22:57

    Historisches Abenteuer im Land der Indianer. Der Hochlandschotte Duncan McColumn wurde von den Engländern in einem Schauprozess verurteilt. Mit einem Gefangenentransport wird er in die neuen Kolonien gebracht, wo er in der Company des englischen Lords Ramsey als Sklave dienen soll. Als der ebenfalls mitreisende Hauslehrer der Ramseys während der Überfahrt ermordet wird, steigt Duncan zum neuen Hauslehrer auf. In Nordamerika angekommen, macht Duncan bald Bekanntschaft mit Indianern. Sein ursprüngliches Bild von den Indianern als blutrünstigen Wilden wandelt sich, je mehr er über die Eingeborenen erfährt. Ein ruhiges, sehr angenehm zu hörendes und fesselndes Hörbuch. Ungewöhnlich die Darstellung der Parallelen zwischen der Vernichtung der schottischen Hochlandclans und der nordamerikanischen Indianerkultur.

    Mehr