Neuer Beitrag

ElisabethDenis

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo liebe Leser*innen, hier starte ich heute meine Leserunde zu Band 2 der Federreihe, welcher da heißt: Federwelt.
Insbesondere richte ich mich an all diejenigen, die Band 1 gelesen haben, denn natürlich macht das für uns alle mehr Sinn, jawohl.
Aber das soll niemanden davon abhalten, sein Losglück trotzdem zu versuchen, denn letztendlich entscheidet das Glück.
Ich freue mich schon jetzt auf Eure Bewerbungen und auf die anschließenden Kommentare und Rezis zum Buch, ganz klar, darum dreht es sich ja hier :)
Meine Losfrage lautet ganz schlicht und insdiskret:
Was war die größte Veränderung in deinem bisherigen Leben?

Ich drück allen die Daumen und los geht´s!

Autor: Elisabeth Denis
Buch: Federwelt

cyrana

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Vielen Dank für die Einladung. Ich glaube , die größte Veränderung war, dass ich mich getraut habe 8 Monate in Frankreich zur Schule zu gehen. Das hat nicht nur meinen Sprachkenntnissen, sondern vor allem meinem Selbstbewusstsein gut getan.
Ich freue mich schon auf die Fortsetzung! Und freue mich, Hain kennen zu lernen.

ClarissaFairchild

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Die größte Veränderung in meinem bisherigen Leben war der Wechsel von der Grundschule auf ein Gymnasium in eine Bläserklasse. Das ist jetzt vier Jahre her und ich bin froh, dass ich mich nicht für eine reguläre Klasse entschieden habe, da ich mich in meiner Grundschulklasse nicht sehr wohlgefühlt habe, und ich dann wieder mit einem Großteil der anderen Schüler in eine Klasse gekommen wäre.

Beiträge danach
194 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

cyrana

vor 9 Monaten

Fragen an die Autorin

Also geht die Geschichte doch weiter? Wie schön. Ich bin schon sehr gespannt auf deine neuen Buchprojekte!

cyrana

vor 9 Monaten

Kapitel 12-30
Beitrag einblenden

Legeia schreibt:
Ich denke ja auch immer so positiv. Weils sich's besser anfühlt :D

Ganz genau :-)

DamlaBulut

vor 9 Monaten

Kapitel 1-10
Beitrag einblenden

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir relativ leicht.
Misha scheint viel reifer geworden zu sein als im 1. Band. Das gefällt mir sehr gut.
Klaas mag och nach wie vor sehr gerne. Ich bin gespannt, wie sich das Ganze weiterentwickeln wird.
Bis jetzt gefällt mir das Buch sehr gut!

DamlaBulut

vor 9 Monaten

Kapitel 11-20
Beitrag einblenden

Mats und sein Vater sind unschuldig! Sie werden als die Sündenböcke dargestellt, obwohl sie nichts damit zu tun haben.
Umso trauriger ist es, dass Mats sterben musste! Das hat er wirklich nicht verdient!
Ich finde auch, dass die Federwelt ziemlich komplex ist. Man kan sie nicht wirklich verstehen. Egal wie viel man von ihr bereits kennt.
Es herrscht großes Skepsis. Keiner kann dem Anderen wirklich vertrauen.

Mischa entwickelt sich großartig. Ich finde es toll, dass sie sich weigert, den Weg zu akzeptieren, der ihr vorgeschieben ist.
Sie ist ein starkes und mutiges Mädchen!

Dieser Abschnitt war wirklich spannend!

DamlaBulut

vor 9 Monaten

Kapitel 12-30
Beitrag einblenden

Auch ich hätte nicht damit gerechnet, dass ausgerechnet Ergor mit an der Intrige beteiligt war.
Ich kann es ihm aber nicht wirklich übel nehmen. Er wollte seine Schwester retten. Und er hatte keine andere Wahl.
Schade, dass er am Ende nicht überlebt. So schlimm war er nun auch wieder nicht!

Rodwang habe ich am Ede wirklich gehasst!
Da kam es mir ganz Recht, dass er in den einsamen Wald kommt und Shart dafür befreit wird!

Das Ende hat mir sehr gut gefallen.

ElisabethDenis

vor 8 Monaten

Plauderecke

Liebe Leserrunden-Teilnehmerinnen*,
ich habe so lange keine Zeit gefunden zum Antworten. Leider lag´s nur zum Teil am Buchschreiben.
Und jetzt ist die Leserunde schon wieder vorbei.

Ich möchte mich bei euch allen ganz herzlich für euer aufmerksames und wohlwollendes Lesen bedanken, dass ihr euch Zeit und Muse genommen und sie meinem Buch geschenkt habt, und dass ihr eure Gedanken und Meinungen mit mir und anderen Lesern hier teilt.

Wie ich schon mal erwähnt habe, denke ich tatsächlich an einen dritten, finalen Band nach. Und ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ihr Mischa, Brim, Klaas, Basil und allen anderen treu bleibt :) Denn diesmal wird der Erscheinungstermin sicher ein wenig auf sich warten lassen.

Ich wünsche euch einen schönen vierten Advent!
Eure Elisabeth

Louisette

vor 6 Monaten

Kapitel 1-10
Beitrag einblenden
@DamlaBulut

Ich finde auch, Mishas Art ist die richtige Mischung aus frech, verliebt und vernünftig.
Das ihr Vater teilweise so abweisend ist, ist nicht nur für Misha irritierend, sondern auch für den Leser unschön.
Man müsste doch meinen er Freud sich. Ich fand die Wechsel zwischen dem Freuen und dem Ignorieren etwas apprupt.
Tja, und das Klaas doch noch seine Erinnerungen hat -> Surprise.

PS:Boah, ihr glaubt garnicht, wie schön ich mir Thekla vorstelle.😇

Neuer Beitrag