Neuer Beitrag

Elisabeth_Buechle

vor 4 Jahren

Habt Ihr Lust, einen historischen Roman aus der Zeit kurz vor dem 1. Weltkrieg zu lesen? Dann fühlt Euch herzlich zu der Leserunde zu "Himmel über fremdem Land" eingeladen.
Zum Inhalt: Am Vorabend des Ersten Weltkriegs geht die Niederländerin Tilla van Campen eine arrangierte Ehe mit Joseph, dem ältesten Sohn des Berliner Industriellen Meindorff, ein. Tillas Schwester Demy soll sie nach Berlin begleiten. Die dritte Schwester Anki, Kindermädchen bei Aristokraten in St. Petersburg, bekommt zeitgleich die dortigen politischen Veränderungen zu spüren und gerät in die unheilvolle Nähe des mysteriösen Rasputin. Und auch in der deutschen Kolonie "Deutsch-Südwestafrika" überschlagen sich nach Diamantfunden die Ereignisse: Leutnant Philippe Meindorff muss einen harten Kampf gegen die Kriminalität und um seine Verlobte bestreiten ...

Der erste Band einer großen Familiensaga, die die Leser in vergangene Zeiten und an spannende Schauplätze wie Berlin, St. Petersburg und Deutsch-Südwestafrika entführt.


Gerth Medien hat mir 10 Freiexemplare für die Leserunde zur Verfügung gestellt. Die Bücher sende ich Euch persönlich zu, d.h. Ihr bekommt sie signiert.
Hier geht es zur Verlagsseite mit Leseprobe: http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=816750

Buchtrailer: https://www.youtube.com/watch?v=ViXrJZtvcuQ

Meine Homepage: www.elisabeth-buechle.de

Auf meinem Blog stelle ich immer wieder Informationen und Links zu Fotos/Karten etc.  rund um meine aktuellen Bücher ein: http://buechle-und-buecher.elisabeth-buechle.de/


Für die Freiexemplare dürft ich Euch bis einschließlich: 31. März 2013 hier bewerben; am 01. April  gebe ich die zehn glücklichen Gewinner bekannt, die die Freiexemplare erhalten.

Start der Leserunde ist dann der 10. April 2013. Bis dahin dürfte die Post die Büchersendungen ausgeliefert und etwaige Nicht-Gewinner, die dennoch teilnehmen möchten (Herzliche Einladung!), den Roman bestellt und geliefert bekommen haben.
Für Fragen stehe ich unter "Fragen an die Autorin" gern zur Verfügung! Ich freue mich auf "alte" und neue Gesichter und auf einen schönen Austausch während der Leserunde!

Eine Rezension hier auf Lovelybooks ist selbstverständlich obligatorisch, gern darf sie auch in anderen Plattformen eingestellt werden.


Elisabeth


Autor: Elisabeth Büchle
Buch: Himmel über fremdem Land

Nefertari35

vor 4 Jahren

Bewerbung

Hallo Elisabeth! Ich würde wieder supergerne mitlesen. Die letzte Leserunde "Winterstürme" war soo toll und war ein absolutes Leseerlebnis!
Auch dieses Buch hört sich einfach lesenswert an und deswegen bewerbe ich mich hiermit für eines der Exemplare! Wow und dann auch wieder signiert! :)

Labradoria

vor 4 Jahren

Bewerbung

Ich wäre sehr gerne dabei! Das Buch hört sich super an und ich habe momentan eine "historische Bücher" Phase!

Beiträge danach
625 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

kassandra1010

vor 4 Jahren

Kapitel 24 - Kapitel 31
Beitrag einblenden

Es geht heiß her in Afrika. Es werden Diamatenschürfstellen überfallen und alles hängt irgendwie mit der Diacompany zusammen. Philipp gibt sich als Investor aus und erfährt dadurch und dank Johns Hilfe mehr als ihm lieb ist. Sein eingener Stiefbruder hängt mit dessen Schwiegervater in der Sache drin? Er bekommt Verstärkung ausgerechnet von Karl. Karl hingegen hat mittlerweile das doppelte Spiel von Philipp herausgefunden und wartet nur noch auf den richtigen Augenblick um endlich Udako als seine Frau in seine Arme schließen zu können.

In Berlin dampft es gewaltig. Als Hannes Edith als seine Verlobte auf einem Ball vorstellt, zwingt der Herr Rittmeister Hannes zur Verlobung mit Demy, Tilla ist machtlos und Joseph junior mal wieder ganz desinteressiert.

Die Spannung steigt und man lernt Demy nun etwas anders kennen. Sie hat begriffen worum es in dem Hause Meindorff geht und weiß mittlerweile an welchen Fäden man ziehen muss, hoffentlich kann sie den Klauen ihres Herrn Rittmeisters noch entgehen…..

Elisabeth_Buechle

vor 4 Jahren

Kapitel 24 - Kapitel 31
Beitrag einblenden
@kassandra1010

;)
Ich bin noch da, kassandra1010. (Wollte ich nur sagen, Dein Posting enthielt aber keine Frage etc., sodass ich es zwar gelesen, aber nicht kommentiert hatte)

_Booki_

vor 4 Jahren

Fazit/Rezensionen

Ach ich habe ganz vergessen, hier noch den Link zu schreiben, sry.
Also ein schönes Buch und ich freu mich auf die nächsten Bände ;))

http://www.lovelybooks.de/autor/Elisabeth-B%C3%BCchle/Himmel-%C3%BCber-fremdem-Land-1013668897-w/rezension/1039888476/

kassandra1010

vor 4 Jahren

Kapitel 32 - Ende
Beitrag einblenden

Demy stellt sich krank um der Hochzeit zu entgehen und Tilla hat herausgefunden, das Demy weiß, das ihr Joseph sich in Berlin noch mehrere Liebschaften hält. Lieselotte trägt nun die Haare kurz und Hosen, nachdem sie von ihrem eigenen Herrn Vater fast schon ausgepeitscht wird. Hannes heiratet heimlich seine Edith und Udako stirbt im Kreuzfeuer und Philipp wird angeschossen. Er hat ein klärendes Gespräch mit dem Missionar Walther. Demys Vater wird tot im Kanal in vor seinem Haus in den Niederlanden gefunden und die Welt um Demy herum beginnt sich wieder einmal schneller zu drehen, als Demy lieb ist.

kassandra1010

vor 4 Jahren

Fazit/Rezensionen
Beitrag einblenden

Demy von Campen wächst einem ans Herz. Die offene und kleine widerspenstige Madame weiß, das sie nur überleben kann, wenn sie sich zumindest meistens an die Regeln hält. Dass das Erwachsenwerden nicht leicht ist, erkennt sie an ihrer eigenen Schwester. In ihrem neuen Zuhause hat sie keinerlei Rechte, freundet sich aber mit Töchtern aus guten sowie aus schlechtem Haus an und kennt somit beide Seiten des Lebens. Der Krieg droht und die afrikanischen Kolonien sind nicht mehr das, was sie einmal für Deutschland waren. Eine ständige Unruhe befällt jeden im Buch und das zu Recht. Dank Fr. Büchle ist dieser Band nicht der letzte. Wir freuen uns weiter auf Demy und Ihre Sicht der Welt.

Elisabeth_Buechle

vor 4 Jahren

Kapitel 32 - Ende
Beitrag einblenden
@kassandra1010

:O) Auf den Punkt gebracht!

Elisabeth_Buechle

vor 4 Jahren

Beitrag einblenden

Es ist der Wahnsinn! Ich kann schon gar nicht mehr geradeaus schreiben!

Völlig unerwartet bin ich gleich in drei Kategorien bei der jährlichen Lovelybooks-Leserpreisabstimmung unter die ersten 35 nominiert worden und damit eine Runde weiter!
Ich danke herzlich für jede einzelne von euren Stimmen.

Jetzt hat mich - neben einer gewaltigen Aufregung - natürlich auch der Ehrgeiz gepackt.
Also: Bitte votet weiter für mich. Und zwar unter den Rubriken:
Beliebtester Lovelybooks Autor
Bestes Buchcover (Sturmwolken am Horizont)
und bei den Historischen Romanen (Sturmwolken am Horizont)
(Bei dem Button: Kategorie ändern - kann man in die entsprechenden Rubriken wechseln.)

Ich danke Euch für diese wunderschöne Anerkennung für mein Schreiben!
http://www.lovelybooks.de/leserpreis/2013/historische-romane/#liste

Neuer Beitrag