Elisabeth Grabmer

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Das Koch-Duett.

Lebenslauf von Elisabeth Grabmer

Elisabeth Grabmer ist auf einem großen Bauernhof in Freistadt (Oberösterreich) aufgewachsen, den ihr Bruder heute als Biobetrieb führt. Neben einer Ausbildung zur Restaurantfachkraft, die sie in Häusern der gehobenen Gastronomie absolvierte, machte sie zusätzlich eine Ausbildung zur Sommelière. Ideale Voraussetzungen also, um die Jausenstation ihrer Schwiegermutter zu übernehmen, und gemeinsam mit ihrem Mann Heinz Grabmer ein Restaurant zu machen, das heute mit 2 Hauben und 15 Punkten (Galult&Millau) zu den besten Österreich zählt. Umso bemerkenswerter ist diese Erfolgsgeschichte, wenn man weiß, dass keiner von beiden Koch war … Mittlerweile kocht Elisabeth Grabmer gemeinsam mit ihrem Sohn Clemens, wodurch die Küche der »Waldschänke« neue Inspirationen erhält.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Elisabeth Grabmer

Cover des Buches Das Koch-Duett (ISBN: 9783959613958)

Das Koch-Duett

 (1)
Erschienen am 23.09.2020

Neue Rezensionen zu Elisabeth Grabmer

Cover des Buches Das Koch-Duett (ISBN: 9783959613958)S

Rezension zu "Das Koch-Duett" von Elisabeth Grabmer

Mutter und Sohn
sab-mzvor 7 Monaten

Das Spitzenrestaurant, Die Waldschänke in Grieskirchen - Österreich ist die berufliche Heimat von Elisabeth Grabmer und Clemens Grabmer.
Elisabeth Grabmer ist Spitzenköchin und die Chefin in der Waldschänke. Sie kocht gerne Klassiker der österreichischen Küche.

Für das Buch haben sie und ihr Sohn Clemens die Idee gehabt, dass er eine Art moderne Variante des jeweiligen Gerichtes kocht.
Ein Koch - Duett ist entstanden und im Buch zu finden.

Zu Beginn des Buches lernt man die Beiden kennen, erfährt etwas über sie in Interviews.
Danach stellt uns Vater Grabmer das Lokal und seine Geschichte vor.

Und dann geht es los mit den Rezepten.
Es startet mit "Salatherz mit Berkäsedressing, Biostundenei und eingelegten Pilzen.
Bei der Mutter in der traditionellen Variante mit Caesar Salad-Dressing, das traditionell eher schwer und fettig ist.
Dies wandelt der Sohn ab mit einem leichteren Bergkäsedressing und Holunderblüten.

Was mir sehr gut gefällt ist, dass bei den Gerichten von beiden Varianten Fotos dabei sind und Tipps für das Anrichten.
Einige Gerichte habe ich bereits ausprobiert und sie waren einfach nachzukochen nach den Rezepten.
Der Bauernhendlsalat mit Rosinen wird zu Hendlbrust mit Pinienkernen, Radicchio, Gorgonzola und Basalmico-Rosinen, mir hat die neue Variante sehr gut geschmeckt. Allerdings ohne Rosinen.
Herrlich die traditionelle Variante des gebackenen Karfiols und auch die moderne Variante des Ofenkarfiols.

Man findet im Buch auch Pralinen, süsses Brot und vieles mehr.

Ein tolles Kochbuch gerade für experimentierfreudige Hobbyköche.
Mir gefällt die Idee des Generationenkochens sehr gut.

Das Buch ist schön aufgemacht und wird sicher auch Hobbyköche als Geschenk erfreuen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks