Elisabeth Büchle

 4,6 Sterne bei 985 Bewertungen
Autorin von Himmel über fremdem Land, Das Lächeln des Drachen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Elisabeth Büchle (©)

Lebenslauf von Elisabeth Büchle

1969 in Trossingen geboren, dort als kleiner Wildfang und übermütige Abenteurerin aufgewachsen und mit einer ungeheuer großen Fantasie ausgestattet, schrieb Elisabeth Büchle bereits als Kind unzählig viele kleine Geschichten. Sie erlernte den Beruf einer Bürokauffrau im Groß- und Außenhandel und wurde anschließend noch examinierte Altenpflegerin. Inzwischen verheiratet und mit fünf Kindern eindeutig noch immer eine Abenteurerin, wagte sie es im Jahr 2006 ein Manuskript an einen Verlag zu schicken. Daraus wurde ihr Debütroman: "Im Herzen die Freiheit". Ihr Markenzeichen sind gut recherchierte, romantische und äußerst spannende Romane, die, so begeisterte Leser, Suchtcharakter besitzen. Mehr über die Autorin auf ihrer Autorenhomepage unter www.elisabeth-buechle.de

Neue Bücher

Cover des Buches Frühlingsfunkeln am Liliensee (ISBN: 9783957347794)

Frühlingsfunkeln am Liliensee

 (5)
Neu erschienen am 29.08.2021 als Taschenbuch bei Gerth Medien.

Alle Bücher von Elisabeth Büchle

Cover des Buches Himmel über fremdem Land (ISBN: 9783957346803)

Himmel über fremdem Land

 (89)
Erschienen am 19.01.2021
Cover des Buches Das Lächeln des Drachen (ISBN: 9783957346216)

Das Lächeln des Drachen

 (81)
Erschienen am 21.02.2020
Cover des Buches Unter dem Polarlicht (ISBN: 9783957340788)

Unter dem Polarlicht

 (68)
Erschienen am 25.08.2015
Cover des Buches Sturmwolken am Horizont (ISBN: 9783957346810)

Sturmwolken am Horizont

 (66)
Erschienen am 19.01.2021
Cover des Buches Mehr als nur ein Traum (ISBN: 9783957344601)

Mehr als nur ein Traum

 (56)
Erschienen am 26.02.2018
Cover des Buches Skarabäus und Schmetterling (ISBN: 9783957340139)

Skarabäus und Schmetterling

 (58)
Erschienen am 09.01.2015
Cover des Buches Hoffnung eines neuen Tages (ISBN: 9783957346827)

Hoffnung eines neuen Tages

 (54)
Erschienen am 19.01.2021
Cover des Buches Der Klang des Pianos (ISBN: 9783865916631)

Der Klang des Pianos

 (52)
Erschienen am 27.02.2012

Neue Rezensionen zu Elisabeth Büchle

Cover des Buches Unter dem Polarlicht (ISBN: 9783957340788)Beatrix K.K.s avatar

Rezension zu "Unter dem Polarlicht" von Elisabeth Büchle

Liebe und Vergebung
Beatrix K.K.vor 3 Tagen

Die Geschichte selbst wurde ja schon öfters beschrieben, darum belasse ich es bei meiner persönlichen Ansicht. 

Liebe und Vergebung gehören zusammen - das eine ist ein Geschenk des Himmels, das andere ist ein Weg, der dadurch zur Freiheit führt. Beides wird in diesem Buch wunderbar beschrieben, verknüpft und dargestellt. Wieder schafft es Frau Büchle mit großer Warmherzigkeit und sehr viel Humor, uns eine Geschichte zu schenken, die tiefgründig und lehrreich ist und trotzdem einem das Lachen nicht vergehen lässt, sondern dieses auch noch ziemlich ankurbelt. Spritzig-stichelige Wortgefechte und abenteuerliche Situationen im winterlichen Banff Nationalpark in Kanada, sowie eine mit einem gehörigen Schuss süßer Romantik gespickte Geschichte machen das Buch zu einem Seitenwender. 

Es handelt von einer Holzhütte in der Einsamkeit, einem Grizzly, einem Schneemann und einem Schneehasen, von Shakespare und rot/weißen Zuckerstangen – vielen davon. Ein bezauberndes Buch, dass man mit einem Lächeln im Gesicht und innerer Zufriedenheit weglegt – sicher um sich wieder mal, zu einem späteren Zeitpunkt, davon verzaubern zu lassen.

Gerne 5***** Sterne, liebe Frau Büchle 😊 und vielen Dank!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Liv - Neuanfang mit Hindernissen (ISBN: 9783957347084)Beatrix K.K.s avatar

Rezension zu "Liv - Neuanfang mit Hindernissen" von Elisabeth Büchle

Amüsant und bezaubernd
Beatrix K.K.vor 3 Tagen

Der Anfang war nicht ganz einfach für mich, vielleicht, weil ich schon länger keinen Roman aus dem deutschsprachigen Raum in der Hand hatte. Zuletzt hatte ich sämtliche Georgette Heyer Romane verschlungen, sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache. Ich erwähne dies deshalb, weil mich die Geschichte mit dem spitzzüngigen Humor und feurigen Dialogen doch stellenweise an Mrs Heyer erinnert hatte. Seeehr zu meinem Vergnügen, das muss ich sagen :). Auch ein Schuss kribbelnder, süßer Romantik zwischen den beiden Protagonisten fehlt in diesem Buch nicht. Dabei lässt die Autorin hier und da und wunderschön, ohne frömmelnden Druck, Werte und Sprüche der Bibel einfließen.

Die teils skurrilen und äußerst liebenswerten Personen des Schwarzwalddorfes Vierbrücken wuchsen mir nach dem 2. Kapiteln bereits ans Herz. Ich fand sie höchst amüsant und wünschte mich hin an diesen bezaubernden Ort mit seinen Gepflogenheiten, Traditionen und Geschichten und mit einer einfach herrlichen Natur rundum. Da ich zu der Zeit, in der die Geschichte spielt, schon am Leben war, kannte ich auch dies und das in der Gesellschaft vorkommende, achja die Mode *seufz*:D, Ansichten und Gepflogenheiten. Sehr vergnüglich…!

Die Geschichte war für mich sehr anschaulich und ich fand mich in dem einen oder anderen Fettnapf wieder, in den Liv freudig hineintritt. Die Geschichte ist farbenfroh, sehr unterhaltsam, spannend, stellenweise lehrreich und ich verschlang das Buch in eineinhalb Tagen - sehr zum Leidwesen meines Haushalts und meines Mannes, der mich für die Zeit nur kichernd in einem Eck sitzen sah!!

Es war der erste Roman von Frau Büchler und sich nicht mein letzter – ich danke ihr herzlichst für diese bezaubernde Geschichte

Ich gebe gerne ***** 5 satte Sterne und den Daumen hoch für dieses Buch.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Frühlingsfunkeln am Liliensee (ISBN: 9783957347794)M

Rezension zu "Frühlingsfunkeln am Liliensee" von Elisabeth Büchle

Abenteuerliche Zeiten im Schwarzwald
meister06vor 4 Tagen

"Frühlingsfunkeln am Liliensee" von Elisabeth Büchle ist ein Wohlfühlroman, der seine Leser nicht enttäuscht. Auf 224 Seiten wird der Leser in den Schwarzwald entführt, wohin sich die selbstbewusste und doch recht quirlige Marlies Nohn verirrt hat und den Alltag des dort ansässigen Campingplatzbesitzers Georg Vogel ganz schön auf den Kopf stellt. Hinzu kommen Georgs Mutter Charlotte und sein Großvater Johann, die versuchen, den recht schüchternen Junggesellen irgendwie mit jemandem zu verkuppeln. Hier ist Unterhaltung vorprogrammiert.

Klappentext:
Schwarzwald, 1966: Georg Vogel genießt sein ruhiges Leben am idyllischen Liliensee, wo er nicht nur einen Campingplatz betreibt, sondern auch Erlebnisausflüge für Touristen anbietet. Als bei einem dieser Ausflüge die selbstbewusste Marlies mit von der Partie ist und sich leichtfertig in Gefahr begibt, geraten sie und Georg gehörig aneinander. Ein weiterer vermeintlich entspannter Ausflug entwickelt sich schon bald zu einem echten Abenteuer, das die beiden in vielerlei Hinsicht an ihre Grenzen bringt. Doch es kommt, wie es kommen muss ...

Der Roman ist in keinster Weise langweilig, sorgt doch Marlies ständig für neue Abenteuer. Trotzdem wirkt das Buch nicht übertrieben oder einseitig. Durch die sehr präzise Beschreibung der Umgebung kann sich der Leser sehr schnell und leicht in die Umgebung des Schwarzwaldes träumen und mit den Protagonisten das Frühlingsfunkeln am Liliensee wirklichkeitsnah erleben. Die Handlung ist meist nicht vorhersehbar, was es dem Leser nochmals mehr erschwert das Lesen zu unterbrechen. Mit der nötigen Prise Humor und Romantik ein gelungener Roman. Insgesamt erlebt man beim Lesen genauso ein Abenteuer wie Georg und Marlies.

Die Geschichte ist abwechslungsreich, lustig und interessant geschrieben. Rundum ein schöner Wohlfühlroman, der seine Leser nicht enttäuscht und diese auf eine weitere Fortsetzung hoffen lässt.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Herzliche Einladung zur Leserunde

mit Liv, der Gans Fräulein Ansgar, Elvis Presley und dem Schwarzwalddorf Vierbrücken mit seinen fünf Brücken ...

Es ist wieder einmal soweit. Die Neuerscheinung ist auf dem Weg!
Wer mag in geselliger, fröhlicher Runde - und natürlich von mir begleitet - in den Schwarzwald der 1950 Jahre reisen?

Ich freue mich auf eure Bewerbung. 

Zum Buch:

Schwarzwald, 1959: Die in Island geborene Liv Benediktsdóttir reist in das kleine idyllische Dorf Vierbrücken, um eine Antwort auf die Frage zu finden, wie ihre Zukunft aussehen soll. Keiner der Einwohner ahnt, wer sie wirklich ist. Und dann ist da auch noch der junge und gut aussehende Tierarzt Ben Schuster, der sie ziemlich durcheinanderbringt. Schließlich überschlagen sich die Ereignisse, zumal einer der Dorfbewohner Livs Geheimnis auf die Spur kommt ...

Ein Wohlfühlroman mit Charme, Herz und einer Prise Lebensweisheit.                 

Infos zur Autorin:
 Elisabeth Büchle hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und wurde für ihre Arbeit schon mehrfach ausgezeichnet. Ihr Markenzeichen ist die Mischung aus gründlich recherchiertem historischen Hintergrund, abwechslungsreicher Handlung und einem guten Schuss Romantik. Sie ist verheiratet, Mutter von fünf Kindern und lebt im süddeutschen Raum. Sie veröffentlicht auch unter dem Pseudonym Noa C. Walker. 

www.elisabeth-buechle.de 

Einige wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:

Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von einer Woche nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR  sowie zur zeitnahen Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.

 Da der Versand von Büchern ins Ausland sehr viel kostet, bitte ich um euer Verständnis, dass ich die Gewinnbücher nur innerhalb der BRD  verschicken werde. 

Die Romane werden von mir persönlich signiert.  

 Wer mit einem eigenen Exemplar an der Leserunde teilnehmen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


Ich freue mich auf eure Bewerbungen und eine gemeinsame Leserunde.

218 BeiträgeVerlosung beendet

Winterleuchten am Liliensee ist der Auftakt einer neuen Reihe von (kleinen) Wohlfühlromanen, die alle in den 1960er im Schwarzwald spielen. 

Wer Lust auf eine heimelige und humorvolle Geschichte hat, die dennoch mit Tiefgang daherkommt, ist hier genau richtig. 


Es ist wieder einmal soweit. Die Neuerscheinung ist auf dem Weg!
Wer mag in geselliger, fröhlicher Runde - und natürlich von mir begleitet - in den Schwarzwald der 1960 Jahre reisen?

Ich freue mich auf eure Bewerbung. 


Zum Buch:

Schwarzwald, 1965: Lisa hatte es nie leicht im Leben und wird von Selbstzweifeln geplagt. Als sie von der Försterfamilie Vogel an den reizvollen Liliensee eingeladen wird, hofft sie, dort zur Ruhe zu kommen und die Vergangenheit hinter sich lassen zu können. Charlotte Vogel nutzt die Gunst der Stunde, um einen ihrer Söhne mit Lisa zu verkuppeln. Und tatsächlich: Lisa unternimmt eine Bergtour mit Charlottes ältestem Sohn Robert, doch schon bald schweben die beiden in Gefahr ... 

Infos zur Autorin:
 Elisabeth Büchle hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und wurde für ihre Arbeit schon mehrfach ausgezeichnet. Ihr Markenzeichen ist die Mischung aus gründlich recherchiertem historischen Hintergrund, abwechslungsreicher Handlung und einem guten Schuss Romantik. Sie ist verheiratet, Mutter von fünf Kindern und lebt im süddeutschen Raum. Sie veröffentlicht auch unter dem Pseudonym Noa C. Walker. 

www.elisabeth-buechle.de 

Einige wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:


Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von einer Woche nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR  sowie zur zeitnahen Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.

 Da der Versand von Büchern ins Ausland sehr viel kostet, bitte ich um euer Verständnis, dass ich die Gewinnbücher nur innerhalb der BRD verschicken werde. 

 Dafür werden die Romane von mir persönlich signiert sein.  

 Wer mit einem eigenen Exemplar an der Leserunde teilnehmen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


Ich freue mich auf eure Bewerbungen und eine gemeinsame Leserunde.







186 BeiträgeVerlosung beendet

Herzliche Einladung zur Leserunde! 

Dieses Mal würde ich gern meinen Roman „Das Lächeln des Drachen“ mit euch lesen.

Historisch/Zeitgenössisch/Roman

Es ist wieder einmal soweit. Die Neuerscheinung ist da!
Wer mag in geselliger, fröhlicher Runde - und natürlich von mir begleitet - nach England ins 19. Jahrhundert reisen? Und im zweiten Teil nach Kanada, allerdings dann im 21. Jahrhundert?
Ihr seid gespannt darauf, wie die beiden Zeitepochen in Zusammenhang stehen?
Ich freue mich auf eure Bewerbung.


Zum Buch

Falk Jäger reist auf die als Schiffsfriedhof bekannte Insel Sable Island vor der Küste Kanadas. Dort trifft er Junia, die von einem dunklen Geheimnis umgeben ist. Falk soll ihr helfen, die Wahrheit über ihre Vergangenheit ans Licht zu bringen. Mit Hilfe seiner Freunde macht er sich daran, das Rätsel zu lösen.

Die Spur führt zurück ins England des 19. Jahrhunderts, zu einer britischen Adelsfamilie, einer unkonventionellen jungen Lady und einem geheimnisvollen Schatz. Doch was hat es mit dem mysteriösen Ninja auf sich, der immer wieder wie aus dem Nichts auftaucht? Schon bald schweben die Freunde in großer Gefahr ...

 Ein spannender und vielschichtiger Roman, der gekonnt zwei Epochen miteinander vereint.


Infos zur Autorin


 Elisabeth Büchle hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und wurde für ihre Arbeit schon mehrfach ausgezeichnet. Ihr Markenzeichen ist die Mischung aus gründlich recherchiertem historischen Hintergrund, abwechslungsreicher Handlung und einem guten Schuss Romantik. Sie ist verheiratet, Mutter von fünf Kindern und lebt im süddeutschen Raum. www.elisabeth-buechle.de


Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:


Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von einer Woche nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR  sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.



Da der Versand von Büchern ins Ausland sehr viel kostet, bitte ich um euer Verständnis, dass ich die Gewinnbücher nur innerhalb der BRD verschicken werde. 

Dafür werden sie von mir persönlich signiert sein. 


Ich freue mich auf eure Bewerbungen und eine gemeinsame Leserunde.

 Wer mit einem eigenen Exemplar an der Leserunde teilnehmen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.

295 BeiträgeVerlosung beendet
Nik75s avatar
Letzter Beitrag von  Nik75vor einem Jahr

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks