Elisabeth Åsbrink

 4 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von 1947, Und im Wienerwald stehen noch immer die Bäume und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Elisabeth Åsbrink

1947

1947

 (1)
Erschienen am 10.02.2017
1947. Als die Gegenwart begann

1947. Als die Gegenwart begann

 (0)
Erschienen am 13.08.2018

Neue Rezensionen zu Elisabeth Åsbrink

Neu
Ankewiens avatar

Rezension zu "Und im Wienerwald stehen noch immer die Bäume" von Elisabeth Åsbrink

Der Jude und der Möbelbauer
Ankewienvor 3 Jahren

Was würde heute passieren, wenn noch einmal ähnliches wie 1938 passieren würde? Wenn Menschen auf die Straße getrieben und gefoltert würden? Wenn bestimmte Kinder von Bildung ausgeschlossen und nicht mehr in Parks gehen dürften? Gäbe es dann auch Menschen, die ihr Leben riskieren und sich dem entgegenstellen würden?

Diese Fragen stelle ich mir immer wieder, wenn ich solche Bücher lese (zuletzt auch "Der Jude mit dem Hakenkreuz"). Meine Familie war zwar nicht während des Krieges von solch einer Verfolgung betroffen, sondern danach. Aber auch da frage ich mich immer wieder, was es für mich bedeuten würde, innerhalb von 1 Stunde die Wohnung mit den wichtigsten Dingen zu verlassen.

Wie schon gesagt, mich hat diese Geschichte noch einmal besonders gerührt, weil ich die Straßen kenne, durch die die Familie zu Anfang läuft - und weil die Judenverfolgung in Wien, wie es mir scheint, noch einmal besonders grausam abläuft, musste man doch dem "Führer" gefällig sein, weil er Österreich erst kürzlich an das Deutsche Reich angegliedert hat.

Sehr bewegend lässt Elisabeth Asbrink die Briefe erzählen, die die Eltern ihrem Sohn geschrieben haben, die von mal zu mal dramatischer werden. Anfangs will man dem Jungen keine Angst machen, doch von Jahr zu Jahr schwindet die Hoffnung auf ein Wiedersehen. Gleichzeitig entwickelt sich die Freundschaft zwischen Otto und dem beinahe gleichaltrigen Ingvar - Otto hilft fleißig auf dem Hof und muss nach dem Krieg beginnen, sein Leben ohne die Eltern auf die Reihe zu bekommen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks