Elisabeth Berkau

 4,3 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Die 100 besten Haushalts-Tricks, Batik Fashion und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Elisabeth Berkau

Elisabeth Berkau ist gelernte Weberin und Textilgestalterin. Seit 1990 arbeitet sie als leidenschaftliche Fotografin und Autorin für verschiedene Zeitschriften und Bücher vorrangig im Interiorbereich sowie als freie Künstlerin mit zahlreichen, erfolgreichen Ausstellungen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Elisabeth Berkau

Cover des Buches Die 100 besten Haushalts-Tricks (ISBN: 9783745903348)

Die 100 besten Haushalts-Tricks

 (3)
Erschienen am 22.12.2020
Cover des Buches ABC der Stoffe und Stile (DECO edition) (ISBN: 9783980733212)

ABC der Stoffe und Stile (DECO edition)

 (1)
Erschienen am 01.01.2003
Cover des Buches Batik Fashion (ISBN: 9783838837819)

Batik Fashion

 (1)
Erschienen am 09.04.2021
Cover des Buches Stoffe färben und bedrucken (ISBN: 9783838837826)

Stoffe färben und bedrucken

 (1)
Erschienen am 26.02.2021

Neue Rezensionen zu Elisabeth Berkau

Cover des Buches Batik Fashion (ISBN: 9783838837819)
E

Rezension zu "Batik Fashion" von Elisabeth Berkau

tolles buch
Esther1987vor einem Jahr

Wie versprochen nun hier die #Rezension zu dem #buch 'batikfashion- der designertrend zum Selbermachen ' aus dem #christophorusverlag .#batikfashion #batik im vorherigen beitrag hab ich euch schon #bilder gezeigt vom entstehungsprozess eines #batikshirts aus dem buch auf seite 30 bzw  bis 33.
Aber nun von vorn...das buch hat ein cooles Cover, was zum batiken animiert wie ich finde, die #farben sind herrlich, wie im gesamten buch. Inhaltlich werden zunächst basics zu Materialien, technik und die versch. Färbetechniken (im eimer, in der Waschmaschine oder mit Farbfläschchen) erläutert.Auch der farbkreis ist nochmal thema, wie man farben mischen kann. Auch häufige fragen werden geklärt, wie undob man ein altes shirt batiken kann oder ob man kalt oder warm spült. Danach folgen die schritt für schritt Anleitungen bebildert und kurz und sehr gut erklärt. Ich bzw. Wir (mein Partner hat auch interessiert mitgemacht urumbel_) ich kann das buch weiter empfehlen...für Anfänger wie mich ohne vorerfahrung aber auch eigentlich für jeden:)

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Stoffe färben und bedrucken (ISBN: 9783838837826)
Zobelhases avatar

Rezension zu "Stoffe färben und bedrucken" von Elisabeth Berkau

Schön bebildertes Buch für den Einstieg in Stoff-Färbetechniken
Zobelhasevor einem Jahr

DAS BUCH

Was für ein schönes Buch! Wenn man hier durchblättert fühlt man sich gleich wohl. Alle Bilder strahlen eine absolute Gemütlichkeit aus und machen Lust aufs Selbermachen. Mich hat es sofort animiert, die Dinge nachzuahmen und selber zu experimentieren.

Sieben abwechslungsreiche Techniken werden auf drei bis fünf Doppelseiten mit Text und Bild erklärt. Dazu gibt es jeweils zwei Design-Beispiele, welche im Detail zum Nachfärben vorgestellt werden. Ihr erfahrt etwas über Sunprint, Veggi-Druck (Stempeln mit Gemüse), Shibori (welches ich ausprobiert habe und unten genauer erkläre), Drucken mit Holzmodeln (Holzstempel), Cyanotypie, Schnurbatik und Flower Pounding (mit einem Hammer die Farbe aus den Blüten auf Stoff schlagen).


WIE ES MIR MIT DEM BUCH ERGING

Shibori

Am spannendsten und zugleich am schnellsten umzusetzen fand ich die Abbindetechnik Shibori. Es funktioniert ähnlich wie Schnurbatik, aber die Muster, die entstehen sind wesentlich symmetrischer und aufgeräumter. Zum Abbinden benutzt man unterschiedliche Holzformen wie Wäscheklammern, Holzquadrate oder -quader, welche fest mit Schnur (oder für die Färbung in der Waschmaschine auch gerne mit Kabelbinder) mit dem auf bestimmte Weise zusammengelegten Stoff verschnürt werden. Durch das Abbinden kommt die Farbe an manche Stellen nicht ran.

Da der Stoff sehr regelmäßig zusammengefaltet ist, entsteht so auch ein sehr regelmäßiges Muster und was nach der Färbung genau herauskommt, ist immer eine kleine Überraschung und gerade für mich als Anfänger schwer vorherzusagen. Von meinem Ergebnis bin ich jedoch absolut und völlig begeistert. 

Die Durchführung könnt ihr euch auf meinem DIY-Blog genauer anschauen. 

Das Ergebnis

Das Gefühl beim Auspacken des Färbepakets ist schon mit demjenigen an Weihnachten zu vergleichen. Hat es geklappt? Gibt es ein Muster?

Oh jaaa, und was es für ein Muster gab! Ein Wunderschönes! Ich war richtig glücklich und zugleich total begeistert davon, wie mit wenig Aufwand etwas wirklich Grandioses erzeugt werden kann.


FAZIT

Ein tolles Buch für den Einstieg in verschiedene Stoff-Färbetechniken. Mit kleinen und hilfreichen Tipps und Tricks, die einem helfen das gewünschte Projekt zielsicher umzusetzen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Babyschühchen nähen – Sneakers, Ballerinas, Chucks, Boots & Co. (ISBN: 9783960930389)
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Babyschühchen nähen – Sneakers, Ballerinas, Chucks, Boots & Co." von Cornelia Malsam

Ein schönes Buch mit vielen Anleitungen zum nähen von Babyschühchen
Kinderbuchkistevor 4 Jahren


Babyschühchen nähen

Ein Thema, das seit vielen Jahren aktuell ist. Gab es anfangs meist nur die Schnittmuster für die Lederpuschen gibt es nun ein Buch, das weitaus mehr Ideen parat hält. Von kleinen Sneakers, Boots, Chucks & co bis hin zu Ballerinas ist alles dabei.
Ich habe mich über dieses Buch sehr gefreut weil es endlich etwas Abwechselung in das Puschen Einerlei bringt. Nicht das die bekannten kleinen Lederpuschen nicht schön sind und der Kreativität in der Ausgestaltung freuen Raum lassen würden doch hin und wieder mal etwas anderes, frecheres, sportlicheres ist auch ganz schön. Schon das Cover zeigt es geht auch anders und genau so geht es im Buch auch weiter.
Nach einem Grundlagenkurs, der besonders für Anfänger sehr wichtig und informativ ist beginnt es mit den "sportlichen Schuhen". Wobei ich gleich klarstellen möchte. Es sind natürlich keine Schuhe im eigentlichen Sinn, es sind immer noch weiche Schühchen, die den Babyfüße freie Entfaltung bieten aber erste Steh- und Krabbelversuche einfach sicherer machen. Besonders auf glatten Böden.
Im Bereich der sportlichen Schuhe finden wir Anleitungen für Schühchen in der Optik der Basketball- und Fußballschuhe genauso wie Mokassins, Canvas oder eben einfach nur Schläppchen.
Die Stiefelrubrik wartet mit so ausgefallenen Modellen wie Wander- und Gummistiefelchen aber auch Fellstiefeln auf und bei den Schicken Schuhen finden wir den Budapestern nach empfundene Schühchen genauso wie die bereits erwähnten Ballerinas, aber auch Riemchensandalen oder Espandrilles.
Man mag geteilter Meinung darüber sein ob es wirklich nötig ist kleinen Kindern schon etwas an die Füße zu ziehen was den richtigen Schuhen sehr ähnelt aber das ist nun ja nun mal auch Ansichts-und Geschmacksache.
Uns gefilen alle Modelle sehr gut. Nachgearbeitet haben wir die Boots, die richtig toll zu Jeans aussehen. praktisch und leicht nach zu nähen sind die Stiefeletten, die besonders in der kalten Jahreszeit zum Schneeanzug gut aussehen. Vom Rosa Modell sollte man sich nicht abschrecken lassen wenn man sie für Jungen in anderen Farben macht sieht es auch bei kleinen Jungen gut aus ansonsten gibt es alternativ das Modell der Fellstiefel.
Alle Anleitungen sind übersichtlich und sehr ausführlich erklärt und mit detaillierten Fotostrecken bebildert, so das man wirklich Schritt für Schritt nachverfolgen kann was zu tun ist. Besonders hilfreich ist auch die Maßtabelle mit Fußdarstellung, damit man wirklich genau sehen kann wie und wo man Maß nehmen muss.
Die Modelle sind in den Größen 18 bis 24 vorgestellt und es wird immer auch auf den Fuß ( ob breit oder schmal) und den Span eingegangen, so dass man anhand der Angaben und Schnittmuster wirklich sehr individuell, angespasste Schühchen nähen kann.
Bei unseren Nähversuchen hat alles wunderbar funktioniert. Selbst Nähanfänger fanden sich schnell ein und konnten dank der wirklich hervorragenden Anleitungen tolle kleine Fußwärmer zaubern.
Wir sind begeistert von diesem Buch!



Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Elisabeth Berkau?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks