Elisa M. Baker

 4.1 Sterne bei 36 Bewertungen
Autor von Kirschsommerküsse, Wenn (k)ein neuer Morgen kommt und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Elisa M. Baker

Elisa M. Baker verfasste schon früh eigene Geschichten. Die Autorin lebt und arbeitet in der Nähe von Bamberg an romantischen und spannenden Liebesromanen. Mit »Das Leuchten der Hoffnung« und »Das Funkeln des Glücks« wagte sie sich erstmals in das Genre der Gayromance. Derzeit arbeitet sie an weiteren Romanen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Tame and Tension: Ray

Neu erschienen am 02.06.2020 als E-Book bei .

Alle Bücher von Elisa M. Baker

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Kirschsommerküsse (ISBN: 9783739238784)

Kirschsommerküsse

 (11)
Erschienen am 17.02.2016
Cover des Buches Wenn (k)ein neuer Morgen kommt (ISBN: 9781095866511)

Wenn (k)ein neuer Morgen kommt

 (8)
Erschienen am 30.04.2019
Cover des Buches Der Stachelbeersommer: Karma zum Verlieben (ISBN: B01LAKPI5K)

Der Stachelbeersommer: Karma zum Verlieben

 (6)
Erschienen am 16.09.2016
Cover des Buches King's Garden: Fesseln aus Seide (ISBN: B07D7T3RGF)

King's Garden: Fesseln aus Seide

 (3)
Erschienen am 22.05.2018
Cover des Buches Das Funkeln des Glücks (ISBN: 9783743161764)

Das Funkeln des Glücks

 (3)
Erschienen am 26.05.2017
Cover des Buches Herzklopfenchaos (ISBN: 9783748191391)

Herzklopfenchaos

 (2)
Erschienen am 10.10.2019
Cover des Buches Das Leuchten der Hoffnung (ISBN: 9783743187924)

Das Leuchten der Hoffnung

 (2)
Erschienen am 26.05.2017
Cover des Buches Herzklopfenchaos: Mehr als Freundschaft (ISBN: B07YN69DSL)

Herzklopfenchaos: Mehr als Freundschaft

 (1)
Erschienen am 01.10.2019

Neue Rezensionen zu Elisa M. Baker

Neu

Rezension zu "King's Garden: Fesseln aus Seide" von Elisa M. Baker

Willkomen auf der Schattenseite des Lebens
dorothea84vor einem Monat

Matt arbeitet auf der Straße und lebt in einem Loch von Wohnung. Aus diesem Kreislauf kann er nicht entkommen. Als sein Zuhälter Ben in zu einem Freier schickt. Ändert sich sein Leben. Beinahe hätte er diese eine Nacht nicht überlebt, doch Londrake hat ihn gerettet. Außerdem bittet er ihm ein Geschäft an...

Eine Geschichte die vollen Wendungen ist. Sie lassen einen geschockt zurück, voller starker Emotionen. Zusammen mit Matt erlebt man einiges. Viele Höhen und Tiefen, eine Tiefe reißt einen steil den Abgrund hinunter und man weiß nicht ob man dort je wieder rauskommt. Matt ist eine Figur, die man selten in Bücher liest. Gebrochen und er selbst hat nie wirklich die Sonnenseite des Lebens kennengelernt. Bis zu dem Tag als Alex Londrake in sein Leben tritt. Der erste Eindruck von ihm ist arroganter A...., man erfährt fast nichts über ihn und er ist sehr geheimnisvoll. Doch mit der Zeit ändert sich das. Manche Teile der Geschichte sind erotisch, leidenschaftlich und sinnlich. Ein Roman der viel im Schatten spielt. Man muss aufpassen selbst sich darin nicht zu verlieren.

Kommentieren0
0
Teilen
M

Rezension zu "Das Leuchten der Hoffnung" von Elisa M. Baker

Ausbaufähig
Manafivor 3 Monaten

Der Geschäftsmann Dante ist auf der Suche nach einem neuen persönlichen Assistenten. Auf die Bitte seines Anwalts hin engagiert er den erst siebzehnjährigen Liam. Die beiden sind einander schnell mehr als nur sympathisch, doch Liams Vergangenheit stellt eine schier unüberwindbare Hürde dar. 

 

Liam ist ein zunächst verschlossener, aber sympathischer junger Mann. Seine Beweggründe und die daraus resultierenden Reaktionen sind für mich durchgehend nachvollziehbar gewesen.

 

Dante hat es mir ein wenig schwerer gemacht. Der Typ „reicher, erfolgsverwöhnter, über den Dingen stehender Unternehmer“ ist mir meistens eher unsympathisch und ich ihn muss ihn besser kennenlernen, um ihn positiv wahrnehmen zu können.

 

Die Szenen, in denen es nur um Dante und Liam, ihr Kennenlernen und ihren Umgang miteinander ging, haben mir gut gefallen. Sie sind der Grund, weshalb ich das Buch zu Ende gelesen habe. Ebenfalls für die Geschichte spricht, dass die Emotionen, sowohl der Haupt- als auch der Nebenfiguren, für mich immer spürbar waren.

 

Mit einigen anderen Punkten habe ich mich schwergetan.  

So hat z.B. ständig der Erzähler gewechselt. Es wurde nicht nur aus der Sicht von Dante und Liam erzählt, sondern auch alle Nebenfiguren sind, leider ohne Vorankündigung, mal zur Darstellung ihrer Sicht der Dinge gekommen. An einigen Stellen hat noch nicht mal eine Leerzeile darauf hingedeutet, dass nun wieder Jemand anderes dran ist.

Häufig war auch der Bezug unklar, da oft nur mit „er“, „ihm“, “seine“ gearbeitet wurde, obwohl von mehreren Personen die Rede war. 

 

Des Weiteren haben für mein Empfinden viele Details einfach nicht zueinander gepasst. Teilweise erscheinen mir Fakten nicht aufeinander abgestimmt oder zu unwahrscheinlich, teilweise geht es dabei um Reaktionen. Als ob einige Protagonisten sich eigentlich zunächst völlig anders hätten entwickeln sollten, dieser Plan dann aber, ohne dass vorher geschriebene zu ändern, doch völlig verworfen worden wäre.

 

Im Großen und Ganzen hat die Geschichte mich mehr unterhalten als die Kritikpunkte mich gestört haben, eine Leseempfehlung möchte ich aber nur bedingt aussprechen.

Kommentieren0
1
Teilen
L

Rezension zu "Herzklopfenchaos: Mehr als Freundschaft" von Elisa M. Baker

Zuckrig süß ❤️
Laura-BvGvor 10 Monaten

Die Geschichte um Chris und Robin ist absolut zuckrig, humorvoll und voller Missverständnisse 🙈 Ich habe zu Beginn schon Tränen gelacht 😅 Chris und Robin... Eine Sandkastenfreundschaft, die so viel mehr sein könnte, wenn die Zwei mal den Mund aufmachen würden.

Einige Stellen fand ich etwas lang...aber insgesamt, hat es viel Spaß gemacht das Buch zu lesen.

Leseempfehlung ⭐⭐⭐⭐

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Wenn (k)ein neuer Morgen kommt
Hallo ihr Lieben!

Ich möchte euch heute die Möglichkeit geben, an der Leserunde zu meinem Buch "Wenn (k)ein neuer Morgen kommt", teilzunehmen. Das Buch ist unter meinem Pseudonym Elisa M. Baker entstanden. Ich würde mich freuen, wenn ihr Lust darauf habt, euch mit einem Thema zu befassen, über das leider zu selten gesprochen wird.

Hier einmal der Klappentext für euch:

Finn und Luisa könnten unterschiedlicher nicht sein. Doch eines hat das Mädchen mit den traurigen Augen mit dem Jungen ohne Vergangenheit gemeinsam: den Wunsch, zu sterben, ihrem unerträglichen Leben zu entkommen.

Zwischen Schmetterlingen und Abschiedsbriefen, zwischen zerbrochenen Träumen und verwundeten Herzen entsteht gerade an dem Ort ein Dialog, an dem alles enden könnte.

Für beide geht es um nicht weniger als ihr Leben. Werden sie sich dafür entscheiden?
167 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 64 Bibliotheken

auf 5 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks