Elisabeth Hölzl Hotel Bristol

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hotel Bristol“ von Elisabeth Hölzl

Vom Ende eines Traums - eine fotografische Spurensuche in der Ruine eines Luxushotels. Elisabeth Hölzl dokumentiert fotografisch das Ende des legendären Meraner Hotels Bristol.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hotel Bristol" von Elisabeth Hölzl

    Hotel Bristol
    fredgoetzis

    fredgoetzis

    05. April 2009 um 09:44

    Hölzl hält in großformatigen Fotos fest, was passiert, wenn ein Hotel über Jahrzehnte leer steht. Spinnwebenüberzogene Sessel im Frühstücksraum, zersprungene Spiegel, ein Swimmingpool am Dach, in dem bereits Gras wuchert...es sind wunderschöne, poetische Bilder, in denen der Verfall gezeigt wird. Ein Band, den ich immer wieder mal zur Hand nehme, um zu gucken und zu blättern.