Elisabeth Herrmann CHICKEN HIGHWAY und drei weitere Krimi-Hörspiele

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „CHICKEN HIGHWAY und drei weitere Krimi-Hörspiele“ von Elisabeth Herrmann

Von Bestsellerautorin Elisabeth Herrmann – exklusiv im Hörbuch
Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein: Hauptkommissarin Bettina Breuer ermittelt im LKA 44, ansässig in Hamburg, in allen vier Bundesländern. An ihrer Seite ist der Pianist Jac Garthmann, der für sie als verdeckter Ermittler arbeitet. In diesen vier Kriminalhörspielen geht das ungleiche Duo unter anderem dem Fall eines kurz vor der Jungfernfahrt verschwundenen Schiffsoffiziers nach, untersucht den Raubmord eines dubiosen Kurierfahrers, deckt einen Lebensmittelskandal auf und taucht bei alldem tief in die deutsche Vergangenheit und Gegenwart ein. Wie in ihren Bestsellerromanen so schreibt Elisabeth Herrmann auch hier: fundiert, glaubwürdig und vor allem spannend! Enthält: "Chicken Highway", "Das Grab der kleinen Vögel", "Schlick", "Versunkene Gräber".
(4 CDs, Laufzeit: 3h 33)

Vier super durchdachte, spannende Kurzgeschichten, die sehr lebendig und glaubhaft vertont wurden.

— angi_stumpf

Stöbern in Romane

Der unerhörte Wunsch des Monsieur Dinsky

Dieser wundervolle Roman ist ein französischer, lebensbejahender Charmebolzen, der zart berührt und gleichzeitig auch sehr lustig ist.

talisha

Kleine große Schritte

Nachdem ich vom letzten Picoult Buch sehr enttäuscht war, finde ich, dass dieses ihr bestes geworden ist. Spannend, ergreifend, bewegend.

troegsi

Die Obstdiebin oder Einfache Fahrt ins Landesinnere

Eine Geschichte wie aus einer untergegangenen Welt und doch gegenwärtig.

jamal_tuschick

Claude allein zu Haus

Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte mit Herz. Genau das Richtige für Tierliebhaber.

Sissy0302

Die Außerirdischen

"Die Ausserirdischen" ist ein spitzes Portrait unserer heutigen Gesellschaft.

Jari

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

Witzig, chaotisch einfach unwiderstehlich!

Chriiku

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das wird nicht meine Lieblingsermittlerin

    CHICKEN HIGHWAY und drei weitere Krimi-Hörspiele

    santina

    08. November 2016 um 05:08

    Die Serie Die Serie um die Hauptkommissarin Bettina Breuer vom LKA 44 in Hamburg spielt nicht nur in der Hansestadt, sondern auch in Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Hollstein. Unterstützt wird die Ermittlerin dabei vom Pianisten Jac Garthmann, der für sie verdeckt arbeitet. Die Protagonisten Bettina Breuer wird sich nicht in die Reihe meiner Lieblingsermittler einreihen. Sie wirkt auch mich eher spröde und unnahbar. Zeitweise hatte ich den Eindruck, dass sie in jeder Stadt einen Mann hat, mit dem sie schon im Bett war. Möglicherweise fehlt mir hier einfach das Hintergrundwissen zu den Radio-Tatort-Folgen, um die Protagonistin besser verstehen zu können. Jac Garthmann ist ein sehr ungewöhnlicher verdeckter Ermittler. Er kann sich auch verschiedene Frauentypen einstellen und bekommt immer die Informationen, die er haben möchte. Jac wird als sehr charmant und zuvorkommend dargestellt, er war mir wesentlich sympathischer als Bettina Breuer. Chicken Highway In „Chicken Highway“ stirbt zunächst der Tierarzt Jens Thomae. Bettina Breuer stößt auf illegale Antibiotika-Lieferungen mit deren Hilfe Hühner gemästet werden. Sie gerät zwischen die Fronten der Betreiber der Massenzuchtanlagen und deren Gegner. Ich mag Krimis, bei denen es mehrere Verdächtige gibt, die ich dann ggf. auch selbst ausschließen kann. Bei dieser Geschichte präsentiert die Autorin zwar jede Menge Verdächtige und hat auch Hinweise auf den Täter eingearbeitet, aber den Zusammenhang konnte ich nicht ohne weiteres herstellen. Und auch die Ermittler müssen zu einem Trick greifen, um herauszufinden, wen sie am Ende verhaften müssen. Daher konnte mich die Handlung nicht dauerhaft fesseln. Pluspunkte gibt es für die Vertonung der Geschichte, für die Sprecher und die Geräusche. Versunkene Gräber In „Versunkene Gräber“ wird Sigmar Schwerdtfeger auf Usedom ermordet. Das LKA hat schon gegen den Mann ermittelt. Doch Bettina Breuer muss über die Grenze nach Polen blicken, um zu ermitteln, warum der Mann wirklich sterben musste. Diese Geschichte basiert auf Flucht, Umsiedlung und Enteignung, spannende Themen, die bewirkt haben, dass mich die Handlung fesseln konnte. Weiter aufgewertet wird das Hörspiel durch die Sprecher und die Geräusche.   Schlick Das in Papenburg gebaute Kreuzfahrtschiff „Shangri-La“ wird die Werft verlassen, zum großen Abschied aus Papenburg ist auch Bettina Breuer eingetragen, deren Freundin auf dem Schiff arbeitet. Doch da der erste Offizier der Shangri-La verschwunden ist, verzögert sich das Auslaufen. Während Bettina in Papenburg ermittelt, mischt sich Jac unter das Bordpersonal. „Schlick“ war mir zu langatmig. Es passiert zwar einiges auf dem Schiff und im Umland, aber die Geschichte konnte mich nicht fesseln. Verglichen mit den anderen Hörspielen der Box gehört dieses für mich eher zu den Schwächeren. Das Grab der kleinen Vögel In „Das Grab der kleinen Vögel“ ist Jac in Mecklenburg zur Kur und lernt dort drei nette alte Damen kennen, die sie jedes Jahr aufs neue in der Kurklinik treffen. Als Johanna, eine der Damen, stirbt, glaubt Jac nicht an Selbstmord und bittet Bettina um Unterstützung bei seinen Ermittlungen. Die Handlung ist interessant und spannend und dieser Band hat mich sehr gut unterhalten. Er gehört zu den beiden Hörspielen dieser Box, die ich einzeln mit der vollen Punktzahl bewerten würde.

    Mehr
  • Vier tolle Geschichten ...

    CHICKEN HIGHWAY und drei weitere Krimi-Hörspiele

    angi_stumpf

    12. July 2016 um 14:23

    Diese CD-Box enthält vier spannende Hörspiele, in denen Hauptkommissarin Bettina Breuer im Norden und Osten Deutschlands ermittelt. Tatkräftig unterstützt wird sie dabei von einem Freund: Jac Garthmann ist eigentlich Pianist, aber er ermittelt auch gerne “undercover” für die Polizei. Jac mochte ich gleich ganz gerne, denn er ist ein sehr offener, herzlicher Mensch. Er trifft auch in den Geschichten so manch unorthodoxe Entscheidung, die ihn noch sympathischer erscheinen lässt. Bettina dagegen wirkt oft etwas unterkühlt und ihre Art hat mich nicht so angesprochen. Zusammen bilden sie aber ein gutes Team, mit dem man gerne auf Verbrecherjagd geht. Und damit sind wir auch schon bei den vier Fällen, die es hier zu lösen gilt. Angefangen habe ich mit “Schlick”: Bettina ist eingeladen, bei der Jungfernfahrt eines Kreuzfahrtschiffs mitzureisen. Doch das spurlose Verschwinden des Schiffsoffiziers lässt die Pläne buchstäblich ins Wasser fallen. Jac ermittelt an Bord, Bettina geht den Spuren an Land nach … In “Das Grab der kleinen Vögel” befindet sich Jac gerade zur Kur in Mecklenburg, um seine Knieprobleme auszukurieren. Dabei lernt er schnell drei ältere Damen kennen, die sich bereits seit vielen Jahren kennen und immer wieder in der Kurklinik treffen. Als eine der Frauen tot aufgefunden wird, deutet alles auf einen Selbstmord hin. Aber Jac will daran nicht glauben und überredet Bettina, ihn bei seinen Nachforschungen zu unterstützen … Im titelgebenden “Chicken Highway” dreht sich alles um Massentierzucht bzw. Hähnchenmast im großen Stil. Die Autobahn A31 wird im Volksmund auch “Chicken Highway” genannt, da in dieser Gegend viele solcher Anlagen ansässig sind. Bettina soll den Mord an einem Tierarzt aufklären, der offensichtlich illegal mit Antibiotika gehandelt hat. Dabei gerät sie zwischen die Fronten: Tierschützer, Fabrikbesitzer, Politiker … alle möglichen Parteien scheinen in die Sache verwickelt zu sein und das Morden ist noch nicht vorbei. “Versunkene Gräber” erzählt fast eine Kurzform des gleichnamigen Buches von Elisabeth Herrmann. Ein toter Kurierfahrer führt Bettina bis ins deutsch-polnische Grenzgebiet. Sie hatte ihn schon länger im Visier, da sie ihn des Zigarettenschmuggels verdächtigte. Aber liegt darin das Mordmotiv begründet oder steckt mehr dahinter? Jac begibt sich diesmal selbst in große Gefahr bei seinen verdeckten Ermittlungen … Mir haben alle vier Hörspiele sehr gut gefallen, aber mein Favorit ist “Das Grab der kleinen Vögel”. Mit einigen gelungenen Wendungen und einem sehr versöhnlichen Ende war dies wirklich ein großes Hörvergnügen. In “Chicken Highway” fand ich besonders toll, dass die Autorin die schlimmen Zustände in der Massentierhaltung anprangert. Die geschilderten Vorgänge sind mit Sicherheit näher an der Realität als wir uns wünschen würden. Alle Geschichten sind prima durchdacht und werden von den vielen Sprechern sehr glaubhaft und lebendig vertont. Auch die allgemeine Geräuschkulisse ist sehr gut gelungen und unterstreicht die Dramatik an vielen Stellen gekonnt. Fazit: Vier sehr gut durchdachte Geschichten, die von vielen begabten Sprechern spannend und lebendig vorgetragen werden. Mir hat diese Box einige Stunden Hörgenuss geschenkt und ich empfehle sie gerne weiter!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks